Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


brauche bitte antwort

+A -A
Autor
Beitrag
need-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jun 2005, 19:37
[b] hallo erstmal!

folgendes... ich möchte mir einen neuen hifi verstärker zulegen. zurzeit habe ich einen sony ta-333(ganz alt) und jetzt kann ich denon sachen billig bekommen.

jetzt meien frage bekomme ich was gutes für nicht viel geld von denon??

und

ist denon eine gute marke im vergleich zu sony oder ...???

danke schon mal für erste rück comments! thx

ciao
need-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 01. Jul 2005, 09:33
noch ne frage zu denon!! ich habe gesucht ob ich 4 kanal verstärker oder reciever bekomme irgendwie finde ich nix!?!?!?!? is das normal! entweder fand cih nru 2 kanal oder 6 kanal!!

cuu thx
Dipak
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2005, 09:49
hallo


4 kanal verstärker oder reciever bekomme irgendwie finde ich nix!?!?!?!? is das normal!


ja das ist normal, was möchtest du denn mit nem 4-kanal verstärker?


zurzeit habe ich einen sony ta-333(ganz alt) und jetzt kann ich denon sachen billig bekommen.


so ganz pauschal habe ich von denon (zumindest amps) einen besseren eindruck als sony, es gibt aber noch einiges an alternativen..


gruss viktor
DiSchu
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jul 2005, 09:52
Hi,
an die meisten Stereo-Vollverstärker kann man zwei Lautsprecherpaare anschliessen und getrennt schalten (auf denon.de ist das als "Lautsprecher A/B" angegeben).
Wenn Du nur oder hauptsächlich Stereo hören möchtest, solltest Du auch einen Stereo-Verstärker nehmen und kein AV-Receiver, Heimkino-Receiver, 6-Kanal-Verstärker etc.

Wenn Du Denon Sachen günstig bekommen kannst, ist das vielleicht eine gute Wahl. Meiner Meinung nach baut Denon sehr vernünftige Amps.

Gruss DiSchu
Keizo
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2005, 11:19
Hi,

meiner Meinung nach stellt sich auch nicht die alleinige Frage zwischen Sony und Denon. Die Frage, die Du Dir stellen solltest ist die, wie hoch Dein Budget ist und welche Verstärker in diesem Preissegment deinen Ansprüchen am ehesten genügen.
Also schreib doch mal, wie viel Kohle Du zur Verfügung hast, und wie viel Du für welches Denon Modell zahlen würdest.
Du hast ja am Anfang geschrieben, dass du Denon günstig bekommen könntest. Würden für Dich auch gebrauchte Verstärker in Betracht kommen? Da könntest du für, sagen wir mal 250 Euronen, schon ganz schicke Verstärker bekommen.
Aber das ist halt alles eine Frage deines Geschmacks. Wenn Du einfach nur ein wenig aufdrehen willst,also einen Verstärker ohne grossen Schnick-schnack, dann sag das doch bitte. Andererseits könnte man für das Geld aber auch schon sehr viel audiophilere Verstärker auf dem Gebrauchtmarkt bekommen.

So long, Jens
need-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Jul 2005, 14:57
hallo jungs!!

also ich brauch kein grossen schnick schnack!! ich will ahlt nur richtig aufdrehen können!! 4 kanal also a+b will ich haben weil ich shcon 4 lautsprecher habe und ich ahbe kein bock geld für neue dolby boxen auszugeben!!!

natürlich gibt es auch andere vergleichbare sachen aber da ich halt denon billig bekommen kann warum sollte ich das nicht nutzen wenn das gut ist!!

also mir schwebt was vor zum beispiel
Denon PMA-655 für um die 250 euro

abe res gibt auch billigere amps die glaub ich auch dampf machen!! ich denke mit 100 würde ich auskommen!! oder??

postet ruhig weiter!! danke schon mal an alle1
BeastyBoy
Inventar
#7 erstellt: 01. Jul 2005, 15:07
Schreibst du deine Diktate auch in dem Rechtschreibestil ?
DiSchu
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jul 2005, 16:10

need-bass schrieb:
... aber da ich halt denon billig bekommen kann ...

also mir schwebt was vor zum beispiel
Denon PMA-655 für um die 250 euro

Den Denon PMA-655 bekommst Du bei www.hirschille.de auch schon für 241,- EUR ... von wegen "an Denon billig rankommen". Nicht dass Dich da jemand übers Ohr hauen will.

Gruss DiSchu
need-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 01. Jul 2005, 16:15
nene dischu das ist der preis von netonnet!!!!

ich krieg den trotzdem billiger!!!

und zud em anderen wenn es hier um rechtschriebung ghet in diesem forum dann bin ich hier glaub ich falsch wenn ich etwas übe rhifi erfahren will!!!!!


ciao
Dipak
Inventar
#11 erstellt: 01. Jul 2005, 16:21
hallo

ich will jetzt nicht allzu gemein sein aber:


4 kanal also a+b will ich haben weil ich shcon 4 lautsprecher habe und ich ahbe kein bock geld für neue dolby boxen auszugeben!!!


Denon PMA-655 für um die 250 euro

abe res gibt auch billigere amps die glaub ich auch dampf machen!! ich denke mit 100 würde ich auskommen!! oder??


da hast du glaub noch etwas nachholbedarf (vorsichtig ausgedrückt)


und sorry:


und zud em anderen wenn es hier um rechtschriebung ghet in diesem forum dann bin ich hier glaub ich falsch wenn ich etwas übe rhifi erfahren will!!!!!


nein! ich schreibe ja auch alles klein und tippfehler können vorkommen, aber es sollte lesbar bleiben...


gruss viktor

ps:

ich krieg den trotzdem billiger!!!

241 - 250, das kapier ich nicht..
DiSchu
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2005, 16:25
Rein interessehalber: Was müsstest Du denn für beispielsweise den Denon PMA-655 zahlen, oder kannst/darfst Du das hier nicht posten? Und wie kommst Du daran?

Zum Thema Rechtschreibung lass ich mich mal nicht aus, auch wenn Jochen und Viktor nicht ganz Unrecht haben

Gruss DiSchu
need-bass
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 01. Jul 2005, 20:57
tja jungs wenn ihr nicht lesen könnt!! trotzdem höfflciher kann amn auch sein!! naja

PMA-655 für den würd ich 150 bis 180 ausgeben!

cu
dertelekomiker
Inventar
#14 erstellt: 01. Jul 2005, 22:35

need-bass schrieb:
tja jungs wenn ihr nicht lesen könnt!! trotzdem höfflciher kann amn auch sein!! naja

PMA-655 für den würd ich 150 bis 180 ausgeben!

cu

Wri snid heir alel hfölfich, wlloen nus bera incht dei Uagen vredreben biem Lseen...

Wenn man sich etwas mehr Mühe gibt, dann lesen auch mehr User die Beiträge und helfen ggf.!

Auch das ist höflich.

Zum Thema: Wenn Du den Denon für das Geld bekommst, dann schlag zu. Ist schon ein brauchbares, solides Teil. Für 100,- bekommst Du neu nur Sondermüll.
Master_J
Inventar
#15 erstellt: 02. Jul 2005, 15:21
Da hier seitens "need-bass" nichts Produktives mehr zu erwarten ist, schliesse ich den Thread.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SONY TA-F670ES vs DENON PMA1500AE
KAMOV am 11.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  26 Beiträge
Brauche ich einen neuen verstärker?
chefkoch88 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  6 Beiträge
Lautsprecher und Subwoofer für Sony TA-FE370
celticbofrost am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  3 Beiträge
Verstärker Denon oder Nad
Silberkuhtreiber am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  5 Beiträge
Denon, Sony, oder was ?
vincnet am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  5 Beiträge
Denon PMA 880 oder Sony TA-FA 3 ES > Entscheidungshilfe, bitte
olinet am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  4 Beiträge
DENON ?
anonimous am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  15 Beiträge
LS für Sony TA-FE530R
teramatrix am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  18 Beiträge
Denon X4000 oder Denon X3200
Cyrus1982 am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  21 Beiträge
sony TA-FE 370 brauchbar?
quantumleaper am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.097