Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nur Platz für 2 Standlautsprecher - AV-Receiver überhaupt sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
jean_ville
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2003, 13:28
Hallo, nachdem ich mich hier schon ein paar Tage lang wissensmäßig ein bißchen auf "vordermann" gebracht habe, hoffe ich nun auf ein paar konkrete Tips für meine Anfrage.

Nachdem unsere 9 Jahre alte Yamaha-Kompaktanlage der Sommerhitzewelle zum Opfer gefallen ist, sind wir auf der Suche nach einer neuen Lösung. Einen DVD-Player hatten wir bisher nicht. Wir würden künftig gerne ab und zu einen Film schauen, hören aber grundsätzlich lieber Musik (ChillOut, Jazz, leichte Klassik).

Angedacht hatte ich den Denon AVR 2803 mit dem Denon DVD-2900, um künftig dann sowohl DVD als auch CD in entsprechender Qualität hören/sehen zu können. Aufgrund des verzwickten Zuschnitts unseres Wohnzimmers (18-20 qm, mit Dachschrägen und vielen Ecken und Balken)sehen wir aber keine wirkliche Möglichkeit, ein System von mehreren Boxen angemessen aufstellen zu können. Es können lediglich 2 Standlautsprecher vernünftig plaziert werden. Meine Frage daher: Macht die geplante Ausstattung unter diesem Aspekt überhaupt einen Sinn???

Vielen Dank für ein paar Tips!
dezibel
Stammgast
#2 erstellt: 21. Aug 2003, 13:53
Hy!!

Vergiß Surround in so einem kleinen Raum, außer du stellst dir überall Mini-Satelitten hin und einen Woofer. Du verbrauchst einfach irrsinnnig viel Platz mit der Aufstellung der LS. (außer man machts irgendwie)

Kauf dir einen guten Stereo-Verstärker, besonders bei Jazz wirst du deine echte Freude daran haben. DVD schauen kannst du ja trotzdem, halt nur den Stereo-Downmix.

Gruß,

Mike
Doohan
Stammgast
#3 erstellt: 22. Aug 2003, 09:31
Kleiner Raum??

Ich glaube mal, daß die wenigsten hier einen größeren haben...

Der Trend geht eindeutig zu Surround, man kann sich dem verschließen aber trotzdem würde ich mir diese Möglichkeit offen halten.

Zu den 2 Hauptlautsprechern wirst ja wohl irgendwie 2 kleinere (Regalgröße) und den Center (unter, über TV) aufstellen können. Der (die) Sub(s) werden ja auch wohl in der Nähe der Fronts irgendwo Platz haben.
Also nix überstürzen und die Sache mal durch den Kopf gehen lassen.
dezibel
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2003, 11:11
Hy!!

Es geht nicht darum ob viele einen größeren Raum haben, nehm ich aber stark an, sonst könnten nicht soviele hier im Forum grosse Stand-LS richtig betreiben. Mein Raum ist 25qm groß und ich wäre heilfroh wenn er noch etwas größer wär. Zwei LS kann man hier super aufstellen, aber bei Surround hast du dann so geringe Abstände zu den LS dass du gleich einen Kopfhörer aufsetzen kannst. (Scherzerl)

Das der Trend zu Surround geht weiß ich auch, heißt aber nicht dass es immer sinnvoll ist. Ein solches Zimmer ist einfach zu klein um LS ordentlich aufzustellen.
Surround muss genauso wie Stereo gut aufgestellt werden um gut zu klingen. (Hauptsache trendig) Bose-Systeme liegen auch im Trend der Massen, trotzdem würd ichs mir nie kaufen.

<Zu den 2 Hauptlautsprechern wirst ja wohl irgendwie 2 kleinere (Regalgröße) und den Center (unter, über TV) aufstellen können. Der (die) Sub(s) werden ja auch wohl in der Nähe der Fronts irgendwo Platz haben.>
Irgendwie gehts sicher, nur klanglich is halt dann auch irgendwie.

In jedes noch so kleine Zimmer werden heute Surroundanlagen mit Mini-LS reingesteckt, supi. Das hat aber nichts mit HiFi zu tun, sondern ist pures Low-Fi.

Aber es is ja auch seine Sache, hab nur meine Erfahrungen geschrieben, war vor einem Jahr auch vom HomeCinema-Virus befallen, nach langen Überlegungen und Ausprobieren hab ich aber doch realisiert dass dies schon aus Platzgründen nicht machbar ist.

Schönes Wochenende,

Mike
burki
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Aug 2003, 11:27
Hi,

Mehrkanal auf Krawall ist IMHO fast immer der falsche Schritt.
Mein Hoerraum misst auch nur knapp 16 qm und ich hab keine Probleme mit meinen 4 Standboxen, Center und Sub (frueher hatte ich in diesem Raum noch wesentlich mehr Boxen, da ich damals Stereo und Mehrkanal vollstaendig getrennt hatte).
Aber: Es ist ein reiner Hoerraum, in dem sich alles der Anlage "unterordnet".
2 Standboxen und irgendwie noch 3 Sats dazuklemmen, ist nicht der richtige Ansatz.
Zumindest im Frontbereich sollte der Klang aus "einem Guss" sein und (gerade wenn Mehrkanalmusik gehoert wird) auch der Rearbereich ist nicht voellig vernachlaessigbar, wobei hier bei schwierigen Raumverhaeltnissen durchaus Dipole interessant sein koennten ...

Sonst macht ein DVDP natuerlich auch in Stereo einen Sinn, doch in diesem Fall kann man sich fuers gleiche Geld einen deutlichst besseren Stereoamp zulegen (der Denon 2900 hat ja schon ganz ordentliche Wandler).

Gruss
Burkhardt
Markus
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2003, 11:36
Hallo Jean,

ich höre meine Filme ebenfalls über eine Stereo-Kombination mit 2 tiefreichenden Standboxen. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden, der Klang ist sowohl für Musik als auch für Film sehr gut. Höre Dir einmal eine solche Kombination an und entscheide dann, ob es unbedingt 5.1 oder höher sein muss.

Falls Du vorhast, irgendwann noch einmal in andere Räumlichkeiten umzuziehen, kannst Du ja gute Standboxen mit einem auftrennbaren Stereo-Verstärker kombinieren, welchen Du auch bei Aufrüstung auf Mehrkanal weiterverwenden kannst.

Nicht zuletzt ist es ja auch eine finanzielle Frage, ob man eine hochwertige Surround-Ausrüstung auf einen Schlag kaufen kann und will oder ob man sich hier schrittchenweise herantasten möchte.

Gruß,

Markus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche 2 Standlautsprecher + AV-Receiver für 500 ?
Commandante667 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  8 Beiträge
2 Standlautsprecher + AC-Receiver
romek87 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung für AV-R und Standlautsprecher
axton am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  26 Beiträge
2.1 Standlautsprecher + AV Receiver
hardwarespezial am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  8 Beiträge
Stereo System für 12 m² sinnvoll? (Standlautsprecher)
Jyk am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 13.06.2014  –  15 Beiträge
AV-Receiver, der auch für Stereo taugt!
monstersemmel am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  33 Beiträge
Standlautsprecher + AV-Receiver für ca. 25m² bis 800?
Wolfi8 am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  11 Beiträge
2.0 Standlautsprecher inkl. AV-Receiver + Internetradio für 450?
adam_tensor am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  24 Beiträge
Welche Standlautsprecher sind für einen Pioneer VSX 918v K AV-Receiver am besten geeignet?
Nemmer am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  7 Beiträge
Standlautsprecher + AV-Receiver bis 800?
tesaroller am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Reflexion

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedBraWo65
  • Gesamtzahl an Themen1.345.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.719