Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welcher Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
AntiNight
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2005, 17:21
Hallo, ich hab vor mir ein Verstärker zu kaufen im mom hab ich den hier im kopf http://www.hificompo...?50023540&psm=idealo was haltet ihr von dem kennt ihr andere gute oder bessere in der selben preisklasse
DiSchu
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2005, 17:26
Hallo, DER Tipp in Sachen Verstärker soll ja momentan der Teac A-1 D für 249,- EUR bei www.hirschille.de sein. Schau Dich mal ein wenig im Forum um. Ich habe ihn selbst aber noch nicht gehört.

Gruss DiSchu
AntiNight
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mai 2005, 17:34
hmm weiss nicht der sieht mir ziemlich dünn aus ^^
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2005, 18:19
der Teac A1.D ist zwar dünn aber er hat ne ganz schön gewaltige gehäusetiefe!!

was hast du denn für lautsprecher??

also ich finde der Teac ist das beste was es im moment für den preis aufm markt gibt! (der meinung sind viele)

der yamaha ist aber ein super gerät mit dem kannste auch nicht viel falsch machen außer deine boxen sind hell abgestimmt!


Manu
AntiNight
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mai 2005, 18:25
ich hab 2 kleine magnat boxen die beide an der wand hängen und ein großen subwoofer(selbstgebaut) mit ein 30ger kickbass und ein 18ner kickbass und im mom ist alles an einer autoendstufe angeschlossen die ich mir mal gekauft hab aber jetzt sagen übellst viele ne autoendstufe im zimmer ist das dümmste was man machen kann die läuft bis jetzt nur an einem 12A ladegerät ich hatte vor mir noch 1 oder 2 batterien dran zu klemmen aber die sollen giftige dämpfe bilden


[Beitrag von AntiNight am 17. Mai 2005, 18:27 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 17. Mai 2005, 20:58
da ist aber ne ganz schön üble mixtur!


wenn die carendstufe ordentlich power hat dann is ja gut!

kauf dir die motion 144! denn es würde sich nicht lohnen für diese Bummswumms-endstufe hochwertige hifi-boxen zu kaufen!

is wirklich nich böse gemeint!


Manu
bvolmert
Inventar
#7 erstellt: 17. Mai 2005, 21:06

zwittius schrieb:
da ist aber ne ganz schön üble mixtur!


wenn die carendstufe ordentlich power hat dann is ja gut!

kauf dir die motion 144! denn es würde sich nicht lohnen für diese Bummswumms-endstufe hochwertige hifi-boxen zu kaufen!

is wirklich nich böse gemeint!


Manu


Es ging hier doch gerade darum, einen neuen Verstärker zu kaufen, nicht um neue Boxen. Wozu empfiehlst du jetzt noch´n Paar Magnat Motion?

Der von dir (Threadsteller) gezigte Amp ist ok, der Teac auch, wenn´s kräftig sein soll, kann ich dir einen Sansui AU-717 empfehlen, den bekommst du bei e*** auch für ca 200€. Bei Interesse kann ich dir Bilder von meinem zeigen, der hat einen 1000€ AVR abgelöst.

Gebraucht gibt es aber natürlich noch viele andere, schöne und interessante Geräte.
zwittius
Inventar
#8 erstellt: 17. Mai 2005, 21:08
ohhh sorry war im falschen thread!!

AntiNight
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mai 2005, 21:44
hmm die Sansui AU-717 hab ich mal auf ein foto gesehen aber wieviel watt hat die was sagt ihr denn hier zu http://www.hifi-regl...abef9e0db1bde706c2b7
bvolmert
Inventar
#10 erstellt: 17. Mai 2005, 21:49
Genau den Typ habe ich zwar noch nicht gehört, aber allgemein gefallen mir die Onkyos gut! Finde ich besser als die Yammis.

Der Sansu hat schätzungsweise 150-170Watt an 4Ohm.
AntiNight
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Mai 2005, 21:56
hmm der von yamaha hat 2x120 watt da gefällt mir der von sansui besser aber vom design ist onkyo oben
bvolmert
Inventar
#12 erstellt: 17. Mai 2005, 22:02


Da kommen die anderen genannten wohl kaum mit.


Aber du solltest auch darüber nachdenken, ob du wirklich so viel Leistung brauchst. Watt hat nichts mit Klang zu tun. Und Garantie ist auch nicht zu unterschätzen.
Murray
Inventar
#13 erstellt: 17. Mai 2005, 22:05

Aber du solltest auch darüber nachdenken, ob du wirklich so viel Leistung brauchst. Watt hat nichts mit Klang zu tun. Und Garantie ist auch nicht zu unterschätzen.


Wenn du so über dein Schätzchen denkst, schick ich dir gerne meine Adresse! Porto übernehme ich dann auch...
bvolmert
Inventar
#14 erstellt: 17. Mai 2005, 22:10

Murray schrieb:

Aber du solltest auch darüber nachdenken, ob du wirklich so viel Leistung brauchst. Watt hat nichts mit Klang zu tun. Und Garantie ist auch nicht zu unterschätzen.


Wenn du so über dein Schätzchen denkst, schick ich dir gerne meine Adresse! Porto übernehme ich dann auch... :)



Nö! Ich brauch die Leistung ja!

Gut Nacht,
AntiNight
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Mai 2005, 09:31
der sieht echt gut aus aber ist da echt so ein riesen unterschied zwischen 120 watt und 150-170 wie bei dem Sansui AU-717 also ich wäre auch für mehr leistung aber wenn sich der klan dann so schlecht bz. hörbar schlechter anhört hmmm


[Beitrag von AntiNight am 18. Mai 2005, 09:33 bearbeitet]
valdezz
Inventar
#16 erstellt: 18. Mai 2005, 09:36
also
ich hab selber nen yamaha AX 496 und eigentlich ganz zufrieden mit dem teil. der klingt auch ziemlich gut, a bisserl hell aber mit boxen dran die ein dunkleres klangbild haben gibt des einen richtig guten klang!!
__valdezz
zwittius
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2005, 09:36
mach dir mal um die wattangaben keine sorgen mein Teac hat grad mal 50watt an 8ohm und 75 an 4ohm und das reciht locker um mal die ganze bude zum wackeln zu bringen!!

über 100watt ist nur overkill!



Manu
AntiNight
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Mai 2005, 09:40
naja das würd ich nicht sagen woher hatte ich ein verstärker von denon der hatte 2x75 watt und der fing immer an zu flackern
zwittius
Inventar
#19 erstellt: 18. Mai 2005, 09:43
ja die denonteile kannste nich mit sonem sansui vergleichen!

die denongeräte sind meißt nicht besonders laststabil!

mein Teac bleibt sogar noch stabil wenn ich in auf 2/3 aufdrehe und das ist schon verdammt laut!!
AntiNight
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Mai 2005, 09:47
das kann sein wie gesagt ich kenne mich nicht so gut aus den Teac A-1 D finde ich sogar besser vom design aber was hat er ssonst noch so für leistungen am wichtigsten ist das ich dort meine 2 boxen und mein subwoofer anschließen kann und das ich kein extra gerät brauche
zwittius
Inventar
#21 erstellt: 18. Mai 2005, 09:51
ich habe auch einen sub dran laufen!und meine 2standboxen!

der ist super verarbeitet! vergoldete cincheingänge,pre-out für einen sub und einen lautstärke geregelten verchromten kopfhörereingang!

der ist ne überlegung wert!!

wie laut willst du eigentlich hören??


Manu
AntiNight
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 18. Mai 2005, 09:55
hehe ziemlich laut kannst du mit dem verstärker auch machnmal ne party machen oder hält er das nicht aus also mit party meine ich so 20 leute und mehr
zwittius
Inventar
#23 erstellt: 18. Mai 2005, 10:04
ja müsste er schaffen kommt aufn wirkungsgrad deiner boxen an!

also er wird nach na zeit zimlich warm!?

eigentlich ist er zu schade um in für ne party durchbrennen zu lassen!

auf der party wärs gut wenn du ihm jede stunde ne 5minuten pause gibts zum abkühlen!
ich hab ihn mal so ca 2 stunden auf recht hoher lautstärker laufen lassen und er wurde zimlich heiß nach 10minuten hat er sich dann wieder abgekühlt!


Manu
AntiNight
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 18. Mai 2005, 10:05
naja auf na party die anlage jede stunde für 5 min aus zu machen ist nicht gerade gut da sollte schon was her kommen für 250 € für den denon hab ich 200 bezalt und den musste ich nicht jede stunde aus machen


[Beitrag von AntiNight am 18. Mai 2005, 10:08 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#25 erstellt: 18. Mai 2005, 10:08
ich bin halt vorsichtig mit neuen teuren geräten!

ich werde den Teac heute mal so richtig aufheizein und dann berichte ich wie ers gemacht hat!!
AntiNight
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Mai 2005, 10:10
gut mach das mal gucken was dabei raus kommt
bvolmert
Inventar
#27 erstellt: 18. Mai 2005, 10:43
Der Teac ist sicher ein sehr schönes Gerät, aber um (größere) Partys zu schmeißen ist er sicher nicht optimal.

@zwittus: Laß es, wäre doch schade wenn dein Teac durch den Versuch ihn zum Kochen zu bringen, Schaden nimmt.

AntiNight
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 18. Mai 2005, 11:03
hmm und was gibt es sonst noch für gute verstärker die zwischen 200 und 250€ kosten
AntiNight
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Mai 2005, 11:21
zwittius kannst du mal 1 2 fotos von deinem verstärker machen ich finde im internet überhaupt keine seite die den Teac A-1 D von hinten zeigt
zwittius
Inventar
#30 erstellt: 18. Mai 2005, 11:22
ja kann ich machen bin aber grad nicht zuhause!


Manu
zwittius
Inventar
#31 erstellt: 18. Mai 2005, 14:45
hier die rückseite vom Teac A1-D:

http://img289.echo.cx/img289/4647/dsc000517ul.jpg

und hier:
http://img289.echo.cx/img289/7876/dsc000524lf.jpg
und hier:
http://img289.echo.cx/img289/9272/dsc000536sp.jpg

die vergoldeten cincheingänge am AMP sind nicht so gut zu erkennen!


Manu
AntiNight
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 18. Mai 2005, 15:06
danke für die fotos ... hast du dein subwoofer am PRE-Out anschluss


[Beitrag von AntiNight am 18. Mai 2005, 15:07 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#33 erstellt: 18. Mai 2005, 15:17
ja und übrigens ich hab ihn jetzt schon ne gute halbe stunde auf hochturen laufen!!!!!!!!

also die lautstärke schafft er die frage ist nur wie lange er das ausshält!

er ist schon recht warm!

ich mach mal nochn bisschen weiter!
AntiNight
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Mai 2005, 15:24
hehe mach ihn jetzt nicht wegen mir kaputt ähm gut ich bin bisschen off komme so in 2-3 stunden wieder
Dipak
Inventar
#35 erstellt: 18. Mai 2005, 15:50
hallo

vor allem bei den alten, soliden verstärkern sind die wattangaben wirklich nicht DER faktor. ich habe zuhause zwei alte revox stehen (übrigens mit etwas suchen evt. auch für den preis zu finden), daran sind grosse JBL L-110, ein 30er sub (passiv) und ausgewachsene 2-weg boxen dran. der kleine hat 2x50W und ok, bei dem hört man ab 12uhr, dass er ein bisschen überfordert ist. dann ist es aber schon ziemlich laut...
der grössere hat 2x100W und bei dem kommtst du gar nicht über 12 uhr ohne deine boxen und/oder trommelfelle durchs zimmer fliegen zu sehen.
das mit den watt ist also nicht so tragisch zu sehen. ich kaufe mir einen neuen 1000.- amp mit "nur" 2x80W..

gruss viktor
zwittius
Inventar
#36 erstellt: 18. Mai 2005, 15:56
@Dipak: was für nen neuen AMP kaufst du dir denn???


back to topic:@AntiNight:
also mich würde immernoch die bezeichnung deiner beiden magnatboxen interessieren denn das wichtigste ist der wirkungsgrad mit nem wirkungsgrad von unter 86db kannste den Teac schon mal locker vergessen und der sansui wird sich da auch ganz schön ins zeug legen müssen!!

und übrigens ich hab mir jetzt ohrstöpsel gemacht der Teac spielt ganz schön laut mit den magnats!!

Manu
Dipak
Inventar
#37 erstellt: 18. Mai 2005, 16:23
hallo zwittius

ziemlich sicher den jungson ja88d. 30kg kampfgewicht und die 2x80 sind in class a

gruss viktor
zwittius
Inventar
#38 erstellt: 18. Mai 2005, 16:40
LOL was ist das für ein monster!!!!!


man der hat ja locker 300watt im class AB-betrieb oder??

läuft der nur im class-A betrieb oder kann man den auch ausschalten wie beim marantz PM 7200???
ich gratuliere dir jetzt schon zu diesem schlachtschiff der AMPs!

edit: war grad auf der homepage und hab ihn mir angeguckt meine fragen haben sich erledigt!


[Beitrag von zwittius am 18. Mai 2005, 16:46 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#39 erstellt: 18. Mai 2005, 17:15
dank'schön..

der hörbericht steht heute abend hier, etwas testen steht noch an, glaube aber nicht, dass sich da noch was ändert. *vorfreu*

ach ja, gesehen gegen die av-1000er oder noch besser die monoblöcke ist er eigentlich ganz süss
AntiNight
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 18. Mai 2005, 18:42
hehe die bezeichnung wüsste ich auch mal gerne ich hab die mal vom freund bekommen ohne verpackung ich weiss nur das es die bei saturn für 45 das paar gibt die stehen auch nicht auf der hp von magnat
bvolmert
Inventar
#41 erstellt: 18. Mai 2005, 18:50

zwittius schrieb:
mit nem wirkungsgrad von unter 86db

Meine Ls haben auch nur 86db.


und der sansui wird sich da auch ganz schön ins zeug legen müssen!


Nicht wirklich.
zwittius
Inventar
#42 erstellt: 18. Mai 2005, 18:54
naja hab jetzt mein teac ausgeschaltet!!!!!

puhhhhhhhhhhhh meine ohren tun jetzt wehtrotz der ohrstöpsel und der AMP ist seeehhhrrr heiß geclippt hat er jedochnicht eineinziges mal!! respekt und applaus!!


ich habe ihn durschnittlich auf mehr als halbeleistung laufen lassen!so laut das partylautstärker mit den magnats erreicht worden waren!die membrane haben jetzt nen schönen dauertanz gehabt!!

also party kann er schon!!!
jedoch nur mit wirkungsgrad starken boxen!!
ICH würde ihm trotzdem zur sicherheit alle 2stunden ne pause gönnen!

für diese magnatboxen würde ich aber nen anderen AMP nehmen!
es lohnt sichnicht für irgendwelche 50EUro boxen sonen hifi-amp zu kaufen lieber sowas dann ist es auch nicht schlimm wenn der mal wegbrennt!:
http://cgi.ebay.de/w...item=7515339028&rd=1

und soschlimm sieht er auch nicht aus!


Manu
Sonyatze
Stammgast
#43 erstellt: 18. Mai 2005, 19:01

AntiNight schrieb:
hmm und was gibt es sonst noch für gute verstärker die zwischen 200 und 250€ kosten



Mein kleinen Sony TA-FA 3ES,in Champagner.Fals de Intresse hast.
AntiNight
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 19. Mai 2005, 21:29
bvolmert
Inventar
#45 erstellt: 19. Mai 2005, 21:33
Ich dachte du brauchst einen Vollverstärker?

Daß eine ist eine reine Endstufe aus dem PA-Bereich, daß andere ist ein Mischpult.
AntiNight
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Mai 2005, 17:44
war ja nur so eine idee der hier ist natürlich auch hammer http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW boah es gibt so viele gute ich blick schon garnicht mehr durch
bvolmert
Inventar
#47 erstellt: 20. Mai 2005, 18:00
Der ist gut.
AntiNight
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 20. Mai 2005, 18:19
ja finde ich auch mal gucken ob ich mir kaufe wenn alles klappt ist das bald mein neuer verstärker also ein besseren für diesen preis finde ich nicht
AntiNight
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 20. Mai 2005, 18:31
ähm jetzt verstehe ich nichts mehr hier haben wir einmal den 890 mit 2x 330 watt Dynamische Maximalleistung / 2 x 185 W (DIN) http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW und dann haben wir den 930 mit nur 2x200 watt http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1 hab ich bei den 890 der 2x330 oder 2x185 watt weil wenn 2x185 dann ist das noch normal aber nicht wenn ich bei einem 890her 2x330 watt und bei einem 930 nur 2x200 watt hab passt doch was nicht
bvolmert
Inventar
#50 erstellt: 20. Mai 2005, 19:25
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :
Beim zweiten steht:"schätze mal" .

Und abgesehen davon sind beide so stark, das es keine Rolle mehr spielt.
fjmi
Inventar
#51 erstellt: 20. Mai 2005, 20:10
lustig bei dem Yamaha AX-496 schwarz
finde ich die 210 Watt leistungsaufnahme UND 2*120W ausgangsleistung

also wenn deine ls was aushalten und es über zimmerlautstärke sein soll spricht MEINER meinung nichts gegen über 100W (hat meiner auch -angeblich)

und nach ~10h zwischen 12 und 16 uhr(max) nur 'recht' warm
---
ich würde mir dennoch einen NEUEN kaufen... der unterschied zwischen 100 und 200W sind nur +3db ...
da sind lautsprecher mit mehr wirkungsgrad lieber, spart strom und geld
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
was haltet ihr von dem Verstärker
Semmel am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  9 Beiträge
Heco PSM 1000: Was für ein "Verstärker"?
Dj-HOuze am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  2 Beiträge
was meint ihr zu diesem verstärker??
manu86 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker ?
Denon am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  3 Beiträge
Was kaufen ? Verstärker, Kompaktanlage.
am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker?
roswitha am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  17 Beiträge
Welcher Verstärker (Teac A1-D)
Patrick654 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker ?
Black-Crack am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  4 Beiträge
Was haltet ihr davon?
ElBarto1989 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  9 Beiträge
Was haltet ihr von Bose ??
ein_neuer am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Marantz
  • Yamaha
  • Teac
  • Highscreen
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.105