Kef 4xQ1 oder 2xQ4+2xCompakt?

+A -A
Autor
Beitrag
rallec
Neuling
#1 erstellt: 28. Mrz 2005, 15:45
Hallo,
ich bin am Überlegen welches LS-System ich mir aufbauen soll. Ich habe mir soeben einen Subwoofer "Kef PSW 1000" bestellt und benötige dazu noch LS für Front und Rear. Primär soll das System für Audio (CD-Wiedergabe) verwendet werden. Soll aber nebenher auch für DVD-Sourround geeignet sein.
Was denkt ihr, welches System besser wäre, betrieben mit dem Subwoofer:
4x"Q1"
oder
2x"Q4"vorne und 2x"Kef Compact"?

Man sagt ja, das die Q4 bzw. Compact einen 13cm Chassis hat und nicht so Bassstark ist. Das könnte ich aber mit dem Subwoofer wieder ausgleichen, denke ich. Bloß wie steht's mit dem Klang gegenüber einem System mit 4xQ1 und dem Sub?

Mein Raum ist ca. 16qm groß, wobei eine Seite des Raums zu einem drittel zum Nebenraum geöffnet ist und somit es dann 32qm wären. Ich weiß auch nicht!?
Ich habe einen Yamaha RX-V450 Verstärker und höre gern im Mehrkanal-Stereo, damit der Raum von allen Seiten beschallt wird.

Also, an alle Kefler und LS-Spezis. Ich freu mich auf eure Tipps und Meinungen.
LordQ
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Mrz 2005, 17:16
Hi rallec,

erstaml wilkommen im forum.

Ich hab als Verstärker selbst das Vorgängermodel (RX V440). Und seit kurzem darf ich mich auch stolzer Besitzer der Kef Q1 nennen.
Also jedenfalls ich hab mir sowohl die Compact als auch die Q1 angehört und muss sagen das ich persönlcih lieber ein bischen mehr ausgebe und die größeren Q1 nehme.
Ich hör jedenfalls momentan in Stereo über die Q1 mit Sub unterstützung.
Ich kann dir leider nich viel über die Q4 sagen aber ich denke mit 4x Q1 haste ein völlig ausreichendes System. Und wenn du sowieso lieber im Sourround Modus Musik hörst dann biste denke ich damit besser bedient. Gerade im 6ch Stereo Mode.

MfG
LordQ

PS:Haste die LS überhaupt schonmal an deiner Anlage gehört??
rallec
Neuling
#3 erstellt: 28. Mrz 2005, 17:35
Hi LordQ,
ich habe noch keine Kef gehört. Erst recht nicht auf meiner Anlage. Dazu habe ich in meiner Nähe keinen Händler der das Probehören zu Hause anbietet. Ich habe mich hier im Forum mal schlau gemacht und in der ein oder anderen Zeitschrift die Testberichte gelesen. Deshalb denke ich, daß man mit Kef keinen Fehlkauf macht. Momentan würde mich interessieren wie klanglich der Unterschied zwischen der Q4 und Q1 ist. Aber wie gesagt, ich habe keinen Händler in meiner Nähe der beide LS zum Vergleichen hat.


[Beitrag von rallec am 28. Mrz 2005, 17:39 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 28. Mrz 2005, 17:50
Hallo,

wenn Du ausführlich hier im Forum gelesen hast, dann wirst Du sicherlich festgestellt haben, das meist 4x Q1 oder aber wenn der Raum es zulässt, 2 x Q7 (eventuell Q5) und 2 x Q1 empfohlen wird. Die Q1 und die Q7 sind meines erachtens die besten in ihrer Serie. Wenn Du also zu Deinen Q1 noch den Sub verwendest, den Du ja schon bestellt hast, wirst Du bestimmt glücklich werden. Zudem kommst Du mit 4 x Q1 noch einiges günstiger über die Runden.

Wo möchtest Du die Diger denn bestellen?

Gruß
Didi
rallec
Neuling
#5 erstellt: 28. Mrz 2005, 18:25
Hallo "Wilder_Wein",
ich denke mal, da werd ich mich für 4x Q1 entscheiden.
Wo ich die bestell, weiß ich noch nicht. Hast du nen Tipp?
Wilder_Wein
Inventar
#6 erstellt: 28. Mrz 2005, 18:41

rallec schrieb:
Hallo "Wilder_Wein",
ich denke mal, da werd ich mich für 4x Q1 entscheiden.
Wo ich die bestell, weiß ich noch nicht. Hast du nen Tipp?


Hallo,

bei www.hifi-regler.de zahlst Du knapp 600 Euro für 4 Stk. inkl. Versand.

Ob das jetzt fürs Internet gut ist, keine Ahnung. Aber schon mal ein Anhaltspunkt.

Die meisten schwören auf diesen Händler:

http://www.csmusiksy...19--74--189-&level=2

Du musst aber jeweils eine Preisanfrage stellen!

Gruß
Didi
rallec
Neuling
#7 erstellt: 28. Mrz 2005, 19:00
Danke für den heißen Tipp. Also Hifi-Regler ist schon verdammt günstig.

Gruß rallec
LordQ
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Mrz 2005, 22:00
Hi Rallec,

ich ja nich wo du wohnst oder wo der nächste Händler in deiner Nähe is, aber ich kann dir nur raten dir die LS mal probe zu hören.
Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit deinen Reciever mal mit zum Hndler zu schleppen. Hab ich auch gemacht.
Ich weiß das is schon ein ziemlicher aufwand aber immer besser als "Blindkauf".

MfG
Lord Q
rallec
Neuling
#9 erstellt: 28. Mrz 2005, 22:22
Ja, ich werde mal schaun wo es im Raum Stuttgart/Heilbronn einen Händler gibt der die LS hat und nehme meinen Verstärker dann mit. Der Raumklang wird zwar anders sein, aber man kann immerhin mit anderen LS vergleichen.

Gruß Rallec
LordQ
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Mrz 2005, 22:29
Hi,

das solltest du tun ja.
Ich selbst wohn bei Freiburg da kann ich dir aufjeden Fall 2 Händler nennen aber das is wahrscheinlcih ein bischen weit.
Naja ich kann mir auch nich vorstellen das es in Stuttgart keinen Händler gibt.
Also viel Erfolg beim Probehören.

MfG
LordQ

PS: Was hörste denn so für Mukke??
rallec
Neuling
#11 erstellt: 28. Mrz 2005, 22:57
Mukke?
Eigendlich Querfeldein. Von Punk, Metall, Blues, Jazz, Elektronische Tanzmusik Dub, Klassik. Aber Überwiegend Gittarenlastige Mukke.
LordQ
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Mrz 2005, 23:41
Gitarrenlastig is schonmal gut.
Ich hör auch hauptsächlich Metal und Rock.
Zwischendurch dann auch mal Klassik und A-Capella, oder "Weird Al Yankovic" falls dir das was sagt?
Meiner meiner Meinung nach passt die Kombi aus dem recht hellen Yamaha Reciever und den Q1 echt super zu Gitarren Mukke.
Da die E-Gitarren sounds ja im allegemeinen recht hell sind is das ne passende Mischung.
Aber urteile selbst nachdem du sie gehört hast.

MfG
LordQ
Wilder_Wein
Inventar
#13 erstellt: 29. Mrz 2005, 08:59
Und wenn Du ein bisschen gehört oder eventuell was gekauft hast, schreibe Deine Erfahrungen bitte hier rein. Das hilft den meisten anderen nämlich mehr als man denkt, viele Threads enden immer ohne irgendein Ergebnis.

Gruß & viel Spaß
Didi
rallec
Neuling
#14 erstellt: 22. Mai 2005, 12:40
Ich habe mir jetzt 4xQ1 und einen "Kef PSW 2500" Subwoofer gekauft und voll zufrieden. Die Q1 geben etwas wenig Bass her, gleicht es aber mit dem Sub wieder gut aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF
davepopave am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  5 Beiträge
KEF iQ1 oder KEF C1
derstephan am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  8 Beiträge
Kef Q1 oder so
Andi76 am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  7 Beiträge
Bose oder KEF
LG_Nobody am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  6 Beiträge
KEF iQ9 oder NuBox
3joe3 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  13 Beiträge
kef iq1 oder iq3
Uwe_Seeler am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  12 Beiträge
KEF oder Nubert
Marlboro_76 am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
KEF Q5 oder Q7 ?
xhaidi am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  5 Beiträge
kef iq10 oder 30
Firehood am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  2 Beiträge
Kef IQ50 oder IQ7se
MrBlueTomato am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedJoshiii//
  • Gesamtzahl an Themen1.371.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.164