Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Symphonic Line

+A -A
Autor
Beitrag
Gotenkoenig
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2005, 03:19
Was kann man noch für einen Symhonic Line RG10 Mk 4 ,1/2 Jahr alt, verlangen?
Ich bin dabei mir neue Wirkungstarke LS zuzulegen. Dafür ist der SL natürlich viel kräftig. Eine Triode mit 2x5 Watt wären dann ausreichend.
MFG
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2005, 10:09
Moin Gotenkönig,

Du hast Sorgen.

Wenn das Gerät optisch noch in neuwertigem Zustand ist (technisch wird sich da in 0,5 Jahren nichts verändert haben)Neupreis minus 10%.

Darunter würde ich so einen Klasseverstärker nicht verkaufen.
solo2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mrz 2005, 15:41
Verkaufen würde ich ihn auch nicht.
Zuviel Leistung ist doch nicht schädlich, wenn Du sie nicht einsetzt!
Wenn Du aber einen anderen Klang suchst, dann tu es. Ich glaube aber, daß jemand statt 4000 € für einen Gebrauchten auch 4500 € für einen Neuen ausgeben wird.

Grüße
Jürgen
MH
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2005, 16:44
ausgepackt und angeschlossen sind eine Wertminderung von mind. 50%. Mehr dürfte in ebay-Zeiten nicht drin sein.

Gruß
MH
Esche
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2005, 16:49
na so weit würde ich nicht gehen.

meiner meinung nach so 25% weniger, als der neupreis betrug und du kannst ein kreuzzeichen machen. 10% sind im normalfall beim neukauf locker drin, 20% sind auch nicht selten.

grüße
Wilder_Wein
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2005, 17:19

MH schrieb:
ausgepackt und angeschlossen sind eine Wertminderung von mind. 50%. Mehr dürfte in ebay-Zeiten nicht drin sein.

Gruß
MH


Gerade in Ebay Zeiten sind sehr gute Preise drin, oft wird hier doch viel zu viel bezahlt.

Gruß
Didi
MH
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2005, 17:29
hi Didi,

aber nicht bei Geräten die auch wirklich zum Listenpreis eingekauft wurden. HK, Infinity, JBL etc die im Laden nur ein Bruchteil ihres Listenpreises gekostet haben werden bei ebay mit Verweis auf die Fantasiepreise (Geiz ist Geil) teurer als im Laden gehandelt. Bei einem Hersteller wie SL dürfte das nicht zutreffen.

Gruß
MH
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz oder Symphonic Line ?
KebMo am 28.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.06.2003  –  7 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit symphonic line ?
zonk am 22.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  4 Beiträge
Symphonic Line RG 9 MK3 - Fragen
fischeredv1 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  5 Beiträge
Radiowecker mit Line-In
Ulver am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  4 Beiträge
Preis für gebrauchten Symphonic Line
Manfred_Kaufmann am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  7 Beiträge
CD-Player: Symphonic Line La Musica?
opusone am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  7 Beiträge
B&W CM9 + Accuphase E 250 statt Elac 208 A + Symphonic Line RG10 Mk3
TCGBERLIN am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Transmission-Line T440
Solarmodule am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  8 Beiträge
dynaudio 3.0 vs. Symphonic Line rg14
Molle2 am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  8 Beiträge
Symphonic Line oder Accuphase?
advocatus_diaboli am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.756