Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger-Home-Hifi-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Eraser-1
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2005, 18:54
Hallo Leute!

Will mir ne kleine Home-Hifi-Anlage anschaffen.
Der Raum hat ungefähr 40m2 und ist direkt unter dem Dach (Dachboden). Musikrichtung ist hauptsächlich Rave, Techno und Rock. Was ist eine Anlage, die schon was hergibt, aber nicht übermäßig teuer ist. Ich bräuchte die LS (mit möglichst gutem Bass) und den Verstärker. Mir schwebt da ungefähr ein Preis von 300-400€ vor. Was könnt ihr mir dabei empfehlen? Es soll keine 5.1-Anlage fürs DVD schauen werden, sondern eine Anlage für Feten und Feiern .


Ich habe schon gute Erfahrungen mit den Leuten aus der Car-Hifi-Abteilung gemacht und bin mir sicher, dass ich auch hier gut beraten werde.
HinzKunz
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2005, 19:06
hallo,

bei einem budget von 400euro solltest du kompaktboxen nehmen. mein tipp wären die wharfedale diamond 8.2 (www.lostinhifi.de). dazu dann einen günstigen verstärker von z.B. yamaha oder pioneer.
günstige cdplayer gibts so gut wie keine mehr. desswegen kommt dann noch ein dvdplayer dazu.
Das beste ist, du gehst mal in ein hifi-geschäft (nicht sazurn, mediamarkt & co), lässt dich beraten und hörst dir mögliche kombinationen (mit deiner musik) an.

generelle frage: wie wäre es mit gebrauchten geräten?

mfg
martin


[Beitrag von HinzKunz am 01. Feb 2005, 19:08 bearbeitet]
Eraser-1
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2005, 08:06
cd- oder dvd-player brauche ich nicht. Ich will nur über den rechner und den normalen audio-ausgang auf die anlage.

Verstärker habe ich jetzt schon: JVC RX-5030VBK

Kann der was? Reicht der?

Dann wären ca. 400euro nur für die boxen.
ich habe mir zwei 2- oder 3-wege-boxen vorgestellt.
welche kannst du mir da jetzt empfehlen?
Eraser-1
Stammgast
#4 erstellt: 02. Feb 2005, 16:38
was ist mit Mc Crypt-Boxen. Taugen die wenigstens ein bisschen was oder sind die totaler Schrott?
HinzKunz
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2005, 16:56
wenn du mit "Mc Crypt-Boxen" diesen pseudo-pa kram meinst, würde ich dir davon abraten.


Verstärker habe ich jetzt schon: JVC RX-5030VBK


ich kenn ihn nicht, aber das ist dochn 5.1 reciever, oder?
wenn du wert auf gutes stereohören legst, solltest du den kauf eines reinen stereoverstärkers mit einkalkulieren.

zu den lautsprechern:
für 300 bekommst du die Wharfedale Diamond 8.4 bei lostinhifi.

mfg
martin
Leisehöhrer
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2005, 17:53
Hi,

von Wharfedale gibt es noch die hier sehr unbekannte Crystal Serie. Die grösste davon kostet ca. 460 Euro. Ich glaube von Wharfedale sind das zu dem Preis die bassstärksten Boxen. Ich habe sie in zwei Räumen hören können die von 28 bis über 30 m/2 gross sind. Für die Raumgrösse und noch ettwas mehr dürften die für ne Party sehr gut sein. Das soll aber nicht heissen das es reine Partyboxen sind. Die sind gut genug um auch Hififans zufrieden machen zu können. Wegen dem Geld kann man ja sehen ob es die günstiger gibt oder einfach noch ettwas sparen. Dafür gibt es immerhin einen Tiefmitteltöner mehr pro Box. Bei der Diamond Serie kostet die gleiche Chassisbestückung 500 Euro. Von der Grösse gleich meine ich. Ich weiss leider nicht ob die Chassis sonst noch unterschiedlich sind.

Gruss

leisehörer
raw
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Feb 2005, 18:08
Hallo,

ich empfehle die Nubert nuBox380. www.nubert.de

Die Box kann brutal stark belastet werden, klingt verdammt gut, ist nicht so empfindlich (Folienfinish, bei Partys wichtig! Furnier wäre schnell dahin...)
Eraser-1
Stammgast
#8 erstellt: 02. Feb 2005, 19:42
hab mal gerade den verstärker genauer angesehen und bemerkt, dass der nur für 8 bzw. 16 ohm lautsprecher ausgelegt ist. meine frage: kann ich zwei kanäle brücken und dafür eine 4ohm daran anhängen? wär doch das gleiche wie eine 8ohm mit doppelter leistung.

wenn nicht: welche boxen mit 8 ohm gibt es in meinem preisbereich?
Eraser-1
Stammgast
#9 erstellt: 02. Feb 2005, 20:08
schaut euch mal folgendes set an:

http://cgi.ebay.de/w...1&fromMakeTrack=true

das müsste doch für eine party-anlage reichen oder?

was mich etwas wundert:

die box hat 500W rms, aber der verstärker hat nur 2x256W rms, also 256W rms pro Box. die halbe leistung für eine box??? bitte um aufklärung, falls möglich...
HinzKunz
Inventar
#10 erstellt: 02. Feb 2005, 20:26

das müsste doch für eine party-anlage reichen oder?


Nach den ersten 5 litern bier kann man den klang so langsam ertragen

Kauf das nicht!

mfg
martin


[Beitrag von HinzKunz am 02. Feb 2005, 20:26 bearbeitet]
marantz-fan
Stammgast
#11 erstellt: 03. Feb 2005, 10:20

HinzKunz schrieb:

Nach den ersten 5 litern bier kann man den klang so langsam ertragen

Kauf das nicht!



Eraser-1
Stammgast
#12 erstellt: 03. Feb 2005, 10:42
ist das set wirklich so schlecht?

es soll nicht das überding sein, sondern einfach nur eine party-anlage. laut euren beschreibungen muss diese anlage sich ja fürchterlich anhören.. so arg????
HinzKunz
Inventar
#13 erstellt: 03. Feb 2005, 11:18
ebay-anlagen sind eigentlich fast immer mist. vorallem, wenn es sich um so günstige angebote handelt.

mfg
martin
marantz-fan
Stammgast
#14 erstellt: 03. Feb 2005, 12:11
Sowas würde ich nicht mal meinen besoffenen Party-Gästen zumuten wollen. Es sei denn, es wird Zeit zu gehen...
Eraser-1
Stammgast
#15 erstellt: 03. Feb 2005, 12:33
lustig finde ich dannn nur, dass der verkäufer (ein geschäft) schon ca. 20.000 produkte verkauft hat.

ok, wenn ich dann die wharfedale oder nubert nehme, welchen amp soll ich dann dazu verwenden? reicht mein jvc wie oben beschrieben? oder brauch ich da auch nen neuen? wenn ja, welchen? insgesamt mit boxen max. 350€.


[Beitrag von Eraser-1 am 03. Feb 2005, 12:34 bearbeitet]
sic1606
Stammgast
#16 erstellt: 03. Feb 2005, 12:41
bin seit 2 tagen stolzer besitzder des AR Staus 30 A (kostet 250 euro)

das ding ist für den presi echt super, spielt super druckvoll, schön sauber und kann sowohl für musik als auch dvds super verwednet werden.

wenndu ihn auf parties einsetzten würdest wäre das auch kein thema, geht auch richtig laut...
sic1606
Stammgast
#17 erstellt: 03. Feb 2005, 12:41
bin seit 2 tagen stolzer besitzder des AR Status 30 A (kostet 250 euro)

das ding ist für den presi echt super, spielt super druckvoll, schön sauber und kann sowohl für musik als auch dvds super verwednet werden.

wenndu ihn auf parties einsetzten würdest wäre das auch kein thema, geht auch richtig laut...
marantz-fan
Stammgast
#18 erstellt: 03. Feb 2005, 13:41

Eraser-1 schrieb:
lustig finde ich dannn nur, dass der verkäufer (ein geschäft) schon ca. 20.000 produkte verkauft hat.

Diese Tatsache hat nun absolut nichts mit Qualität zu tun. Dass die Leute auf gigantische Wattzahlen und ähnlichen Schwachsinn reinfallen, ist unbestritten. Außerdem gilt heute vielerorts das Motto "Es lebe billig!". 20.000 verkaufte Artikel sagen jedenfalls rein gar nichts aus, ich fänd's sogar eher abschreckend.

In Deinem ersten Posting schriebst Du von einer "Hifi-Anlage", aber das Ding ist höchstens was für's Freigelände und hat mit Hifi rein gar nichts zu tun. Aber wenn's in erster Linie laut sein soll - Krach macht das Teil wahrscheinlich.

Gruß, Dirk
Eraser-1
Stammgast
#19 erstellt: 03. Feb 2005, 18:04
die frage die noch nicht beantwortet ist, lautet:

Kann ich meinen Verstärker für die z.B. Wharfedale verwenden? Verstärker ist oben beschrieben. wenn nicht, welchen sonst??
HinzKunz
Inventar
#20 erstellt: 03. Feb 2005, 18:39

Verstärker habe ich jetzt schon: JVC RX-5030VBK



ich kenn ihn nicht, aber das ist dochn 5.1 reciever, oder?
wenn du wert auf gutes stereohören legst, solltest du den kauf eines reinen stereoverstärkers mit einkalkulieren.

mfg
martin
Eraser-1
Stammgast
#21 erstellt: 03. Feb 2005, 20:14
und welcher zum 4. mal... welcher???
HinzKunz
Inventar
#22 erstellt: 03. Feb 2005, 21:01
deiner antwort entnehme ich, dass das wirklich ein surround reciever ist.

hifi geschäft gehen beraten lassen, und probehören!
yamaha ax396/ax496/ax596, pioneer irgendwas, cambridge azur, nad 320bee.

mfg
martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleine Home - Hifi Anlage!
kappe am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  6 Beiträge
Kleine Home Hifi Anlage gesucht.
-Basstian- am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  10 Beiträge
HiFi Anlage
hiweee am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  7 Beiträge
Home Hifi Anlage für max. 300 ? (gebrauchte komponenten!)
killcreek84 am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  16 Beiträge
Hifi-Einsteiger - Welche Anlage?
nicolo91 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  2 Beiträge
Einsteiger Anlage bis ~500?
the_reaper am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  93 Beiträge
Hifi-Anlage fürs Wohnzimmer
Arwin1 am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 18.04.2014  –  27 Beiträge
anlage und was dazu?
muffn am 31.08.2002  –  Letzte Antwort am 01.09.2002  –  10 Beiträge
anlage und was dazu?
marsel_martin am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  3 Beiträge
Einsteiger-Anlage bis 400 ?
Grindinski am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedbpkyle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.852