Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W CM9 + Accuphase E 250 statt Elac 208 A + Symphonic Line RG10 Mk3

+A -A
Autor
Beitrag
TCGBERLIN
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2009, 01:19
Guten Abend,
habe einen original SL RG 10 MkIII (Bj,2000) und ein Paar Elacs 208.2 bzw die Anniversary Edition in Titan Shadow (Kaufdatum 2008). Da ich mir jetzt aber einen Accuphase E 250 und ein Paar B&W CM9 kaufen möchte würde ich gerne wissen ob jemand zufällig die gleichen Geräte betreibt und welche Erfahrungen er damit bisher gemacht hat. Beim Händler hat mir die Kombi sehr gut gefallen, denn sie spielt um einiges natürlicher und musikalischer als meine 1. Stereoanlage. Als CD-Player dient mir ein Lua Appassionato MK3, den ich auf jeden Fall behalten möchte. Sind 3500 Euro realistisch für meine alten? Wo verkaufe ich die am teuersten? Versteigern? Oder doch lieber auf MK4 Reference updaten, würde das musikalisch betrachtet an den E 205 rankommen oder ihn gar übertreffen. Vielleicht hats ja jemand schon mal gehört. Geh mit meinem Anliegen jedenfalls Mitwoch zum Händler, der hat alles da. Vielen Dank!
Gute Nacht.
Felix


[Beitrag von TCGBERLIN am 15. Dez 2009, 01:48 bearbeitet]
fabinho85
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2009, 17:53
Moin Felix,

also mir gefiel der RG10 Mk4 (ohne Reference) ein bischen besser als der Accuphase E450. Allerdings an Cabasse Baltic Evolution an denen der Accu seine Kontrolle im Bassbreich nicht ausspielen konnte. Beide Geräte sind aber m.M.n. tolle Verstärker. An einem etwas "schwammigen" LS, und so klingen B&W für mich, könnte der Accu eventuell die Nase vorn haben.

Was ich noch anmerken möchte: Wieso willst du überhaupt so teure Amps an LS der besseren Brot-und-Butter Klasse betreiben? Immerhin dürfte dich der SL über 5k€ gekostet haben, die Elac wohl nicht mehr als 2k€... Behalte doch deinen SL, verkaufe die Elac und besorge dir bessere LS. Ist nicht böse gemeint. Ich weiss auch dass diese Antworten meistens nicht gern gelesen werden, aber so würde ich es machen.

Wenn nun aber die CM9 dein Traumlautsprecher ist hol dir den Accu zusammen mit den CM9 nach Hause und lasse ihn gegen den Amp von Herrn Gemein antreten. Es kann nur einen geben

Als überzeugter Audionetbesitzer will ich den SAM V2 nicht unerwähnt lassen. Ein toller Amp der sein Geld wirklich Wert ist wie ich finde (gemessen an Leistung, Klang und den Preisen der Konkurrenz halte ich AN fast schon für einen "Preistipp"). Allerdings kann man mit dem längst nicht so toll angeben wie mit einem Accu, aber das geht dir mit deinem SL sicherlich nicht anders AN oder SL kennt ausser uns Hifi-Verrückten ja kein Schwein.

Gruß
Fabian
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Dez 2009, 18:55
hallo,

hier muss ich Fabian doch zustimmen,
die CM ist bei entsprechender Musik recht unpräzise (untenrum),
dabei muss es noch nicht einmal sehr laut zugehen.

Ich hoffe du hast schon viele andere Lautsprecher probegehört,
wenn nicht hol das doch nach.

Schau mal ob du z.B. eine Sonics Allegra hören kannst.
Nur mal zum Vergleich.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 15. Dez 2009, 18:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Symphonic Line oder Accuphase?
advocatus_diaboli am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  6 Beiträge
ELAC 208 vs. B&W 604/603
JOB67 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  9 Beiträge
Symphonic Line
Gotenkoenig am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  7 Beiträge
accuphase E203 für 250 Euro
robibaer am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  2 Beiträge
Symphonic Line RG 9 MK3 - Fragen
fischeredv1 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker für B&W CM9 S2
Q_MaxPower_Q am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  24 Beiträge
Verstärker/Receiver für B&W CM9
E.N.Z.O am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  8 Beiträge
Accuphase E 204 an Kappas 6.2?
Bobofussball am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  6 Beiträge
Accuphase E 450 - E 550 ?
Sternfahrer_Lp am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  8 Beiträge
CD oder CD/SACD zu B&W und Accuphase
ThomasSchreiner am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Bowers&Wilkins
  • Accuphase
  • Cabasse
  • LUA

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580