Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Montan MK V oder IV? welcher verstärker? welche endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
Dynamikus
Inventar
#1 erstellt: 06. Jun 2005, 22:21
Hallo allerseits ich bräuchte mal eure hilfe da ich mich kaum mit edler Hifi auskenne.

Ich habe von einem bekannten die möglichkeit 1 paar MK V oder IV günstig zu bekommen.



Welche der beiden würdet ihr mir empfehlen?

Welchen gebrauchten alten günstigen verstärker könnt ihr
mir dazu empfehlen?

Zu welcher Endstufe würdet ihr mir raten?



Bei Ebay schaue ich öfter mal in die kategorie Luxman verstärker habe allerdings keine ahnung welcher von den geräten das richtige für die Box wäre, und vor allem nicht zu welchem preis.

Mein Budget nur für den Verstärker liegt so bei 150 euro, günstiger wäre mir allerdings noch lieber. Ich weiß 150 euro ist nicht grade die Welt aber dafür sollte man schon was gebrauchtes altes bekommen was die Box zumindestens vorübergehend betreiben kann.

Die Endstufe würde ich später noch nachkaufen wenn wieder einigermasen Geld vorhanden ist.

Was könnt ihr mir denn empfehlen?

Gruß Dynamikus


[Beitrag von Dynamikus am 06. Jun 2005, 22:22 bearbeitet]
jamach
Neuling
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 14:28
Hi , für die V brauchst Du schon einen Verstärker der richtig Stropm liefert in Deiner Preisklasse wird das glaube ich eng - wohl am ehsten die kleinen Rotels - ist ein klasse Lautsprecher die V aber ich haben die Dinger erst mit nem PM 16 von Marantz zum laufen gekriegt hab sie leider verkauft würde sie aber immer wieder kaufen wenn ich an sie rankommen würde :-)
Die IV sind da unkritisch und laufen mit fast allem :-)
MikeDo
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 18:10
Die MK V haben einen nicht so hohen wirkungsgrad, wie die MK IV. - Du bräuchtest wirklich einen Amp, der ordentlich Saft liefert. ( Hohe Sofortstromlieferfähigkeit )

Ich habe meine MK V an einem Accuphase E 205. Der liefert tatsächliche 2x142 Watt an 4 Ohm und hat immer genug Power, um den Montans auch mal was abzufordern

Habe sie auch mal an einen "großen" Akai gehabt, der hatte so seine Probleme. Wenn Du einen guten Amp hast, oder Dir zulegen willst, empfehle ich Dir die MK V.

Die MK V ist auch Leistungsmäßig angehoben worden. Sie hat nicht nur,was die Frequenzen angeht die gleichen Werte wie eine Vulkan MK IV, sondern auch die Leistung (175/250 Watt)
Hinzu kommt, dass die MK V über das TML System verfügt, welches einen abgrundtiefen Bass erzeugt und absolut genial klingt.
Die Montan MK IV ist unproblematischer und hat auch einen höheren Wirkungsgrad. Die bekommt man auch mit etwas "schlapperen" Amps zu klingen.

Empfehlung: Nimm die MK V und spare für einen soliden Amp.
Du wirst es auch nicht bereuen

Bei Fragen, einfach fragen

Gruß MikeDo


[Beitrag von MikeDo am 08. Jun 2005, 00:58 bearbeitet]
Michi1965
Inventar
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 19:30
Ich habe die IVer an Denon POA4400A Mono's. (Siehe Signatur) Mit der Kombi bin ich wirklich zufrieden. Das die älteren Quadrals potente Endstufen benötigen, kann ich nur bestätigen.
Allerdings kann ich den besseren Wirkungsgrad der MK IV nicht bestätigen. Meines Wissens nach haben meine auch nur 83,5dB/m.
Und ob die Unterschiede von 170/250 bzw. 175/250 wirklich was ausmachen? Wohl kaum!
Es schadet schließlich selten, wenn man eine etwas zu starke Endstufe angeschlossen hat. Wenn ein LS leistungsmäßig am Ende ist und anschlägt, hört man das sofort.
Die meisten Lautsprechertode gehen auf zu schwache Endstufen, die anfangen, zu clippen.
Dynamikus
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2005, 20:46
vielen dank schonmal für die vielen antworten.

könnt ihr mir auch noch sagen welche verstärker geignet sind? zumindest vorläufig.

wie wäre es zb. mit einem Luxman Lv-103?
Siamac
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2005, 15:33
Ich möchte meine Quadral MK IV mit dem PIONEER SX-1980 betreiben. Der hat 2 x 270 Watt an 8 Ohm ! Wird wohl reichen
lolking
Inventar
#7 erstellt: 24. Dez 2005, 15:43
Das dürfte in der Tat reichen...

Meine Vulkan MkII laufen an nem Sansui G-901 und der hat die Dinger vollkommen im Griff!
Siamac
Inventar
#8 erstellt: 24. Dez 2005, 16:24
Diese "alten" Reciever sind einfach weltklasse:
Deiner:


Meiner mit Begleitung:


http://siamac.de/pics/siamac1.jpg


[Beitrag von Siamac am 24. Dez 2005, 16:26 bearbeitet]
lolking
Inventar
#9 erstellt: 24. Dez 2005, 16:53
*arghh* Immer wenn ich Bilder deiner Sammlung sehe läuft mir der Sabber aus den Mundwinkeln...
Siamac
Inventar
#10 erstellt: 25. Dez 2005, 16:37
Meine Frau erlaubt mir die Sammlung nur, weil ich bis jetzt fast jedes Gerät mit Gewinn verkaufen konnte. Wenn ich mal eins veräußert hab´.
Siamac
Inventar
#11 erstellt: 26. Dez 2005, 23:43

Michi1965 schrieb:
Ich habe die IVer an Denon POA4400A Mono's.

Du hast ja schon einige Scans in diesen Thread gesetzt, vielen Dank. Hättest Du auch was von der MK IV ? Oder habe ich es verpasst?
Ich scane gleich mal die MK V

Viele Grüße
Siamac
Siamac
Inventar
#12 erstellt: 26. Dez 2005, 23:54
Hier der Scan:

Siamac
Inventar
#13 erstellt: 27. Dez 2005, 21:05
Heute habe ich die Montan MK IV abgeholt, tolle Optik, Soundcheck folgt noch . Bilder:

http://img319.imageshack.us/img319/7058/4montan13ix.jpg

http://img319.imageshack.us/img319/1520/4montan44jv.jpg
lolking
Inventar
#14 erstellt: 02. Jan 2006, 21:33
Hast du die Unterschiede in der Verarbeitungsqualität bemerkt? Da hat Quadral mit der Zeit ganz schön nachgelassen!
Siamac
Inventar
#15 erstellt: 03. Jan 2006, 00:50
Kann ich so, glücklicher Weise, nicht bestätigen. Die Montan MK IV macht einen hochwertigeren Eindruck, als die MK I.
20 kg schwerer, 15 cm höher, Transmissionline, seperates Gehäuse für die Weiche!! Das abgerundete Holz wirk auch hochwertiger. Bin total glücklich mit der Wahl der Boxen und auch deren Größe. Titan´s müßte ich im Pioneer-Kellerzimmer lassen
Einzig der Titanhöchtöner der MK IV wirkt etwas einfacher (billiger), als der Bändchen-Technics-Tweeter der MK I.

Die Woofer sind schon bei JH-Electronic und ich kann´s kaum erwarten, die wieder einzubauen.
lolking
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2006, 00:56
Ich hatte mal die Shogun Mk IV mit der V verglichen. Wo die IV er bis 4cm dicke Wände hatte fand ich bei der V er nur noch max. 1,9cm dickes Material vor. Auch die Chassis waren nicht mehr so sauber eingelassen wie bei der Vorläuferin (dafür hatte sie aber vergoldete Kabelklemmen )
Siamac
Inventar
#17 erstellt: 03. Jan 2006, 01:01
Gott sei Dank habe ich keine MK V
Dann war die MK IV Reihe vielleich der Qualitäts-Höhepunkt von Quadral, jahh
Siamac
Inventar
#18 erstellt: 10. Jan 2006, 00:15
Ich habe bei Ebay diese Quadral Tornado entdeckt.
Sieht so aus, als ob die die gleiche Bestückung hätten, wie die Montan MK-IV nur mit einem anderem Gehäusematerial und ohne Transmissionline !?



http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEBI%3AIT&rd=1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Amp für Quadral Montan MK V
Surroundmaster am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  19 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV oder MK V
ronnic am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Quadral Montan MK- V
MikeDo am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  6 Beiträge
Verstärker für Quadral Montan MK V
n0x* am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
suche Vollverstärker für Quadral Montan MK-V
nadarosa am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  20 Beiträge
neue Rhodium 70 oder "alte Montan MK IV
yazid am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  6 Beiträge
Welcher AMP für Quadral Montan MK III
LeanderXX am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  33 Beiträge
quadral vulcan mk iv-welcher verstärker?
trotze am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  3 Beiträge
Vollverstärker für Quadral Montan MK V
John_Clark am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  19 Beiträge
Verstärker für Quadral Montan MK-I gesucht
doylemf am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Marantz
  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedAisworld
  • Gesamtzahl an Themen1.345.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.786