Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teac A1 mit Wharfedale oder Magnat

+A -A
Autor
Beitrag
Lück
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2005, 21:27
Hallo!

Besitze den genannten Verstärker Teac a1 und brauche
ein paar passende LS dazu. Zimmer ca.23qm.
Standls sollen es sein. Habe diverse angehört
und die Favoriten waren Wharfedale 9.5 und
Magnat Quantum 505.

Hatte am WE eine Party mit ca.30 Gästen. Da meine
alten LS völlig im Eimer sind hab ich welche von
nem Kollegen geliehen. Technics SB ex-3 oder so
ähnlich. Alte Schätzchen mit 4 Ohm Impedanz,
Wirkungsgrad unbekannt. Nachdem der Teac den ganzen
Abend lief, fing er bei 15db auf dem Regler
(ca.2/3 Umdrehung) an auszusetzen bzw. zu springen.
Das Ding war auch knallheiss. Nun gehe ich mal davon aus, dass es
erstens an den 4Ohm Boxen lag und zweitens der
Wirkungsgrad gering war.

Zurück zum Thema. Ich möchte gerne die Wharfedales kaufen,
da sie mir besser als die Kombo der sehr neutralen
Magnats mit dem differenzierten Teac gefallen haben.
Im übrigens sehen sie in silber einfach heiss aus:-)
Die haben nur einen Wirkungsgrad von 86db(88?) und 6 Ohm.
Habe unterschiedliche angaben zum Wirkungsgrad gefunden (s.u.)
Meine Frage ist, reicht das um einmal im Jahr ordentlich
Wumms zu machen, ohne dass mir der Verstärker abgeht?

Die Magnats bieten 92db bei 4 Ohm (4-8 in den tech.
Daten angegeben). Sollten also mehr bringen, aber ist
das notwendig?

Magnat505:
http://www.magnat.de...64552&pl=1,%204&s=88
Wharfedale9.5:
http://www.wharfedale.co.uk/model.php?model_id=15
http://www.wharfedale.de/diamond9/html/diamond_9_5.html

Was für Lautsprecherkabel würdet ihr Empfehlen
bei Längen von 8 und 11 Metern?

Danke und mfG

Lück
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2005, 09:21
also bei der kabellänge würde ich 4mm nehmen!

zu den LS ich werde mir nächste woche den Teac A1-D kaufen und da ich die Magnat Quantum 505 habe kann ich dir sagen wie es sich anhört!

aber ich kann dir sagen die magnats haben wirklich nen tollen wirkungsgrad!

ich habe die mal an meinem billigsonyamp ordentlich aufgedreht und fürne party reichts trotzdes schwachen amps aus!

wird auf der party richtig,richtig heftig laut gehört???

weil die magnats sowie die wharfedale sind keine PA-boxen und sind auch irgendwann am ende!
wenn du nur party mit den machen willst dann würde ich dir empfehlen die hier zu kaufen:
http://cgi.ebay.de/w...tem=7512278160&rd=1&

mit dennen kannst du ordentlich krach machen! nur gut zum genießen sind sie nicht!
Lück
Neuling
#3 erstellt: 06. Mai 2005, 10:34
Primäre Anwendung für die ls ist das Musik
hören auf Zimmer bis gehobene Zimmerlautstärke.
Party ist ein bis zweimal im Jahr und da wirds
auch laut. Allerdings geht es mir ehr darum, dass
der Verstärker nicht durchknallt, wenn die Jungs
am Regler drehen.
Weiß jemand, welchen Wirkungsgrad die Wharfedales
wirklich haben? Auf der Uk-Seite steht 88db, auf der
deutschen 86db. Vermute mal, dass ehr die 88 stimmen,
aber ich weiss es nicht.


mfG

Lück
Cha
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2005, 10:40
Der Unterschied ist da garnicht so groß. Ich hab mal auf ner Party die Evo 8 von Wharfedale laufen lassen bei wirklich anständiger Lautstärke und 50 qm Raum. Die haben auch nur 86 db. Für einmal im Jahr würd ich mir da wegen den Wharfedales keine Sorgen machen.
Lück
Neuling
#5 erstellt: 06. Mai 2005, 11:33
War das nicht so, dass 3db einer Verdopplung
der Lautstärke entsprechen? Somit müsste es
durchaus ein Unterschied sein.

Mir geht es auch weniger um die Leistung der
Boxen, sondern ehr um die Kombination mit dem
Teac, der "nur" 2*50 Watt Sinus bringt...?
Hier nochmal ein Link mit den daten:

http://cgi.ebay.de/w...=7513065550&tc=photo

Gruss, Lück
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2005, 11:57
also "nur" ist da nicht wirklich passend!
der Teac ist schon recht leistugssolide!

aber ich glaube es wird mit magnat und wharfedale gut gehen!

also ich kann nur sagen das die magnats sehr belastbar sind!
und am teac bestimmt richtig laut können!

trotzsem zweifel ich an der lautstärker "normaler" homeLS ich würde sagen du kaufst dir lieber ein paar Canton Ergo RC-L
die kosten 800Euro
http://www.hirschill..._114&products_id=487die machen richtig dampf und sind endlos laut!!!!!
und 89db wirkungsgrad ist schon recht gut!

die sehen zwar nicht so elegant aus aber sie passen zu dir!


Manu


[Beitrag von zwittius am 06. Mai 2005, 12:00 bearbeitet]
jabber
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2005, 21:38
Die RCL sollte er auf jeden Fall günstiger bekommen, aber weiss nicht ob es dass richtige für den TEAC ist.

Hab ein 13qm Raum. In meinem zimmer habe ich 2 KEF Q1 und nen kleinen Elac Subwoofer und dass geht sehr sehr laut. Hab noch nie über "17" aufgedreht.
Hab die KEF schon als Paar für 240 € gesehen, habe selber damals 260 € bezahlt. hier war das -> http://www.liedmann.de/fs_angebote.htm

Besorg dir noch nen dicken aktiv sub, den du dir an den pre-out hängst und ab gehts! hat sich noch keiner über Mangelende Pegel beschwert.
kommst dann auf 500-600 €
Die KEF gehen bis 111 db.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teac A1-D oder Rotel RA 01
ZongoZongo am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  20 Beiträge
Welcher Verstärker (Teac A1-D)
Patrick654 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  3 Beiträge
erfahrungen - denons pma, teac a1-d und marantz 7200
f_fwd am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  78 Beiträge
TEAC CR-H226 mit INFINITY 81
joese1 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  4 Beiträge
TEAC- Kombinationen oder Denon
Schiffbauer am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  11 Beiträge
Teac oder Denon?
goofy69 am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  4 Beiträge
Yamaha oder Teac Anlage?
Marcello am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  7 Beiträge
TEAC oder Pianocraft Kompaktanlage?
mklang05 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  12 Beiträge
Lautsprecher für Teac A1-D
Mallar am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  6 Beiträge
Wharfedale?
zwittius am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHolzdrache64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.256