Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Subwooferkabel?

+A -A
Autor
Beitrag
Rolando73
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Aug 2003, 13:00
Hallo,

ich habe einen Harman/Kardon AVR 5550 und einen JM LAB SW 800 Sub. Im moment benutze ich ein "normales" Chinchkabel. Welche Kabel verwendet Ihr für den Sub. bzw. welches könnt Ihr mir empfehlen?

Tnx,

Roland
hcire
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Aug 2003, 18:09
Hallo,
ich hatte auch zuerst ein "normales" Cinch-Kabel an meinem Sub (Canton AS 22 angeschlossen an Harman/Kardon AVR-1500). Seit kurzem habe ich ein hochwertiges, nicht ganz billiges spezielles Subwoofer-Kabel von Oehlbach. Ich muß schon zugeben: der Klang hat sich erheblich verbessert. Der Bass ist jetzt viel sauberer und trockener und nicht mehr so dröhnend wie vorher.
Gruß hcire.
fee
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Aug 2003, 21:47
hast du auch ein y-kabel ? habe noch keins aber auch das
subwoofer kabel von oehlbach. wollte wissen obs lohnt
ROBOT
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2003, 21:50
Hallo,

also grundsätzlich "darf" ein hochwertiges Cinchkabel sicherlich ordentliche, mechanisch einfach stabile Stecker, z.B. Schraub-WBT, damit verbunden ordentliche Lötstellen (oder Schweissverbindungen bei Fertigkabeln) sowie eine gute Schirmung besitzen, letztendlich wie es sich für Koaxialkabel gehört auch einen angemessenen Aufbau was Material usw. betrifft.

Doch im normalen NF Bereich bis 20Khz sind die Faktoren wie Kapazität, Induktivität usw. eher als sekundär einzustufen (ausser bei bestimmten "high-end"-Kabeln, die sind dann so bescheuert aufgebaut aus technischer Sicht, dass man dann schon aufpassen muss ).

Spezielle "Subwooferkabel" gibt es nicht!
Dies ist eine Ausgeburt der Werbeschaffenden. Die Aussage von hcire deute ich so, dass er vorher einfach ein nichttaugliches Cinchkabel einsetzte; dass ist jetzt mit dem Oehlbach natürlich besser (oder Placebo-Effekt ). Nur dafür, dass auf der Verpackung "spezielles Subwooferkabel" draufsteht, hat er wahrscheinlich auch das doppelte bezahlt.

Demnächst gibt es sicher noch spezielle Kabel für Front, Center, Surround Back, Surround links usw. Zu speziellen Preisen.

Nimm einfach ein Kabel was einen "ordentlichen" Eindruck auf Dich macht, mit passenden, soliden Steckern wirds Dir ein seriöser Händler passend zurechtlöten, wegen der Länge bei SUB-Kabeln oftmals sinnvoll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Kabel?
Nacks am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  4 Beiträge
welches stereosystem für 800? ?
alder-walder am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  15 Beiträge
Harman/Kardon AVR-8500 ! nur welche Lautsprecher dazu?
Latrinenputzer am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  6 Beiträge
Welches Kabel
Drum@sun am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  6 Beiträge
Rotel + Focal JM-lab
Dracul am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  8 Beiträge
Welches Teufel Soundsystem könnt ihr empfehlen
*Maverick* am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  11 Beiträge
Welche Elac LS für Harman AVR 330
saschab22 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  2 Beiträge
Welches Kassettendeck könnt ihr empfehlen?
Howie042 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  7 Beiträge
Harman Kardon + Welche Boxen? Bis 700?
null_brain am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  3 Beiträge
Welches NF-Kabel kaufen?
flowie am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 26.07.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedLocke1312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.193