Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cyrus - wo geht der Weg hin?

+A -A
Autor
Beitrag
Triodensound
Stammgast
#1 erstellt: 26. Feb 2009, 09:07
Hallo Gemeinde,

als ich neulich Interesse halber bei Cyrus den Katalog für 2009 runtergeladen habe, ist mir folgendes aufgefallen.

- Keine normalen (analogen) Vorverstärker mehr, der Pre vs2 ist verschwunden

- Auf den Fotos sieht man anlagen mit Notebook als Quelle.

- Die Vollverstärker 6vs2 und 8vs2 sind nicht mehr im Katalog, obwohl auf der Homepage von Cyrus noch Pre vs2 und die Vollverstärker 6 und 8vs2 zu sehen sind.

Entwickelt sich Cyrus in Richtung MP3 oder was ist da los? Mir ist schon in letzer Zeit aufgefallen, dass die Produktzyklen bei Cyrus immer kürzer werden, bzw. alle Nase lang ein (natürlich besserer ) Nachfolger kommt. Ich sehe diese Entwicklung mit einer gewissen Sorge, wie ist eure Meinung?

Gruß
Markus
Soundwise
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2009, 22:16
Hallo Markus,
ich beobachte das auch sehr interessiert.

kannst Du den neuen Katalog vielleicht hier posten ?

Was sind denn für neue Vollverstärker im Programm ?

Cyrus wird immer besser und hat enorme Marktanteile in UK.

Wär ich Cyrus, würd ich nichts neues entwicklen sondern einfach die Preise für die vs2 Serie halbieren

Gruß
Günther
Soundwise
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2009, 07:34
Also hier ist die neue Serie:
http://www.cyrusaudi...ductBrochure2009.pdf

Die neuen Vollverstärker haben sogar DACs integriert ! Spannend spannend.

Nur 1500 Pfund für den neuen 8 XP klingt sehr nach "Up"grade

Gruß
Günther


[Beitrag von Soundwise am 01. Mrz 2009, 07:35 bearbeitet]
Triodensound
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mrz 2009, 17:07
Hallo Günther,

ich glaube eher die verdoppeln die Preise.

Ehrlich gesagt finde ich es schade, dass es bald (so wie es aussieht) die vs2 Geräte nicht mehr gibt.

Gruß
Markus
Boettgenstone
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2009, 20:13
Hallo,
wenn ich das richtig sehe gibts noch den Pre XP, Vorverstärker gibts schon länger nicht mehr im "billigen" Bereich, leider...
Ist bei Mehrkanalvorstufen aber noch schlimmer.
Es scheint als wäre die Homepage da noch nicht aktualisiert.


- Auf den Fotos sieht man anlagen mit Notebook als Quelle.

OMFG, dabei würde ein iii-PC da so gut passen.
cfc
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Mrz 2009, 21:04
Wie schon benannt, kommen Ende März eine ganze Reihe neuer Komponenten.
Gerade der Vor und Enstufen Bereich wird nouvelliert. Es wird sicherlich auch im Preis deutlich angezogen. Eine Vorstufe wie es die Pre X war muß zu dem Kurs aber erst einmal getoppt werden. Das Ding ist für meine Begriffe immer noch eine Klasse für sich!( Im Segment 1500,- €)
Die Vs2 war ja seinerzeit ein wenig aus der Not geboren; die Gesetzgebung schrieb bleifrei verlötete Koponenten vor, also mußte Cyrus reagieren undzwar schnell.


[Beitrag von cfc am 01. Mrz 2009, 21:07 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#7 erstellt: 02. Mrz 2009, 01:41
was ich nicht verstehe :

im katalog heißt es "av master" und im text steht sogar was von " angeschlossenem blu-ray-player " ....

ist damit jetzt der av master 8.0 oder schon ein nachfolger gemeint ?

weil blu-ray macht ja klanglich nur sinn wenn es über hdmi angeschlossen wird und die fehlen ja dem av master 8.0 genauso wie die neuen tonformate ....

im übrigen wird der discmaster 8.0 im neuen katalog nicht mehr erwähnt ... ?!?!?!?!


[Beitrag von Frankman_koeln am 02. Mrz 2009, 01:43 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2009, 03:08

Triodensound schrieb:
Ehrlich gesagt finde ich es schade, dass es bald (so wie es aussieht) die vs2 Geräte nicht mehr gibt.

Gruß
Markus


die vs2 sind schon legendär, seltsam, daß sie so schnell abgelöst werden. 1500 Pfund für den neuen 8er Vollverstärker, das macht dann wohl 1900 Eur bei uns, naja das Angebot richtet sich wohl mehr an die Highend-Elite.
Mir scheint, daß sich Cyrus zunehmend vom unteren Preissegment zurückzieht. Gibts da zuviel Konkurrenz ?

Ich versteh auch nicht wieso sie nicht die vs2 als "Cyrus-Einsteiger"-Serie weiterführen. Der Klang dieser Serie ist einfach nur ein Traum.

die vs2 wird es aber noch lange geben, auf Ebay, für ganz wenig Geld

Sobald irgendwo ein 8vs2 für 500 Eur auftaucht schlag ich zu....
Gruß
Günther


[Beitrag von Soundwise am 02. Mrz 2009, 03:20 bearbeitet]
Triodensound
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mrz 2009, 08:24
Hallo,

wenn die wirklich keine normale (analoge) Einsteigerserie wie die 6er mehr anbieten, wird Cyrus langfristig den Löffel abgeben, denn damit gibt Cyrus den Kultstatus auf. Ein Sprichwort sagt: Mann ohne Vergangenheit, ist Mann ohne Zukunft!

Gruß
Markus
Boettgenstone
Inventar
#10 erstellt: 02. Mrz 2009, 10:59
Morgen,

Triodensound schrieb:
wenn die wirklich keine normale (analoge) Einsteigerserie wie die 6er mehr anbieten, wird Cyrus langfristig den Löffel abgeben, denn damit gibt Cyrus den Kultstatus auf. Ein Sprichwort sagt: Mann ohne Vergangenheit, ist Mann ohne Zukunft!


mit etwas Gugel erscheint für den 6xp ein Preis von 900 Pfund.
Das Digitalboard soll dann nochmal 400 kosten, eine Netzteilbuchse gibts nicht.
Gensu
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mrz 2009, 14:41

Frankman_koeln schrieb:
...

im übrigen wird der discmaster 8.0 im neuen katalog nicht mehr erwähnt ... ?!?!?!?!


nur noch in der komplettübersicht is er zu finden (s.28)
keine ahnung ob da in richtung blu-ray was geplant ist.

bin auch gespannt, wie die produktlinie in zukunft
aussehen wird - auch preislich hier in deutschland.


[Beitrag von Gensu am 02. Mrz 2009, 14:42 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#12 erstellt: 02. Mrz 2009, 19:40
Also die 6 und 8 power sind wenigstens noch im Katalog.

Der neue 8 XP kostet also 1500 Pfund ohne DAC und 1800 mit. Das ist schon extrem teuer ! Wer soll denn das noch kaufen ?

Klar klingen sie gut aber schon mal wer in einen 8er power oder 8vs oder 8vs2 Verstärker von Cyrus reingeguckt ? Wert der Bauteile je - sagen wir 100 Eur ?

Der 8vs2
8vs2 innen


Ich hatte mal einen 8vs mit beschädigter Plastik-Bodenplatte (nur ein Kunsstoffdeckel), Kosten zuerst genannt 170 Eur bei Selbstreparatur !!! nach massiver Beschwerde meinerseits 100 Eur !!! für so einen 3-Euro-China-Plastikdeckel.

Ich bin ein Cyrus-Fan des Klanges wegen, ich fühle mich angesichts der Phantasiepreise aber doch ein wenig verarscht. Ich hätt da einen Apfel daheim, grown in UK, für 33 Eur wenn ihn jemand haben will


Der 8vs2 z.B. wird jetzt übrigens in UK von diversen Händlern für 600 Pfund abverkauft.

Viele Grüße
Günther


[Beitrag von Soundwise am 02. Mrz 2009, 19:51 bearbeitet]
Triodensound
Stammgast
#13 erstellt: 02. Mrz 2009, 21:30
Hallo Günther,

da hast Du Recht - die spinnen die Briten!
Bei ebay gibt es mittlerweile auch schon diverse Angebote von Cyrus-Händlern, z.B. Pre Xvs.
Mir stellt sich nur die Frage - zuschlagen, also den Abverkauf nutzen oder die Marke abhaken und vergessen. Ich finde es jedenfalls sehr schade dass Cyrus diesen Weg einschlägt.

Gruß
Markus
cfc
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 03. Mrz 2009, 00:02
Naja, mal abwarten wie die endgültigen Zahlen dann aussehen wenn es los geht.
Denke auch über die ein oder andere Veränderung nach, was auch bedeutet, das mein makelloser DAD3 zur Dispo steht (gern über Pn).. Ich denke, die Engländer werden so schlau sein sich nicht selbst aus dem Markt zu katapultieren.
Bis dahin gilt ruhig Blut und ab und an ein


[Beitrag von cfc am 03. Mrz 2009, 09:19 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#15 erstellt: 03. Mrz 2009, 02:25
Nun Cyrus ist ja nicht allein bei diesem preislichen Aufwärtstrend. Linn und Naim machen es so ähnlich.

Naims Philosophie ist fast noch radikaler als die der Konkurrenten. Deren Zusatznetzteile schlagen fast alles wenn es um Gewinnspannen geht.

4000 Eur kostet dieses Kästchen:
http://www.stereoplay.de/Testbericht/25879310_9f5ad712ed.jpg

Die Verabeitung ist toll, aber was kostet da bitte 4000 Eur ? Elkos ? Transsistoren ? ich kapiers nicht.

Die Briten, man muß sie einfach gern haben


Gruß
Günther


[Beitrag von Soundwise am 03. Mrz 2009, 02:29 bearbeitet]
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Mrz 2009, 09:54
wer minz - sauce isst, macht auch sowas


[Beitrag von premiumhifi am 03. Mrz 2009, 10:27 bearbeitet]
distain
Inventar
#17 erstellt: 03. Mrz 2009, 10:26
wie war das mit den sinkenden Kurs des Pfundes?
Triodensound
Stammgast
#18 erstellt: 03. Mrz 2009, 16:45
Hallo,

also ich hab mir den 2009er Cyrus-Prospekt normal angesehen. Die deutschen Preise muss mann noch abwarten, aber das Sortiment ist sogar etwas schlüssiger als ich es auf den ersten Blick verstanden habe. Die Endstufen bleiben quasi unverändert, die Verstärker bekommen alle Klartext Displays und die CD-Player gibt es nur noch mit SE Laufwerken (ohne Schubladen). Dieser Schritt ist sogar nachvollziehbar, da es reine CD-Laufwerke mit Schublade (soweit ich weiß) nicht mehr gibt. Nur Preiserhöhungen sollte es bei den CD-Playern nicht geben, da diese Technik auch bei Autoradios eingesetzt wird und sehr günstig ist. Da bin ich mal gespannt....

Gruß
Markus
Frankman_koeln
Inventar
#19 erstellt: 05. Mrz 2009, 20:42

Gensu schrieb:

Frankman_koeln schrieb:
...

im übrigen wird der discmaster 8.0 im neuen katalog nicht mehr erwähnt ... ?!?!?!?!


nur noch in der komplettübersicht is er zu finden (s.28)
keine ahnung ob da in richtung blu-ray was geplant ist.

bin auch gespannt, wie die produktlinie in zukunft
aussehen wird - auch preislich hier in deutschland.


also der discmaster bleibt im programm, allerdings wird es die qx version nicht mehr geben.

richtung bluray ist nichts geplant.

der neue av-master heißt "AV-Master 8.5".
hat ein neues display, kein DTS mehr !
ansonsten gleich zum 8.0er.
aufgrund von softwareproblemen hat sich cyrus entschlossen DTS komplett zu streichen.
wenn es bei der entscheidung bleibt ist das das ende für dieses gerät - imho.
lässt sich so nicht mehr verkaufen.

wer also mit dem gedanken der anschaffung eines av-master gespielt hat sollte jetzt zugreifen und den av-master 8.0 kaufen.
der wird sicher wenn DTS offiziell beim neuen fehlt nicht mehr so günstig abverkauft werden denke ich ....

im übrigen ist mir völlig unverständlich warum der av-master 8.0 jetzt wo doch erst seit wenigen monaten die software super stabil läuft nicht einfach unverändert weiter gebaut wird


[Beitrag von Frankman_koeln am 05. Mrz 2009, 20:43 bearbeitet]
Steuerdieb
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Mrz 2009, 00:26

zachgraz schrieb:

Triodensound schrieb:
Ehrlich gesagt finde ich es schade, dass es bald (so wie es aussieht) die vs2 Geräte nicht mehr gibt.

Gruß
Markus


Sobald irgendwo ein 8vs2 für 500 Eur auftaucht schlag ich zu....
Gruß
Günther


Günther, für 600,00 habe ich meinen soeben verkauft. Schade, dass ich ihn nicht hier im Verkaufsthread anbieten konnte.


Viele Grüße

Martin
Frankman_koeln
Inventar
#21 erstellt: 19. Okt 2009, 13:27
um den alten thread nochmal aufzugreifen :

ja, wo geht der weg denn nun hin ??

ich hab null plan ..... genauso wie scheinbar die unternehmensführung bei cyrus.

- phono verstärker ist ersatzlos gestrichen
- av serie ist ersatzlos gestrichen
- "normale" klassische stereo amps sind ( nicht ersatzlos ) gestrichen

stattdessen gibt es

- noch teurere ( hier haben die echt einen and er waffel ) stereo amps mit eingebautem und IMHO sinnfreien DA wandler

- einen neuen und sicher auch völlig überteuerten und imho nicht benötigten "Cyrus 4 box SE CD player" der seit wochen auf der homepage als nie dagewesenes innovatives und geheimnisvolles neues produkt angepriesen wurde.


ich weiß nicht wo der weg hingeht - aber ganz sicher nicht in mehr in meinen hörraum

in etwa das gleiche habe ich mit meinem schulenglisch heute an cyrus gemailt.
bin mal gespannt ob dazu irgendein kommentar kommt.


[Beitrag von Frankman_koeln am 19. Okt 2009, 17:16 bearbeitet]
thewatcherone
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Okt 2009, 16:26
Bin auch angepisst. Wollte peau á peau zu einer heftigen Stereo/AV-Anlage aufstocken und dann das.
Behalte ich halt meinen Yamaha-Trümmer zur Decodierung.
Ich hatte eigentlich fest mit einer Harddisc/client-Lösung als Quelle gerechnet...jetzt kommen die wieder mit einer Transport-DAC Geschichte daher....wird ein Schuss in den Ofen imho.
Wie gut,dass ich die letzten DAC-losen Verstärkerkomponenten mein Eigen nenne.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die "Audio" wechselt den Eigentümer? Wo geht der Weg hin?
Haltepunkt am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  49 Beiträge
Wo geht´s hin? Hifianlage oder Billigschrott?
Highente am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  81 Beiträge
Hochton geht sporadisch weg
brati100 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  18 Beiträge
Cyrus Stammtisch
Titan-Phonologue am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  947 Beiträge
Wo ist die Bühne hin?
Dynamikus am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  12 Beiträge
Soundkomprimierung - Wo gehen wir hin ???
jalin am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  126 Beiträge
Wo geht der Bass verloren?!?
smartysmart34 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  6 Beiträge
High End - wer geht wann hin?
Highfidele am 26.05.2003  –  Letzte Antwort am 26.05.2003  –  2 Beiträge
Wo ist das CambridgeAudio Forum hin?
christianxxx am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  4 Beiträge
An mission cyrus Spezies
jazzkonsument am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cyrus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.100