Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ein Traum wird wahr..........(Hifi Himmel 2)

+A -A
Autor
Beitrag
Werner_Baer/Ex_Tubekill...
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Feb 2004, 00:01
Hallo Freunde,

stellt euch vor ihr sitzt zu Hause - Rolladen zu - Licht aus.

Ruhe .

Zeit.

Mit der Taschenlampe wird die Fernbedienung geschnappt - die Lieblings CD eingelegt - und los gehts.

Der Emitter steht da wie ein Fels in der Brandung. Seine Lampen sind das einzige Licht im Raum. Er strahlt wie ein Engel.

Und er legt los.

Von einem Moment auf den nächsten steht ein ganzes Orchester im Zimmer und spielt los. Das Hirn wird überlistet - die Wände sind weg - wir sind in den Orchestersaal hineingebeamt worden.

Man glaubt die Töne förmlich mit den Händen greifen zu können.

Begeisterung.

Freude.

Befriedigung der Seele. Die Luft brennt förmlich. Details sind wahrnehmbar - die man nie gehört oder erahnt hat.

Die Vorstellung hat begonnen.

Es ist unglaublich. Atemberaubend schön. Die Momente die das Leben lohnen.

Viele Emitter Besitzer erleben das tagtäglich - ich bin einer davon.

Davon will ich erzählen. In diesem Thread - in den nächsten Wochen. Und will Mut machen daß andere Emitter Besitzer das auch tun.

Liebe Grüße
Werner
TBuktu
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Feb 2004, 00:14
Hallo Freunde,

stellt euch vor ihr sitzt zu Hause - Rolladen zu - Licht aus.

Ruhe .

Zeit.

...............................................

Ich komme nur bis zu diesem Punkt...dann muss ich anfangen zu masturbieren...schade

Gruss
Tim
snark
Administrator
#3 erstellt: 07. Feb 2004, 00:17
Andreas_Kries
Stammgast
#4 erstellt: 07. Feb 2004, 00:21
Ein Thread, wie wir ihn uns immer gewünscht haben! - Das fängt ja gut an ... und wird sicher heiter enden.

Gruß

Andreas
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Feb 2004, 08:18
Solange man sich nicht das geschreibe anderer Personen
nicht zu Herzen nimmt und meint,
auf jede Aussage/Frage antworten zu müssen,
kann's doch, humorvoll betrachtet, ganz nett sein, oder?

Machen wir 'mal eine kleine Übung (so für den Anfang):

Fertig-HiFi ist Käse, das kann jeder - Geld vorstrecken - fertig.

Selbstbau-HiFi erfordert schon deutlich mehr Gehirnschmalz und Handwerkskunst. Und man lernt was dabei.

Sebst Musik machen erfordert Geduld, Ausdauer, regelmäßiges Üben, einen Lehrer, der einen bei jedem zehnten Ton auf den gerade gemachten Fehler aufmerksam macht.

Und... ach ja... es gibt da noch etwas: der übrige "nicht-HiFi-Rest" des Lebens... nix wie weg hier.


[Beitrag von allgemeinheit am 07. Feb 2004, 08:20 bearbeitet]
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Feb 2004, 09:20
Jetzt schlägt`s dem Fass den Boden aus. HIFI-HIMMEL 2. Es gibt nur einen Hifi-Himmel, der ist so groß, daß jeder für sich das Optimum erreichen kann. Da auch ein Herr Schäfer nur mit Wasser kocht, so gibt es sicherlich auch andere Entwickler, die ihre Hausaufgaben gemacht haben. Auf die Zusammenstellung kommt es an.

So gibt es Anlagen, die besser klingen, als ihre Einzelteile vermuten lassen. Ich hoffe, daß ich nach einem Update meines Wandlers auf der Geräteseite so weit bin.

Bei meinen LS suche ich noch das Ende der (eigenen) Fahnenstange, aber das schaffe ich auch noch, obwohl Gänsehauteffekt geht auch ohne Emitter, das haben wohl schon mehrere Anlagenbesitzer selbst erfahren.

Ich als Forenwiedereinsteiger habe die Threads aufmerksam verfolgt und fand Tubekillers Begeisterung anfangs amüsant, später nervig, weil er ein wenig voreingenommen scheint, aber Hauptsache, er ist glücklich.

Ich jedenfalls pflege das Hobby HIFI mit Begeisterung und habe immer als passiver Teilnehmer mitgelesen, und finde, daß das Niveau trotz allem besser geworden ist, den MOD´s sei Dank, und deshalb habe ich mich wieder angemeldet.

Und nun:
HABT SPASS mit Musik.


BERND
fcspat
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2004, 10:21
Ist dieser Thread ernst gemeint?????





Bye
Pat
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Feb 2004, 10:58

Ist dieser Thread ernst gemeint?????


Anscheinend ja. Wird Zeit, daß er geschlossen wird (IMHO).
Werners Lobhudelei ist nicht in unserer Sprache.

Beispiel:

Viele Emitter Besitzer erleben das tagtäglich - ich bin einer davon.

soll heissen:

Viele Emitter Besitzer erleben das tagtäglich - und nur die.


Dieser Eindruck lässt sich nicht leugnen. Schade, daß er in seiner Begeisterung nicht mehr über den Tellerrand schaut.

Gruß
Bernd
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Feb 2004, 13:29
Dieser Thread war ernst gemeint.

Da ich hier aber nur unsachliche Vorwürfe zu hören kriege verlasse ich dieses Forum und hoffe-daß ohne mich - Frieden einkehrt zwischen allen Beteiligten.

Liebe Grüße
Werner
P.Krips
Inventar
#12 erstellt: 07. Feb 2004, 15:08
Hallo,

nochmals zurück zu der Emitter-Schwelgerei....

Irgendwie kapiere ich die inbrünstige Begeisterung unseres Röhrentöters nicht ganz.

Unter Fachleuten (Ausser vielleicht unter Highendern,...oops ) ist eigentlich nahezu klar, dass Verstärker zu den Bauteilen einer Wiedergabekette gehören, die sich noch am Wenigsten klangverfälschend bemerkbar machen.
Unter der Voraussetzung, dass sie auch messtechnisch o.k. sind UND auch genügend unverzerrte Leistung/Spitzenleistung zur Verfügung stellen können, den angeschlossenen Lautsprecher bei allen gewünschten Lautstärken mit einem sauberen Signal zu versorgen.

Daher lässt doch die Begeisterung Röhrentöters (die ich ihm nun einmal glaube ) einige Schlussfolgerungen zu:

a) entweder waren der (die) vorher verwendeten Verstärker ungeeignet, nach obigen Kriterien, dann passt der Emitter nach obigen Kriterien zu seinen Boxen - Punkt.
KEINESFALLS kann dann daraus behauptet/gefolgert werden, bei dem Emitter (wie leider von Röhrentöter vorgetragen) handele es sich um den "Weltbesten Verstärker".

b) die vorherigen Verstärker waren unter obigen Gesichtspunkten technisch absolut o.k., harmonierten aber nicht mit frequenzgangmässigen Eigenheiten der verwendeten Lautsprecher.
Wenn dann mit dem Emitter eine deutliche Klangverbesserung auftrat, dann kann das nur bedeuten, dass der Emitter seinerseits "soundet", aber hier mit dem glücklichen Ende, dass sich die Soundung von Lautsprecher und Emitter gegenseitig mehr oder weniger kompensieren.
Wenn das der Fall ist, dann ist das aber das absolute k.o.-Kriterium für den Emitter, da er dann mit neutralen Lautsprechern eine fehlerhafte Wiedergabe produzieren würde.

c) möglicherweise wurden die Boxen nach/bei Anschluss des Emitter in ihrer Position im Raum geringfügig verschoben.
Dann gehen die wahrgenommenen Klangveränderungen aber zu nahezu 100 % zu Lasten der Aufstellungsveränderung und wären auch mit anderen, nach obigen Kriterien geeigneten Verstärkern zu erhören gewesen.
Also auch kein "Weltbestes Verstärker" Argument.

Da ich mich nun auch schon über 30 Jahre mit HiFi befasse, habe ich immer Bauchschmerzen, wenn von dramatischen Klangveränderungen/-verbesserungen beim Austausch von Komponenten (ausser bei Lautsprechern) die Rede ist.
Das kann nämlich nur bedeuten, dass entweder das alte oder das neue Gerät (oder im schlimmsten Falle beide !!) nach obigen Kriterien fehlerhaft oder "gesoundet" ist.
Bei wirklich guten Komponenten (wieder Lautsprecher ausgeschlossen) sind die klanglichen Unterschiede real so klein, dass ein Austausch meist nicht zu hören ist, ausser vielleicht von highendigen "Goldohren", aber die hören ja auch den Unterschied zwischen eingebrannten und nicht eingebrannten Lautsprecherkabeln.....

So, Moderator, wieder irgendwelche Einwände, den Beitrag zu veröffentlichen ??

Gruss
Peter Krips
Markus
Inventar
#13 erstellt: 07. Feb 2004, 17:54

Da ich hier aber nur unsachliche Vorwürfe zu hören kriege verlasse ich dieses Forum und hoffe-daß ohne mich - Frieden einkehrt zwischen allen Beteiligten.


Amen, das wäre zu hoffen. Da dieser Thread keinerlei Neuigkeiten gegenüber bereits existierenden bringt, werde ich ihn schließen.

Gruß,

Markus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Im Hifi Himmel angekommen!
Tubekiller am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  171 Beiträge
Vorschläge für den HiFi-Traum daheim
nussberg am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  46 Beiträge
Éin Tag im hifi Himmel, oder der ganz.
highfreek am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  17 Beiträge
Linearer Frequenzgang von 16-20000 Hz im eigenen Hörraum - der ewige, aber nie erfüllbare Traum?
Konstantin am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  10 Beiträge
Erneut im Stereo Himmel
Denonfreaker am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  3 Beiträge
Im Hifi Himmel angekommen Teil 3
raw am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  45 Beiträge
"Träumen"-thread - Traum-Anlage !
dieselpark am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  211 Beiträge
So wird Hifi-Zeug gebaut .
froschke am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  15 Beiträge
kleiner HiFi Lebenslauf
RonaldRheinMain am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  27 Beiträge
steige gerade in die materie hifi ein
Waldemar-BN am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.003