Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
zwittius
Inventar
#1 erstellt: 16. Mai 2005, 17:23
hallo luet ich will nur mal so aus neugier wissen ob es sich lohnt zu meiner derzeitigen anlage eine endstufe oder zwei kleine monoblöcke zustellen??

meine anlage:

AMP: Teac A1-D
LS: Maagnat Quantum 505

der est ist doch egal oder (Kabel,CDP usw.)??

was für gebrauchte endstufen (auch etwasältere modelle)
sind denn empfehlenswert??
ich würde mal sagen so gebraucht unter 150Euro!

hab das geld soweieso nicht! nur aus neugier!


Manu
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mai 2005, 17:30
Antwort: Nein
zwittius
Inventar
#3 erstellt: 16. Mai 2005, 17:33
Frage: wie begründest du das?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Mai 2005, 17:49
die boxen sind bei dir gerade ein sehr viel schwächeres glied als die elektronik. (ich weiß das die gut sind)

außerdem sind die teac endstufen auch nicht so schlecht. währe halt eher für die optik. getrennte endstufen machen erst in sehr hohen preisklassen "sinn". du könntest es mit bi amping versuchen... aber ob das jetzt wirklich der brüller währe...?
zwittius
Inventar
#5 erstellt: 17. Mai 2005, 11:03
sowas hab ich mir schon gedacht!!

was bräuchte ich denn für bi-amping???


ich hab aber mal vor na woche oder so hier im forum innem thread rumgelesen da ging es um endstufen und da meinten ein paar user das es was bringt da der klang (gerade im bass)präziser und druckvoller wiedergegeben wird!


Manu
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Mai 2005, 11:06
du brauchst erstmals 2 endstufen...

bei deiner anlage (nicht böse sein) würd ich aber eher die lautsprecher aufrüsten. zur not ein neuer cd player, oder gute kopfhöhrer.... aber bi amping währe vermutlich geldverschwendung.
zwittius
Inventar
#7 erstellt: 17. Mai 2005, 11:10
ok habs verstanden!

in 15jahren kauf ich mir neue boxen (B&W 800D) und dazu ne krell Endstufe!! ich spar schonmal

bis dahin bleib ich beim Teac&Magnat!



Manu
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Mai 2005, 11:15
gute idee

ich persönlich tendiere zu macintosh und B&W, aber das können wir ja beizeiten ausdiskutieren...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker (Teac A1-D)
Patrick654 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  3 Beiträge
neue Endstufe für meine Anlage
Fishbone11212 am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Teac A1-D
Mallar am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  6 Beiträge
Endstufen / Monoblöcke
hgisbit am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  10 Beiträge
Teac A1 mit Wharfedale oder Magnat
Lück am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  7 Beiträge
Magnat Quantum 505!?
zwittius am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  19 Beiträge
Anlage so Empfehlenswert?
Rronin am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  36 Beiträge
Gebrauchte Anlage oder Aktivboxen?
Abwaschbaer am 26.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  15 Beiträge
Kleine Anlage (Amp, LS)
Lmul am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  2 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg ?
Denon_Fan_5 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedMiles_Gonzalez
  • Gesamtzahl an Themen1.407.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.169

Hersteller in diesem Thread Widget schließen