Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DJ Hifi Anlage für zuhause

+A -A
Autor
Beitrag
DJLarsS
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jul 2005, 12:49
Hallo,

ich brauche mal eure hilfe. Ich brauche für ein Zimmer ca. 18 m2 eine Anlage für den DJ einsatz. Man hat mir im PA forum zu einer Hifi Anlage geraten, da eine solche Anlage besser für kleinere räume geeignet wäre!!!

Zur zeit haben ich ein Jaytec (PA) System (Endstufe Jaytec PAE-100 600W und dazu 2 Jaytec Standboxen). Für den Anfang mit dem auflegen und so war die anlage ok, aber so langsam möchte ich was anderes, weil der klang echt nicht so toll ist und der Bass nicht so richtig gut rumst. Ich denke für die Leistung die die Anlage bringt ist sie auch einfach zu groß.

Da ich nicht sehr viel Ahnung von dieser sache hab, kommt selbstbau nicht in frage
Das system sollte also relativ einfach sein
Ich möchte die anlage auch nicht auf Partys mitnehmen oder so, also wenn sie einmal da steht, dann bleibt sie auch erstmal stehen.

Könnt ihr mir systeme oder einzelkomponenten empfehlen, die so in einem Rahmen von rund 1000€ liegen. Bekommt man für diesen Preis etwas, was besser klingt und vielleicht noch etwas lauter und druckvoller ist???
ta
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2005, 19:07
Ich werf mal in den Raum:

Nubert Nuwave 35 sind belastbare "Regalboxen" mit guter Bassperformance und fast Monitorqualitäten. Ein ABL/ATM zwischen Mixer und Endstufe wird den Tiefgang nochmals erweitern, wenn du nicht allzu hohe Lautstärken fährst. Auf Stativen müßte das besonders gut klingen. Wenn dich die Jaytec-Endstufe nervt (hat sie nen Lüfter), kannst du z.B. eine konvektionsgekühlte Studioendstufe z.B. von Alesis nehmen...

Das wären Komponenten, die mir spontan einfallen würden, natürlich ohne Gewähr.


[Beitrag von ta am 27. Jul 2005, 19:12 bearbeitet]
DJLarsS
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Jul 2005, 20:24
Aha, nee die endstufe hat keinen lüfter.
aha also das reicht schon um mich klanglich und in der Lautstärke zu verbessern???
das_n
Inventar
#4 erstellt: 27. Jul 2005, 20:33
warum emfielst du jmandem, der mehr rumms will, kleine kompakte? das können der nuberts in ehren, aber ich denke, hier ist was anderes gefragt. übel hubende 17er klingen auch nich toll, und bumsen zu 2t auch nicht richtig.
DJLarsS
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Jul 2005, 21:25
@ das_n kannst du mir denn was empfehlen, was mehr bumst
ta
Inventar
#6 erstellt: 27. Jul 2005, 21:31
Ich denke die 35er sind zwar durchaus kompakt, aber nicht klein und für 18 m² ausreichend?
Ich denke Standboxen wären in dem Zimmer übertrieben?
Und richtig gute sind ja auch net billig...

Tief genug kommen die 35er IMHO auch, gerade mit ATM.
Der relativ gerade Frequenzgang dürfte eine DJ-Mixing Anwendung entgegen kommen, genau wie die Schutzschaltungen, falls es DJ LarsS mit seinen Turntables zu doll treibt!

Dazu spielen sie sehr detailreich. Was sich damit gut anhört, wird sich auf 99% der meisten Anlagen auch gut anhören. Fehler fallen schnell auf.

Auf Stativen in nem Stereodreieck mit 3m Kantenlänge mit ATM-Modul vorm DJ-Pult könnt ichs mir jedenfalls gut vorstellen. Auch der Baß hätte die richtige Höhe.
Preislich lande ich mit dem Paar+ATM+eventuell Alesis+Stative so grob im Zielbereich....

Deswegen meine Empfehlung die 35er.


Wenn es dagegen sehr laut sein und Bummsen soll wäre eine Kombination aus Aktiv-Sub und zwei Satelliten eher angeraten.

Aber:

1) Die richtige Einstellung des Subs ist so eine Sache...stellt man ihn zu laut, fehlt der Bass später im Mix, ist er zu leise, hat der fertige Mix auf anderen Anlagen zuviel Baß!
Deswegen würde ich ein Paar Hifi-Boxen mit halbwegs linearem(!) Baßbereich einer 2.1-Kombo vorziehen.

2) Eine Ortbarkeit des Basses wird unmöglich gemacht

3) Eine zu hohe Lautstärke kann langfristig zu Beeinträchtigungen des Hörvermögens führen, und damit die Qualität der "halbtaub" abgemischten Mixe beeinträchtigen.

Für einen fröhlich daheim auf erhöhter Zimmerlautstärke mixenden DJ hielt ich die Boxen jedenfalls spontan gut geeignet.... Zumindest bei der Zimmergröße und unter der Vorraussezung, daß sich die Mixe auch woanders gut anhören sollen.

Ich sage ja auch nicht, daß das die einzige Möglichkeit ist. Wie gesagt, das waren so Komponenten die mir spontan als für den Zweck geeignet erschienen. Ich laß mich ja gern eines Besseren belehren!

Was hast du denn fü nen Vorschlag, das_N?


[Beitrag von ta am 27. Jul 2005, 21:45 bearbeitet]
DJLarsS
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Jul 2005, 10:16
Hab mir die Lautsprecher mal angesehen (im Internet) haben ja sehr gute Wertungen bekommen. Also als Endstufe meinst du zum Beispiel die ALESIS RA-300 oder???
Wenn diese kombi nicht reichen sollte kann ma ja noch ein sub (nuWave AW75) dazunehmen oder?
Eine frage noch wie würde man denn dann so einen sub noch zusätzlich anschließen??? Ich hab ja den line schon am ATM bzw. Endstufe angeschlossen?

Hab mir auf der Page auch mal die Standlautsprecher angesehen zb. nuWave85 ist glaub ich schon etwas zu groß und natürlich auch ziemlich teuer.
DJLarsS
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Jul 2005, 20:55
Danke erstmal für die tipps!!!!!!

hätte gedacht, dass mehr leute schreiben, im pa forum konnte ich mich jedenfalls vor posts kaum retten!!!!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DJ PA System für zuhause
Muhlow am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  6 Beiträge
Druckvolle Anlage / PC-System für Zuhause
onauc am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  3 Beiträge
Hifi-Anlage für IPod Touch
bibu200901 am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  17 Beiträge
Studio Monitore für Amateur-DJ im Heimgebrauch
LucasKasper am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  5 Beiträge
Druckvolle Hifi Anlage - Techno
chalente am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  67 Beiträge
DJ Boxen
chroetken am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  2 Beiträge
Hifi und iPod für Zuhause?
vanriet am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  28 Beiträge
Welche Anlage (Komplett/Komponenten) für mein kleines Zuhause!
Bruchpilot1982 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  26 Beiträge
Was brauche ich alles für DJ-Anlage?
Stefanvolkersgau am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  17 Beiträge
Kaufberatung: Stereo-Anlage für das DJ-Homestudio
Sozer am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Alesis
  • Jaytec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.163