Rauschen aus den Boxen bei eingeschaltetem Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Tummetott
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2004, 09:49
Hallo,

meine Boxen rauschen konstant bei eingeschaltetem Verstärker. Nicht allzu laut, aber trotzdem störend für mich. Sie rauschen relativ konstant unabhängig von der Lautstärke und auch ohne Tonsignal.

Hat einer ne Idee wie ich das abstellen kann?

danke schon mal,

Philipp

P.S.: wenn ich den direct Schalter betätige verschwindet das Rauschen.


[Beitrag von Tummetott am 10. Jul 2004, 12:18 bearbeitet]
DynAudio
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jul 2004, 19:15
Hört sich nach Surround an denke ich mal

Also ich würd mal spontan sagen, das du schauen solltest ob du "+" und "-" vertauscht hast.
Denn von falscher Polarität kann des gut kommen.

Und wenns richtig is mit + und - dann schau doch einfach mal ob die die Kabel auch richtig drin hast.

Ansonsten liegts am Kabel.
Tipp: Versuchs mal mit nem anderen, wenns da auch ist liegts am Amp oder an der Box
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 15. Jul 2004, 12:46
Rauschen durch Verpolung?
Rauschen durch Kabel?
Rauschen durch passive Boxen?

Kann gar nicht sein, technisch.


Das ist einfach das Grundrauschen des Verstärkers - hat jeder.
Durch den "Direct"-Schalter werden einige Bauteile umgangen, die Rauschen können.

Gruss
Jochen
Janz
Neuling
#4 erstellt: 04. Aug 2004, 12:39
Hast du denn auch nen entstörfilter ? Wenn nicht bekommst bei www.westfalia.de ein paar gute.
Albus
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2004, 15:06
Tag,

welchen Störabstand gibt der Hersteller an? Geräuschspannungsabstand (Signal-to-Noise Ratio; CD/DVD, Tuner, Aux ...) soundsoviele dB (z.B. 110 dB bei Direct Amp: ON, bei Direct Amp: OFF 100 dB). Und welchen Wert gibt der Hersteller an für Restrauschen (Residual Noise), vielleicht so 40 µV? Wenn in ähnlicher Größenordnung, dann darf keinerlei Grundrauschen zu hören sein bei Vol. min, bei Vol. max. etwas in der Nähe der LS. Möglich: ein Fall fehlender zugesicherter Eigenschaften, die rauschende Vorstufen-Sektion. Ist noch Garantie gegeben? Dann Garantie in Anspruch nehmen.

MfG
Albus
54earthtest
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Aug 2004, 11:00
Die Sache mit dem Entstörfilter war schon gar nicht schlecht.
Was hast du für einen Verstärker oder Receiver? Weil, wenn es ein Receiver ist, kann es wegen dem Radioteil schonmal zu Brummschleifen kommen.

Was haste dran laufen? PC, CD-Player?

Wird mit dem direct-Schalter nur der Eq umgangen oder gibts, wie z. B. bei einigen Yamahas, n extra Verstärker für CD?


Prinzipiell würd ich aber erstmal auf Brummschleifen tippen und dagegen gibts dann Entstörfilter.

Zum Ausprobieren: Klemm nach einander alle angeschlossenen Geräte ab und geh dann alle Kanäle durch - also nacheinander auf CD, AUX, TAPE, etc. Dann der Reihe nach ein Gerät nach dem anderen wieder anschließen und wieder die Kanäle durchschalten. Wenn s dann irgendwan auf irgendeinem Kanal rauscht, auf anderen wieder aber nicht oder das Rauschen abhängig von den angeschlossenen Geräten auftaucht, dann kannst du ziemlich sicher sein, ne Brummschleife zu haben.

Bei HiFi-Wissen gibts da auch ein Thema zu, wenns dir weiterhilft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen
Cheater am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  3 Beiträge
Rauschen bei den Boxen
Maniac_89 am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  7 Beiträge
rauschen/summen in den boxen?
Soilworker am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  4 Beiträge
Neuer Verstärker - Lautsprecher rauschen?
vatana am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  11 Beiträge
rauschen bei leisen passagen
gargaron am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  4 Beiträge
Anlage am Rauschen
Philastan am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  6 Beiträge
rauschen
juergen_jls am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  8 Beiträge
Rauschen
tiwi am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  2 Beiträge
Rauschen
hanswurscht1 am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  4 Beiträge
Rauschen bei Lautstärkenänderung
kinky am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.802 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedDetlefT
  • Gesamtzahl an Themen1.364.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.997.792