Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD Verstärker und welche Boxen? Wichtig!

+A -A
Autor
Beitrag
Cyrock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2005, 12:56
Halo,

Ja da ich mir den NAD C352 Verstärker kaufen werde, fehlen mir nur Boxen die zu den Verstärker passen. Gibt es seitens Watt-angaben oder ähnlichem, irgendwelche Empfehlungen von euch?
Ich habe mir schon gedacht, wegen der Watt Zahl, so um die 150 Watt Boxen an 4 OHM. Gibt es eine bestimmte Boxen -Marke die für Stereo Verstärker angepasst sind?
Ich habe schon was von Nubert speaker shop gehört. Is das was?

Es ist wichtig, weil ich naher Zukunft ne Pardy steigen will.

NAD C352 Verstärker technische Daten:

- NAD PowerDrive, Holmgren Ringkern-Transformator
- 2 x 80 W Mindestdauerleistung an 8 und 4 Ohm
- 115 / 185 / 240 W dynamische Leistung an 8 / 4 / 2 Ohm
- Soft Clipping
- 7 Hochpegeleingänge, 2 Tape Ein- / Ausgänge
- Vor- und Endstufe auftrennbar
- Diskreter Schaltungsaufbau mit kurzen Signalwegen
- Goldbeschichtete Ein- / Ausgänge, Relais-Eingangswahl
- System-Fernbedienung SR 5
- Infrarot-Eingang / Ausgang für NADLINK 2


Vielen Dank für Eure Mühen!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Feb 2005, 13:38
Hallo...bei seriösen Lautsprechern sind die Angaben nicht weiter von Belang, einzig der Klang und Dein Ohr sind die Faktoren, die letztendlich den Ausschlag geben!

Der C352 ist ein sehr guter, stromfähiger und laststabiler Verstärker, der mit den meisten Lautsprechern keine Probleme haben wird! Somit ist die Auswahl natürlich sehr groß! Das Potential des Amps ist recht hoch, somit sollte er schon an adäquaten Boxen (und einer guten Elektronik) spielen dürfen!

Ich würde gerne mal noch etwas mehr Infos haben wollen: Wie gross ist denn Dein Raum und was für Restelektronik soll an dem NAD spielen? Wie hoch willst Du Dein Budget ansetzen für ein Paar LS?

Die Nuberts sind sicher eine hörenswerte Alternative, aber es gibt da noch einige andere und ebenfalls sehr feine Aspiranten für Deinen C352! Ich denke da u.a. an KEF, Wharfedale, Monitor Audio, Elac, Mordaunt Short...aber immer zählt: Lass Dich nicht von Werbe- und Testberichten blenden, sondern hör Dir LS beim guten Fachhändler an und lass nur Dein Ohr entscheiden! Beim guten Händler, und das sind nicht die einschlägigen Großmärkte, stimmen Preis und Service, auch nach dem Kauf und Du kannst oftmals die LS gegen Kaution zum Hören nach Hause bekommen! Ein wertvoller Service, denn in Deinen vier Wänden und an Deinem C352 kannst Du am besten entscheiden!

Grüsse vom Bottroper
Cyrock
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Feb 2005, 13:54
Die meisten Antworten für deine Fragen die du brauchst gebe ich dir.

Zu den Budget: 250 bis 300 €.
Zu den Restgeräten: CD-Player kann ich noch nicht sagen
Zu den Raum: 8m x 4m so ungefähr.

jup
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Feb 2005, 14:12
Ich würde dazu mal folgendes sagen: Das Budget ist m.E. etwas unglücklich verteilt! Der C352 kann ohne weiteres an deutlich höherwertigen LS spielen und ich fürchte, an den LS der gewünschten Preisklasse nutzt Du das klangliche Potential des Verstärkers nur recht unzureichend aus!

Ich würde mit, wenn man von einem Gesamtbudget von etwas 800 - 850EUR ausgeht eine andere Gewichtung vorstellen:

Ich würde meinen Verstärker in der Preisklasse bis etwa 400EUR suchen, also mal auf den Cambridge 540A, den NAD C320BEE, einen Marantz PM7200 oder auch einen Rotel RA-01 blicken!

Den würde ich mir dann mit verschiedenen LS anhören, wobei die Größe des Raumes schon ein Argument für Stand-LS darstellt! Für die LS würde ich dann sicher eine Summe von 400 - 500EUR einplanen, denn dort steckt ein größeres Potential zur Klangverbesserung als beim Verstärker!

Interessant wären Wahrfedale 9.4 und 9.5, die KEF Q4, die Mordaunt-Short MS906, die JM Lab Chorus 714S...

Ich denke, Du würdest mit Deiner ursprünglichen Kombination nicht lange glücklich sein und dann erneut auf LS-Suche gehen...somit würdest Du vermutlich mehr Geld bezahlen, als erforderlich wäre!

Grüsse vom Bottroper
Dualese
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2005, 15:31
Hallo Cyrock,
hast ja recht deutlich beschrieben was Du erwartest und vorhast :

Cyrock schrieb:
...NAD C352 Verstärker kaufen...
...fehlen mir nur Boxen die passen...
...wichtig, weil ich naher Zukunft ne Pardy steigen will...

ALSO GUT...
um Deinen "Party-Gedanken" mal etwas anders zu unterstützen, liefere ich Dir einen eher ungewöhnlichen Vorschlag... ungewöhnlich zumindestens aus reiner Stereo-Sicht !

Du solltest Dir vielleicht als Alternative mal überlegen statt Standboxen ein Paar prima Regal- bzw. Ständer-Boxen/Monitore zu kaufen und die mit ´nem kleinen SUB zu kombinieren
Ich "prophezeie" Dir schon jetzt, daß Dich das Ergebnis mehr als überraschen wird und Du genau wie ich diesen Gesichtsausdruck haben wirst.

Der Eine oder Andere Besitzer "Gabelstaplertauglicher" Standboxen aus Deiner Umgebung wird dagegen so aus der Wäsche gucken !

Eine Lösung auf die ich auch nur durch den intensiven Kontakt zu zwei HiFi-Freunden kam, die auch große DD-Surround Fan´s sind und denen ich beim Probieren & Experimentieren zur Verbesserung ihres Stereo-Klanges geholfen habe.

Jahrelanges Herumschlagen mit allerlei Raumakustik- und Aufstellproblemen hat dadurch für mich ein Ende gefunden und ich habe eine raumfreundliche, leicht anpassbare, klanglich excellente und nicht "hässlich" im Weg herumstehende Lösung !

Vielleicht liest Du mal hier nach :
http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=146
was ich aktuell zum Thema zu berichten habe, ich schreib´ Dir auch noch kurz was dazu per PM !

Hoffentlich hilft´s Dir weiter...
Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
terranocrom
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Feb 2005, 15:34
Habe 2 Canton Rcl in Kirsch top zustandt wie neu gebe sie für 550€ ab bei interesse unter der e-mail argon@gmx.de
Mr.Stereo
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2005, 16:11
Wieso meinen die Leute eigentlich immer, den passende LS zum Amp finden zu müssen.
Es ist genau umgekehrt.
Erstmal sollte man für sich definieren, was man eigentlich will. Welche Musik, wie groß, wie teuer (insgesamt für die Anlage gesehen) was für weitere Ansprüche.
Den richtige LS zum Raum zu finden ist die größte Arbeit.
Dazu kommt noch, dass sich bei Deinen Preisverhältnissen die Ausgaben in den LS am bemerkbarsten machen.
Nächstes Thema:
Mit Partytauglichkeit ist das so eine Sache.
Die Garanie, dass Deine neu erworbene Hifi-Anlage eine Party überlebt, gibt es nicht.
Du kannst aber mit den meissten Anlagen in dieser Preisklasse mehr oder weniger gut eine Party in einem mittelgroßen Raum bestreiten, solltest dabei aber immer darauf achten, sie nicht in's Klipping zu fahren.
Eine einmalige Party als Anschaffungskriterium für eine Anlage zu nehmen, finde ich falsch.
Denn schließlich willst Du ja überwiegend gut Musik bei normalen Lautstärken damit hören, oder...?!
Fugazi3
Stammgast
#8 erstellt: 19. Feb 2005, 18:20
HI,
ich finde die Canton RC-L passen sehr gut zum NAD; und das ist auf jeden Fall partytauglich

Gruß Fugazi3
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C325, welche Lautsprecher?
Odert am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  3 Beiträge
NAD Verstärker + KEF-Boxen
m4niac am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  11 Beiträge
NAD Verstärker
Uckel am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  3 Beiträge
Welche Boxen und Verstärker ?
schnapsdrosssel am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  7 Beiträge
NAD C320 BEE - welche Boxen???
mo81 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  5 Beiträge
NAD Verstärker C315, Boxen-Empfehlung?
Odert am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  5 Beiträge
NAD C352 und C542: Welche Boxen?
KingSizeBluesman am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  17 Beiträge
Kaufberatung für Vollverstärker(NAD) und Boxen(nubert)
johnster am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  19 Beiträge
Welche Boxen für Arcus First Class Verstärker ??
Captain am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Welche Boxen zum Verstärker
SplinterX am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Rotel
  • KEF
  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.217