Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungsbericht Mediamarkt

+A -A
Autor
Beitrag
Dirk_27
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Nov 2008, 18:10
Ich war im Mediamarkt um Lautsprecher Probe zu hören. Mitarbeiter schaltet den gewünschten Lautsprecher an. Man hört etwas von links. Dachte mir zuerst das solle vielleicht zeigen, dass zuerst nur von links und dann nur etwas von rechts kommt. Aber von rechts kam nichts. Bin näher an den rechten Lautsprecher dran gelaufen und habe kritisch geschaut. Der Mitarbeiter meinte dann "kommen Sie doch in die Mitte, da hören Sie besser". Erst nach dem ich ihn gefragt habe, wieso von rechts nichts zu hören ist, schaut er mich ungläubig an, überprüfte dann aber den Lautsprecher und findet heraus, dass der rechte Lautsprecher nicht angeschlossen ist.
MarkusNRW
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2008, 18:12
kündigungsgrund,sofort
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2008, 18:15
Hm ... das ist wohl eher eine Stilblüte als ein zu verallgemeinender Erfahrungsbericht, oder ?

Gruß
portus67
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2008, 11:28
Ja der Laden ist schon der Hammer.
Habe auch schon einiges erlebt
plönlein
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2008, 11:40
Hallo.

Um Erstaunliches in Sachen Hifi zu erleben, bedarf es allerdings keineswegs der Media-, Saturn- oder sonstiger Märkte.
Bei einem HighEnd-Händler in Berlin waren an der dortigen Renommier-Anlage die Kanäle vertauscht. Das mochte der Mitarbeiter aber nicht einsehen. Als ich dann erwähnte, dass der Pilger-Chor im "Tannhäuser" (Solti-Aufnahme) aber auf jeden Fall von links nach rechts durch die Stereo-Landschaft marschiert, war er keineswegs beeindruckt.
Nun ist es mir ziemlich egal, ob man Kanäle vertauscht oder Lautsprecher anzuschließen vergisst - das kann weiß Gott jedem passieren -, weit entscheidender ist die Frage, wie man mit so einer Lässlichkeit umgeht. Wenn man zu borniert ist, einen Fehler einzugestehen, macht man sich jedenfalls nicht glaub- oder vertrauenswürdiger.

Gruß, p.
TFJS
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2008, 11:56
Naja, wenigstens wirst Du bei "Media" in derRegel als Kunde ernst genommen.

Ich war bei einem renomierten Händler um was anzuhören. Im anderen Hörraum wurde gerade eine superteure Anlage (100.000 €-Klasse) aufgebaut.
Leider war ich trotz eine Woche vorher vereinbartem Termin mit meinen paar Tausendern, die ich ausgeben wollte, nicht mehr wirklich "König" als Kunde. Ich hab mir gar nicht mehr alles angehört sondern bin gegangen.
Da nützt die ganze Fachkompetenz der versammelten Händlerschaft nix, wenn sie beim Kunden nicht ankommt. Dann lieber ein vergessener Kanal bei "Media", wo aber der Verkäufer wenigstens für Dich da ist.
ruedi01
Gesperrt
#7 erstellt: 21. Nov 2008, 12:53
...meine Güte...ein Lapsus. Warum darum so viel aufhebens machen?!?

Da gibt es weitaus schlimmeres, wie auch schon von den Vorpostern geschrieben...

Gruß

RD
cr
Moderator
#8 erstellt: 21. Nov 2008, 13:12


Da gibt es weitaus schlimmeres, wie auch schon von den Vorpostern geschrieben.


Ja, zB daß einem die DVDR xy empfohlen wird, weil sie die Farben besser rüberbringt als andere (schon erlebt)
ruedi01
Gesperrt
#9 erstellt: 21. Nov 2008, 13:17
...das ist wirklich heftig...

Gruß

RD
superfranz
Gesperrt
#10 erstellt: 21. Nov 2008, 19:09

portus67 schrieb:
Ja der Laden ist schon der Hammer.
Habe auch schon einiges erlebt :D



scheinst ja viel Zeit im MM zu verbringen

frage mich allerdings wer das kleinere Übel ist

franzl
cr
Moderator
#11 erstellt: 21. Nov 2008, 21:12
Auf die Beratung in den meisten HiFi-Läden kann ich persönlich auch verzichten, das ist ja tw. nur mehr ein Esoterik-Geschwafel.
Mit dem Media-Markt/Saturn habe ich im großen und ganzen keine so schlechten Erfahrungen, weder mit Umtausch von Geräten, die mir nicht zugesagt haben, noch mit dem Anhören von CDs (ich habe dort über Jahre viele gekauft, und konnte auch in in Ruhe viele anhören, was in kleineren Geschäften oft peinlich ist). Auch das Bestellen von CDs funktionierte immer gut.
Daß sich nicht alle Verkäufer gut auskennen können, liegt wohl in der Natur eines so breit gestreuten Ladens. Wenn man wirklich was erfahren will, gelingt es nach einigem Nachfragen und Weitergereicht-Werden an Kollegen meist auch.


[Beitrag von cr am 21. Nov 2008, 21:12 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#12 erstellt: 22. Nov 2008, 02:54
knaller erfahrungsbericht - echt ! ... was soll mir das jetzt sagen ?!?!?

dass mal ein mitarbeiter in irgendeinem mediamarkt einen lautsprecher nicht richtig angeschlossen hat ??

tolle info.

mal ehrlich : das kann jeden tag jeder zeit in jedem anderen markt oder hifi geschäft auch mal passieren ....

so ne pillepalle find ich nicht erwähnenswert, einen eigenen thread dafür aufzumachen ist

und das dann erfahrungsbericht nennen .... ne ne, sachen gibt´s ....


[Beitrag von Frankman_koeln am 22. Nov 2008, 03:01 bearbeitet]
kleine_muh
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Nov 2008, 15:04
Ich glaube es geht hier eher darum, dass der Verkäufer das gar nicht gemerkt hat, dass der Ton nur von einer Seite kommt.
armindercherusker
Inventar
#14 erstellt: 22. Nov 2008, 15:13
Deswegendrum schrieb ich ja :
armindercherusker schrieb:
Hm ... das ist wohl eher eine Stilblüte ...

Gruß
frohnck
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Nov 2008, 15:20
egal ob beim kleinen Händler oder im Blödmarkt - man muss schon Glück haben mit dem Verkäufer... am besten selber informieren und dann nur noch zum probehören zum Händler..
Frankman_koeln
Inventar
#16 erstellt: 22. Nov 2008, 15:26

kleine_muh schrieb:
Ich glaube es geht hier eher darum, dass der Verkäufer das gar nicht gemerkt hat, dass der Ton nur von einer Seite kommt.


schon klar .... aber machen wir nicht alle mal nen fehler im job ? haben wir nicht alle mal nen schlechten tag ??

muss man dann direkt so oberlehrerhaft angeprangert werden ??
Dirk_27
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Nov 2008, 16:08
Reg dich nicht so auf, wenn Du meinen Beitrag unnötig findest, dann ignoriere ihn einfach. Ich habe weder Ort des Marktes, noch Namen des Mitarbeiters genannt, von Anprangern kann also keine Rede sein.
Frankman_koeln
Inventar
#18 erstellt: 22. Nov 2008, 16:56
ich reg mich nicht auf, ich schreib nur was ich davon halte einen solchen thread zu erstellen und ihn dann "erfahrungsbericht" zu nennen ....

im übrigen sehe ich das schon als anprangern, das kommt nämlich wieder so rüber wie "guckt mal wie blöd die im mediamarkt sind "

das hier ist aber von den ganzen threads die ich bisher gelesen habe zum thema märkte der sinnfreieste ....


[Beitrag von Frankman_koeln am 22. Nov 2008, 16:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
links rechts pegel
aew am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecher links/rechts Problem
the-igor am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  7 Beiträge
Stereosignal links/rechts aufeinanderlegen?
Rapier am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  4 Beiträge
optimaler Wirkbereich von Vertärker / Lautsprecher
Juffel am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  6 Beiträge
Hilfe! Pegel rechts/links unterschiedlich! Fehlerquelle nicht auszumachen!
Marc-Andre am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  49 Beiträge
Sony STR-DE485E rechts leiser als links
[REDorDEAD]_zero41 am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  2 Beiträge
Mikrofonierung von Klavier
Finglas am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  32 Beiträge
Umgang von MediaMarkt mit seinen Kunden? Erfahrungsaustausch!
danysahne28 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  54 Beiträge
Rauschende Lautsprecher
Petersilie99 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  4 Beiträge
Frage zu den verschiedenen Lautsprecher Systemen
kakashi am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedKent5
  • Gesamtzahl an Themen1.345.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.734