Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker für Quadral Montan MK V

+A -A
Autor
Beitrag
John_Clark
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Dez 2008, 02:48
Hallo

ich bin vor kurzem zu einem Paar Quadral Montan MK V gekommen. Jetzt suche ich nach einem passendem Vollverstärker. Da mein Wissen im Bereich HiFi ehr gering ist und meine Recherche mich bis jetzt nicht viel weiter gebracht hat suche ich nun hier nach Rat. Ich weiss, dass die verbauten Bändchenhochtöner kritischer sind was clipping angeht. Deswegen denke ich, dass der Verstärker etwas mehr Leistung haben sollte ?
Um die gestellte Aufgabe nicht zuleicht zumachen komme ich auch gleich zu meinem Hauptproblem. Das Budget: Ich möchte erstmal nicht viel mehr als 300€ ausgeben. Aus diesem Grund darf/kann/muss das Gerät auch gerne gebraucht sein.
Für eure Tipp & Empfehlungen sowie winks mit dem Zaunpfahl bedanke ich mich schon mal im vorraus.

technische daten:
Quadral Phonologue
Montan MK V

Nennbelastbarkeit: 170W
Impulsbelastbarkeut: 250W
Übertragungsbereich: 23Hz ... 80000Hz
Impedanz: 4Ohm
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 28. Dez 2008, 04:15
@ John_Clark ,

Dein Text auf's Auto übertragen heißt das du jetzt die Reifen gekauft hast und nun das Auto suchst .
---------------------------------------------
Pro: Perfekter Klang
Kontra: Ziemlich hoher Neupreis > 7.500 DM

http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Quadral_Vulkan_MK_V__363549

---------------------------------------------

@ @ John_Clark = Ich möchte erstmal nicht viel mehr als 300€ ausgeben


Was gegenüßer dem Preis der *Reifen* einen *Schrottwert* hat.

Bei gebrauchten solltest du in der 500 ,- € Klasse suchen um die LS voll ausfahren zu können !
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Dez 2008, 10:53
Hallo,
auch ich betreibe Quadral Montan Phonologue Lautsprecher,
von den Bändchen sind auch einige verraucht

Dein Vollverstärker sollte leistungsstark und laststabil sein, habe auch erst Ruhe seit ich den Verstärker wechselte.

Die 300€ halte ich deinem LS gegenüber für mehr als unwürdig, auch gebraucht!

Würde mir das Budget noch einmal überdenken !!!


Gruss
diggerx2000
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 17:31
Hi, ich plane auch den Kauf der MK V.
Ich habe einen Yamaha dsp A 3090.

Reicht der um in normaler Zimmerlautstärke die MK V anzutreiben?
Ein Kollege meint ich muss unbedingt eine dicker Endstufe dazwischen schalten aber der hat jetzt nicht so ganz mein Vertrauen.


[Beitrag von diggerx2000 am 28. Dez 2008, 17:31 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Dez 2008, 18:27
Hallo diggerx,

falls das Zimmer keine 200qm hat reicht das Moped aus.

(Für Zimmerlautstärke)

Ausser du definierst Zimmerlautstärke anderst als ich

Gruss
bundesadler
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 20:15
yamaha ax 1000 dann hörst du die nachbarn nicht mehr
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Dez 2008, 23:42

bundesadler schrieb:
yamaha ax 1000 dann hörst du die nachbarn nicht mehr :D



Hab grad mal nach ax 1000 gegoog.

Find nur z.B. AX 1070

Hast du einen Link zur Hand wenn es den denn gibt?

Der 1070 ist meines Erachtens sehr grenzwertig!(Nicht ohne Risiko für die HT)

Gruss
bundesadler
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Dez 2008, 00:30

weimaraner schrieb:

bundesadler schrieb:
yamaha ax 1000 dann hörst du die nachbarn nicht mehr :D



Hab grad mal nach ax 1000 gegoog.

Find nur z.B. AX 1070

Hast du einen Link zur Hand wenn es den denn gibt?

Der 1070 ist meines Erachtens sehr grenzwertig!(Nicht ohne Risiko für die HT)

Gruss :prost



Sorry ich meinte den 1090

ax1090
diggerx2000
Neuling
#9 erstellt: 30. Dez 2008, 11:02

weimaraner schrieb:
Hallo diggerx,
falls das Zimmer keine 200qm hat reicht das Moped aus.
(Für Zimmerlautstärke)
Ausser du definierst Zimmerlautstärke anderst als ich
Gruss :prost


THX,
naja Zimmerlautstärke halt so laut das man sich noch unterhalten kann bzw. in aller Ruhe was nettes hören.
Ich nutze den Amp natürlich auch im Surround modus und will deshalb nicht umsteigen höhstes auf einen Z11

Alternativ zu den MK V habe ich jetzt die wesentlich günstigeren Mistral Audio A-6 gefunden die werd ich mir wohl vorher noch anhören.
Wotanstahl
Inventar
#10 erstellt: 30. Dez 2008, 11:19
Ach !

Einfach die schönen DENON Monos !

Guten Rutsch !
John_Clark
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 30. Dez 2008, 19:46
ich danke euch

wie ich sehe, muss ich meine vorstellungen noch einmal ueberdenke

ich bitte euch mir eine handvoll geraete vorzuschlagen, die ich mir dann mal etwas genauer anschauen sollte

wobei ich sagen muss die idee mit den beiden monobloecken finde ich schon reizvoll
wiesodenn
Stammgast
#12 erstellt: 30. Dez 2008, 19:51

John_Clark schrieb:


wobei ich sagen muss die idee mit den beiden monobloecken finde ich schon reizvoll :L


reizvoll, aber >300 Euronen!

Du solltest also Dein Budget überdenken, bevor hier wieder wilde Empfehlungen ausgesprochen werden!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 30. Dez 2008, 19:53
Hallo,
habe den Jungson JA 88D an den Montan.

Hier noch ein Mitspieler mit 2x250Watt an 8Ohm, (Meines Erachtens Mindestbudget bei Neuware)

http://www.belves.de...adc2413c928b7ef5edaa

Ansonsten setz erst einmal dein Budget fest sonst kann man hundert verschiedene vorschlagen.
Gruss


[Beitrag von weimaraner am 30. Dez 2008, 19:54 bearbeitet]
John_Clark
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Dez 2008, 20:43
har har

ich werd mich am besten 3monate bei trocken brot und wasser vor meine montan's setzen ... dabei vor mich hin murmmenl " ihr werdet schon sehen was ihr davon habt"
und dann noch mal meinen sparstrummpf befragen


[Beitrag von John_Clark am 30. Dez 2008, 20:44 bearbeitet]
John_Clark
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 12. Mrz 2009, 22:03
soar

3monate sind fast vorbei
in der zeit ist der WAF wohl gestiegen
die kleinen werden nun doch ins WZ (nicht WC ) wandern

damit hat sich die anfrage erledigt

besten dank fuer die hilfe
Spreeaudio
Stammgast
#16 erstellt: 12. Mrz 2009, 22:50
Hallo,

Auch wenn "die kleinen" nun ins Wohnzimmer dürfen, was ist es denn nun für ein Verstärker für die Montan's geworden?


Gruß aus Berlin
Uwe
John_Clark
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 13. Mrz 2009, 23:58
hallo

die montan's werden jetzt von einem onkyo tx-sr876 sauround (kein schreibfehler :D) im bi-amping modus angetrieben.

gruss icke
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 14. Mrz 2009, 00:59
@ John_Clark ,

was *bringt* denn das "bi-amping" deiner Meinung nach ?
John_Clark
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 14. Mrz 2009, 02:06
rein klanglinch nichts
rein leistungsmaessig wohl auch nicht allzuviel da alle endstufen immer noch vom selben netzteil gespeist werden und ich keine ahnung hab ob jede endstufe ihre eigenen stuetzkondensatoren hat

allerdings entgeht man mit der konfiguration der frage wiso man den kein bi-wire / -amping benutzt . wer haette den ahnen koennen das die frage auch andersrum gestellt werden kann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche Vollverstärker für Quadral Montan MK-V
nadarosa am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  20 Beiträge
Quadral Montan MK- V
MikeDo am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  6 Beiträge
Welcher Amp für Quadral Montan MK V
Surroundmaster am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  19 Beiträge
Verstärker für Quadral Montan MK V
n0x* am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV oder MK V
ronnic am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Welcher Amp für Quadral Amun MK V
Surroundmaster am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  19 Beiträge
Passenden Verstärker für Quadral Wotan MK V
Northernlight9769 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  104 Beiträge
Verstärker für Quadral Montan MK-I gesucht
doylemf am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  2 Beiträge
Welcher AMP für Quadral Montan MK III
LeanderXX am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  33 Beiträge
Suche optisch gefälligere Nachfolger für Quadral Montan Mk II
az am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Yamaha
  • Blaupunkt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.242