Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"warme" boxen für meinen teac a-1d

+A -A
Autor
Beitrag
og_one
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jul 2005, 12:46
hallo,

ich möchte mir neue boxen kaufen. diese sollen an meiner teac distinction-kette laufen. sie sollten warm abgestimmt sein, da der verstärker an sich schon relativ hell abgestimmt ist und sonst hiphop irgendwann gar keinen spaß mehr macht.

ich habe gehört, dass sich kef's ganz gut an der teac-kette machen sollen...hinzu kommt noch, dass es die q1 schon für 300 euro gibt...deswegen tendiere ich stark zu den kef's q1, wollte aber nicht kaufen, ohne verglichen zu haben. deswegen wollte ich fragen, welche boxen meinen kriterien entsprechen könnten und welche ich mir unbedingt noch einmal anhören sollte.

beim preislichen denke ich an einen max. rahmen von 400 euro, mein zimmer ist relativ klein, ca. 16 qm. an musik höre ich viel hiphop und mal house und mal radio und mal dies und mal das (kein techno und kein metal;))...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Jul 2005, 12:49
BW, Wharfedale, ASW, B&W, Magnat,... wenn du 300 oder 400 euro mal in der suchfunktion eintippst, wirst du bestimmt ein paar threads finden.
Mr.Stereo
Inventar
#3 erstellt: 26. Jul 2005, 16:55
Bis auf Magnat finde ich Musikgurkes Tips recht passend, Monitor Audio, Chario, oder die Cresta von Kef würde ich als Alternative noch vorschlagen.
Die Cresta 30 ist eine kleine Standbox, die zwar nicht die Uni-Q-Technik besitzt, aber sehr ausgewogen und präziese ist.
Als kleine Standbox kostet sie nur wenig mehr (440 Euro/Paar) als die Q1.
Da ich die Q1 aber schon als herausragend gut betrachte, würde ich versuchen, mal einen Hörvergleich zu bekommen.
Vielleicht findest Du ja einen Händler.
alexhh
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jul 2005, 17:02
Moin Og_one!
Geh`mal zu Openair-Speaker in der Rentzelstraße, der hat meistens die Q1 da.
und auch wenn du den Laden nicht so magst, bei Wiesenhavern gibt es sehr nette Kompakte von Revox, die klingen richtig gut und sollten für kleines Geld zu haben sein.
LG Alex
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2005, 18:31
Hallo,

die Kef Q Serie passt wirklich sehr gut zum Teac A1-D. Ich hatte sogar die Q7 daran laufen und würde sagen, das war für die Preisklasse ein perfektes Duo.

Mit etwas glück bekommst Du ein Paar Q1 sogar noch günstiger, immerhin läuft die Serie ja in Kürze aus.

Gruß
Didi
og_one
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jul 2005, 22:31

Wilder_Wein schrieb:

Mit etwas glück bekommst Du ein Paar Q1 sogar noch günstiger, immerhin läuft die Serie ja in Kürze aus.


ja, die q1 ist ja schon von 400/paar auf 280/paar reduziert, und ob der preis noch besser wird...wer zu lange wartet wird vielleicht bestraft...

@alexhh: vielen dank für den tipp ich werde mich mal in den nächsten tagen auf den weg machen um mir die revox an zu schauen...
Dipak
Inventar
#7 erstellt: 27. Jul 2005, 02:05
ich meinte ich habe sie schon für 200 rumschwirren sehen..
Wilder_Wein
Inventar
#8 erstellt: 27. Jul 2005, 04:57

og_one schrieb:

Wilder_Wein schrieb:

Mit etwas glück bekommst Du ein Paar Q1 sogar noch günstiger, immerhin läuft die Serie ja in Kürze aus.


ja, die q1 ist ja schon von 400/paar auf 280/paar reduziert, und ob der preis noch besser wird...wer zu lange wartet wird vielleicht bestraft...



Moin Moin,

280 Euro für das Paar ist ja auch ein sehr guter Preis! Da würde ich auch nicht zu lange warten......

Gruß
Didi
og_one
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jul 2005, 08:18

Dipak schrieb:
ich meinte ich habe sie schon für 200 rumschwirren sehen..


noch zufällig ne idee, wo das war?
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 27. Jul 2005, 09:36
ich höre auch viel hip hop und ich finde hip hop sollte auch laut gehört werden!kompaktLS werden das kaum schaffen und der bass ist sowieso imho zu schwach für hip hop
ALSO wenn kompakte dann noch einen sub dazu ODER gleich etwas mehr sparen (600Euro) und standboxen!

ich hab auch den teac A1 dazu ein paar magnat quantum 505 (UVP 600Euro) und einen selbstgebauten sub (150 Euro)
das geht wirklich verdammt gut ab (auch ohne sub)

schau dir auf jeden fall mal magnat an für hip hop sind die LS wirklich klasse guckst du hier:
http://cgi.ebay.de/w...item=7533717100&rd=1

auf www.hifi-regler.de gibts die magnat quantum 505 für 500Euro

@Mr. Stereo: sorry ich weiß das du magnat nicht leiden kannst

Manu


[Beitrag von zwittius am 27. Jul 2005, 09:37 bearbeitet]
JazzPeter2
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Jul 2005, 10:32
bei www.lostinhifi.de gibts günstige Kef! Hat jemand Höreindrücke im Vergleich mit Konkurrenten?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Jul 2005, 10:47
schreib einfach mal den besitzer an...
og_one
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jul 2005, 14:55
so, heute mal losgewesen...zu erst -wie empfohlen- bei openair loudspeaker, da dann erst einmal die kef's gehört, von denen ich irgendwie enttäuscht war, getestet wurde an einer atoll-kette. vermisst habe ich den bass, der hochton und die räumlichkeit waren ok. dann habe ich mir noch mordaunt-short regalboxen angehört, die fand ich noch schlechter...dann ein kleiner lichtblick: die wharefedale diamond 9.1, die fand ich gut! zwar auch nicht bassstark, aber dafür stärker als die anderen. und der hochtonbereich war auch super! (und 99euro/stück ist auch super)

als nächstes bin ich in die mönckebergstraße gefahren und war bei wiesenhavern, da nach den empfohlenen revoxboxen gesucht, nichts gefunden/nicht interessantes gefunden (zu teuer)...dann noch schnell zu so einem hifi-laden in der lielienstraße (direkt am gertrudenplatz), der war aber dicht (also für immer geschlossen)...

mein fazit:

meine einzigen möglichkeiten:
entweder noch lange weiter sparen, b&w's genauer testen, die diamond 9.1 mal in verbindung mit meinem elac passiv sub probiere oder mal nurbert's testen...


[Beitrag von og_one am 27. Jul 2005, 15:16 bearbeitet]
meinkino
Inventar
#14 erstellt: 27. Jul 2005, 17:01
höre dir mal die Monitor Audio Silver RS1 an. finde sie für kleines geld richtig klasse.
www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs1.htm
Mr.Stereo
Inventar
#15 erstellt: 27. Jul 2005, 18:21

zwittius schrieb:

@Mr. Stereo: sorry ich weiß das du magnat nicht leiden kannst



Darum geht's nichtmal, sondern, hier wurde nach "warmen" Lautsprechern gefragt, und da würde ich die Magnat nicht zu zählen, die 9.1 übrigens auch nicht unbedingt, kann aber verstehen, wenn sie mit ihrer anspringenden Art Eindruck machen.
Die MA, Kef, Chario halte ich für ausgewogener und erwachsener.
Übrigens sollte man vom Klangerlebnis in einem großen Händlervorführraum nicht unbedingt auf den Klang in den eigenen vier Wänden rückschliessen.
og_one
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jul 2005, 19:46

Mr.Stereo schrieb:
Übrigens sollte man vom Klangerlebnis in einem großen Händlervorführraum nicht unbedingt auf den Klang in den eigenen vier Wänden rückschliessen.


klar! ich höre mich erst einmal durch, um einen eindruck zu gewinnen und lautsprecher auszuschließen.

im übrigen muss ich mich, glaub ich, korrigieren: ich suche nicht direkt "warme" lautsprecher, sondern lautsprecher, die druck machen können und ein möglichst starkes bassfundament haben.
das ist mir beim probehören aufgefallen...ich war eigentlich davon ausgegangen, dass man unter "warm" versteht, dass druck da ist...aber einige als warm bezeichneten boxen hatten überhaupt keinen druck

oder bring ich jetzt was durcheinander? auf jeden fall will ich sauberen, tiefen bassdruck, wenn er da hingehört, und kein küchenradiosound
og_one
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jul 2005, 19:48
laut monitor audio der einzige ma-shop in hamburg: http://www.system-shop.de und das ist genau der, bei dem ich heute war, der dicht ist schon wieder ein hifi-laden weniger
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 27. Jul 2005, 21:23

auf jeden fall will ich sauberen, tiefen bassdruck, wenn er da hingehört, und kein küchenradiosound


wenn du nen bogen um bose machst, wirst du garantiert keinen küchenradiosound haben.

bassdruck... womit wir wieder bei magnat währen

sehr laut könnte auch klipsch werden... aber ich glaube, in deinem fall währe das mit kanonen auf spatzen schießen. und ich habe keine ahnung, wo deren preiswerteste boxen anfangen. dürfte aber deutlich unter 1000 euro sein.

im notfall kannst du doch auch nen sub nehmen? und boxen nach wahl? 200 euro für kleine wharfedales und nen kleinen teufel sub... dann hast du garantiert genügend bass.
meinkino
Inventar
#19 erstellt: 27. Jul 2005, 22:18

og_one schrieb:
laut monitor audio der einzige ma-shop in hamburg: http://www.system-shop.de und das ist genau der, bei dem ich heute war, der dicht ist schon wieder ein hifi-laden weniger :(


das ist natürlich ärgerlich.

aber www.grobi-nord.de sollte Monitor Audio haben. zumindest lt. webseite.
Dipak
Inventar
#20 erstellt: 27. Jul 2005, 22:39

.ich war eigentlich davon ausgegangen, dass man unter "warm" versteht, dass druck da ist...aber einige als warm bezeichneten boxen hatten überhaupt keinen druck

oder bring ich jetzt was durcheinander? auf jeden fall will ich sauberen, tiefen bassdruck...


evt. könnten kompakte aus der northridge serie von jbl etwas für dich sein. guter preis, imho rel. "warm" und bass sollten sie auch haben..



kompaktLS werden das kaum schaffen und der bass ist sowieso imho zu schwach für hip hop
ALSO wenn kompakte dann noch einen sub dazu ODER gleich etwas mehr sparen (600Euro) und standboxen!


ach ja? ich bin jedes mal weider erstaunt, wenn ich die sony-böxchen aus bruders 400 mücken sony anlage an meinen jungson anschliesse, wie verboten viel da rauskommt..


gruss viktor
og_one
Stammgast
#21 erstellt: 28. Jul 2005, 08:13
[quote="MusikGurke"]
im notfall kannst du doch auch nen sub nehmen? und boxen nach wahl? 200 euro für kleine wharfedales und nen kleinen teufel sub... dann hast du garantiert genügend bass.[/quote]

hatte ich auch schon überlegt. höre im moment mit diesem sub:

[url]http://www.elac.de/de/products/showarchive.php?c=diverse/bass_2_60&h=Ausgelaufene+Produkte%3A+Bass+2-60+[/url]

der ist auch echt klasse, dazu nutze ich als satelliten boxen die hier:

[url]http://www.elac.de/de/products/showarchive.php?c=diverse/m_sat_40&h=Ausgelaufene+Produkte%3A+M+SAT+40+[/url]
da kam mir auch schon die idee, die satelliten durch die wharfedales zu ersetzen. wollte mir die wharfedales "kaufen" und gleichzeitig noch die nubox 380 ranholen und dann zwischen den beiden möglichkeiten hin und her testen und dann halt zurückbringen, was weniger gefällt.


[Beitrag von og_one am 28. Jul 2005, 08:17 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#22 erstellt: 28. Jul 2005, 09:21

jungson


einen jungson muss man erstmal haben!!!
und er hat ja den Teac A1-D welcher ein paar klassen weiter unten spielt.
Dipak
Inventar
#23 erstellt: 28. Jul 2005, 12:15

einen jungson muss man erstmal haben!!!
und er hat ja den Teac A1-D welcher ein paar klassen weiter unten spielt.


dessen bin ich mir schon bewusst, wollte nur festhalten, dass auch kompakt-ls sehr wohl bass haben können..

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher für TEAC A-1D
chaotic am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  10 Beiträge
Umbau für Teac A-1D Verstärker?
black70' am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  2 Beiträge
Hilfe, bitte: TEAC A-1D o. DENON PMA-1500R?
Astereonaut am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  5 Beiträge
B&W 705 an Teac A 1D?
Stilla29 am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  6 Beiträge
Teac A-1D vs. Cambridge Audio 340C
chaotic am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  14 Beiträge
Gibt's den Teac A-1D noch irgendwo?
black70' am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher zu teac A-1D (Canton LE 130, B&W 601 S3 und Dali concept 2 ?)
olive am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  27 Beiträge
Hat jemand Erfahrungen mit dem Teac A-1D?
chaotic am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  25 Beiträge
TEAC A-R650 + Canton GLE70.2
Inoxok am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  6 Beiträge
Teac DR-H300 welche Boxen
saratim am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Wharfedale
  • KEF
  • Ankaro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.988