Suche Alternative zu Sonos ZP90 (Connect)

+A -A
Autor
Beitrag
wavemaster62
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2022, 20:46
Hallo zusammen,

ich suche eine Alternative zu meinem Sonos ZP90 (Connect). Als Verstärker nutze ich einen Yamaha A-S1000, der keine eigenen AD-Wandler hat. Die Zuspielung der digitalen Musik (Festplatte, Spotify und TuneIn-Radio) erfolgt über den Sonos ZP90. Bis vor kurzem hatte ich noch einen Denon 300-Wandler dazwischen geschaltet, der nun leider defekt ist. Bei der Gelegenheit möchte ich mich von dem ZP90 trennen, da mir die Qualität der Wandlern dort nicht ausreicht. Hat jemand vielleicht eine Vorschlag, wie ich Spotify, TuneIn und die Musik von meiner Festplatte ohne Sonos an meinen Verstärker bringen kann?

Besten Dank im voraus!
vanye
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2022, 21:58
Wie sieht denn das Budget aus? Und muss es was fürs audiophile Gewissen sein oder reicht es, wenn es einfach gut ist?

Ich bin übrigens damals (ca 7 Jahre ist es her) von Sonos auf Daphile umgestiegen. Seitdem mache ich mir keine Gedanken mehr, ob ich etwas anderes probieren möchte. Läuft einfach.
wavemaster62
Neuling
#3 erstellt: 10. Jan 2022, 11:54
Danke für die schnelle Rückmeldung Das Ganze muss nicht audiophil sein, aber es soll schon was vernünftiges sein. Mein Budget liegt so bei ca. 1000 €.
cassco
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2022, 16:30
Wenn Du ansonsten mit der Bedienung und der Stabilität von sonos zufrieden warst, könnest Du mal den connect Nachfolger Port austesten, alternativ einen bluesound node.
Bei der Stabilität und der Bedienung gibts leider immer noch Unterschiede bei Streamern, das sonos Zeugs läuft halt einfach... Mit bluesound machst Du aber auch nix verkehrt.
ob man den Unterschied zu einem teueren Gerät mit „besserem“ DAC wirklich hört, lasse ich mal dahingestellt, ICH habe - beide analog angeschlossen - keinen Unterschied zu meinem Cambridge CD Player mit dem höherpreisigen Wolfson Chip gehört.
Einfach von dem Gedanken lösen, dass ein einfacher Plastikquader per se schlechter klingen muss, als ein 43cm Fullsize HiFi Equipment mit dicker Alufront
wavemaster62
Neuling
#5 erstellt: 10. Jan 2022, 18:22
Ich möchte gerne von Sonos weg, weil dich mit mit ihren andauernden Aufforderungen, was neues zu kaufen, nerven. Zudem war der Sound mit dem dazwischen geschalteten Denon-DAC deutlich besser. Ob Plastik oder Edel, ist für mich eher kein Thema. Ich werde mich mal mit dem Bluesound Node befassen Besten Dank für den Ratschlag!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D/A - Wandler am Sonos ZP90?
bernd58 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  2 Beiträge
Alternative zu Sonos 1?
zxcd am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  19 Beiträge
Sonos connect oder wlan Receiver
schwarzti am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  2 Beiträge
Alternative zu Sonos Play
diePhilo am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  6 Beiträge
Sonos oder Alternative?
EpicONE am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  3 Beiträge
Aktiv-Kompaktlautsprecher für Sonos Connect
saldek am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  17 Beiträge
LS für Sonos Connect AMP
philg am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  15 Beiträge
Sonos alternative gesucht
marhal am 03.12.2019  –  Letzte Antwort am 08.12.2019  –  5 Beiträge
Sonos ZP90 + Dac? + Naim Nait XS + KEF LS50
holli214 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung für Aktivlautsprecher für Sonos Connect
Flipdajunk am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedLoner63
  • Gesamtzahl an Themen1.528.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.093.565

Hersteller in diesem Thread Widget schließen