kef XQ5 und rock

+A -A
Autor
Beitrag
Baierle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jul 2005, 16:47
servus erstmal. . .
habe die möglichkeit die xq5 von kef sehr günstig zu bekommen.habe sie mir vor einem halben jahr schon mal anhören können ,und war auf anhieb überzeugt.hatte leider nur die möglichkeit sie mit einem album von rem zu hören. ich selber höre unter anderem auch rem aber doch hauptsächlich rock. pearl jam ,creed,foo fighters und solche sachen. . . jetzt wollte ich mal hören ob einer von euch erfahrungen mit dieser musikrichtug und der xq5 gemacht hat
klaus2002
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jul 2005, 07:17
Hallo!

Hab die XQ5 noch nicht live gehört, aber gerade Rockmusik soll nicht gerade die Stärke der XQ Serie sein!

siehe Test von XQ LS auf www.areadvd.de


Grüße

Klaus
Wilder_Wein
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2005, 07:46
Hallo,

als ehemaliger Besitzer der XQ5 kann ich dir sagen, dass Rock und Metall nicht gerade zu den stärken der Kef gehört.

Bei dieser Musik fehlt ihr einfach das gwisse Etwas. Das liegt zum einem am aufgesetzten Superhochtöner, aber auch im Bass fehlt ihr das nötige Fundament. Zudem sind die meisten Rockaufnahmen nicht gerade audiophil gepresst, dies deckt die XQ5 gnadenlos auf.

Gruß
Didi
wello
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jul 2005, 13:55
Hallo,

ich muss (kann) mich leider meinen Vorschreibern nur anschliessen.
Die Box ist wunderschön (wäre bei mir fast ein reiner optisch beeinflusster Kauf geworden).

Zum Glück habe ich das gute Stück dann doch noch intensiv zur Probe gehört und die anfängliche (optische) Begeisterung ist ins Gegenteil umgeschlagen.

Ich selbst bin von der Musik im Rock /Metalbereich zwischen Anfang der 80ger und dem Heute hängen geblieben.
Das fiese an der Box ist - sie ist ne echte "Spaßbremse". Durch die tolle Durchzeichnung wird jede Aufnahme quasi obdukziert. Man stellt dann sehr schnell fest, daß 95% aller liebgewonnenen CD´s und Platten grauenhaft gemastert wurden und dass sich scheinbar damals beim Aufzeichen auch niemend die Mühe gemacht hatte die Mikros vernünftig auszupegeln ....

Fast alles klingt blutleer ----
Da kommt kein Groove, da kommt kein Spaß (leider).

Wenn man das Glück hat, an eine wirklich gute Aufnahme zu kommen, dann sieht die Welt allerdingsd komplett anders aus. Da geht bei dem guten Stück wirklich der Punk ab -
Da ist dann schlagartig alles das da, was bei schlechten Aufnahmen komplett weg ist --

Lange Rede kurzer Sinn - die Box und Deine genannte Musikrichtung passesen nicht so richtig gut zusammen --
(was leider an der schlechten Aufnahmequalität der meisten Rock / Metalscheiben liegt und nicht an den Boxen)

A B E R - selber anhören, dann ist mehr gewonnen als 1000 Antworten im Forum liefern können ..


Grüße
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für KEF XQ5
hartmann11 am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  6 Beiträge
Kef XQ5 umstieg auf Reference 201/2
tom-garfield2207 am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  7 Beiträge
B&W 703 oder KEF XQ5 oder doch große Nuberts?
CoolFM am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  22 Beiträge
Vento 809 oder KEG XQ5?
uli_45 am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Celan 800,focal 836, Elac FS 209 Anniversary Edition oder Kef XQ5
sunshinebaby am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  12 Beiträge
B+W 703 oder Jm Lab Elektra 926 oder Kef XQ5
genußhörer am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  10 Beiträge
Dynaudio oder Kef für Rock und Metal?
ranger10 am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  40 Beiträge
KEF
davepopave am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  5 Beiträge
KEF Q1 und KEF iQ1
Discovery67 am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  2 Beiträge
denon pma 1500 ae mit KEF, geht das?
hatemaha am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedspiderling2
  • Gesamtzahl an Themen1.412.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.171

Hersteller in diesem Thread Widget schließen