Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HIFI in USA kaufen II!

+A -A
Autor
Beitrag
Alex476
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2009, 14:00
Hallo zusammen,

ich weiß das die USA-Geschichte hier schon mal vorkam und hoffe ich bin hier mit diesem Thema richtig?!
Die "alten Hasen" verdrehen sicher auch die Augen bei meiner Frage aber ich möchte sie trotzdem stellen

Die ganze Sache mit anderem Stromnetz usw wurde ja schon mal angesprochen...habe ich verstanden!!

Wie ist es aber wenn ich mir lediglich das 5.1 in USA zulege (habe da an ein HKTS-18 gedacht)??
Meines Wissens ist das in Deutschland ganz neu aufm Markt (das HKTS-15 kostet hier um die 800??!!)
Bei den Amis für unter 400 USD zu haben, selbst mit Steuern und so noch ein Schnapper. Seht ihr das anders??
Verträgt sich das mit einem z.B. AVR 245 in der deutschen Ausführung??

Sehe ich das richtig das für die Lautsprecher kein Zoll anfallen würde??

Vielleicht kann ja der eine oder andere was dazu sagen und einem Neuen auf die Sprünge helfen


Würde mich freuen was zu lesen. Vielen Dank
cyberhawk
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jan 2009, 18:03
Solange es nur Lautsprecher sind (was ist HKTS-18?) muss es
doch gehen, meine ich. Ich sehe da keine Probleme, solange
nichts aktives dabei ist wie ein Sub, also solange nichts an
ein Stromnetz angeschloßen werden muss. Und im Zweifelsfall
kann man doch auch den Händler fragen, in Deutschland gibt
es doch auch sehr viele Sachen die auf Ami-Netz umgeschaltet
werden können, vielleicht gilt es in deinem Fall auch vice-versa?
Alex476
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2009, 18:07
Na ja n Sub ist schon dabei.
HKTS-18 ist ein 5.1 System von Harman/Kardon, so wie das hier auch oft zitierte HKTS-11.
Also sollte das funktionieren?!

Die Händler werden natürlich sagen geht nicht, ist ja klar die wollen ihr eigenes Zeug verkaufen denk ich mir.

Nun gut danke erstmal für deine Antwort
cyberhawk
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Jan 2009, 19:30
Wenn du keine Möglichkeit hast herauszubekommen, ob der Sub
sich auf 240V umschalten lässt, dann würde ich lieber die
Finger davon lassen. Gibt es evtl. auf der Herstellerseite
ganz detaillierte Fotos zu den Geräten? Da sieht man dann
vielleicht, ob es so einen Umschalter gibt, wäre immer noch
keine 100% Sicherheit, aber besser wie nix.

Edit: ich meine die amerikanischen Händler fragen, ob ihre
Geräte so einen Umschalter haben.


[Beitrag von cyberhawk am 18. Jan 2009, 19:31 bearbeitet]
Alex476
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2009, 23:15
Also hier ist mal der Link zum Hersteller direkt

http://www.harmankar...od=HKTS%2018&sType=C

Wenn da steht der Sub ist aktiv heisst das dann der läuft auf 110V??!!
Haiopai
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2009, 23:24
Hi Alex ,dann schau mal in deinen Link ,den du selber hier einstellst und da auf die "Owners Manual" ,in der findest du eine Rückansicht des aktiven Subwoofers und da steht klipp und klar 120 V 60 Hz OHNE Umschaltmöglichkeit .

Wodurch du wenn du wie du es sagtest die Geschichte mit dem Stromnetz verstanden hast ,wissen wirst wo der Hase längs läuft .

Gruß Haiopai
freibürger
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2009, 23:28

Alex476 schrieb:
Wenn da steht der Sub ist aktiv heisst das dann der läuft auf 110V??!!


Sub aktiv heisst, er hat einen eingebauten Verstärker, der natürlich ans Stromnetz angeschlossen werden muß.
Die Möglichkeit die örtliche Netzspannung an den Geräten einzustellen war früher gang und gebe, ist heute aber eher selten anzutreffen. Du musst schon den Händler in den USA fragen ob der Sub die Einstellmöglichkeit für verschiedene Netzspannungen besitzt.

Gruß Peter
Alex476
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jan 2009, 08:57
Vielen Dank für eure Geduld mit mir

Auf die Idee mir mal die Owners Manual bei Harman Kardon anzuschauen hätte ich auch mal selbst kommen können

Also lassen wir die Amis Amis sein und gut is
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HIFI in den USA kaufen?
Dreamdiver501 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  19 Beiträge
USA-Importgeräte
Puma69 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  7 Beiträge
McIntosh aus den USA
In_Horn_we_trust am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  4 Beiträge
Lohnt sich ein Hifi Import aus den USA?
MaddogMcCree am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  16 Beiträge
Hifi Geschäft in Paderborn?
Maxi888888 am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  3 Beiträge
USA Import Korsun v8i
Molle2 am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  2 Beiträge
Hifi in den US und A besorgen?
Son-Goku am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  6 Beiträge
Hifi-Studio Empfehlung in HH?
PUH123 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  8 Beiträge
MK II ?
Rider_of_SV am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  23 Beiträge
Import von Geräten aus USA?
matthias68 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitglied_Centrax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.368