Lautstärkeschwankungen bei diversen Musiktiteln

+A -A
Autor
Beitrag
Bladewing
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2009, 23:03
hallo ihr hifi-interessierten,

dies ist mein erster forumbeitrag in der kategorie audio und hifi allgemein betrachtet, daher bitte ich zu entschuldigen, wenn ich das thema falsch eingeordnet habe. ich habe auf diesem bereich auch praktisch keine erfahrungen außer das, was ich aus erzählungen gehört habe. ich will nun aber nicht mehr viel über die vergangenheit verlieren und direkt zum problem kommen:

vorweg nenne ich mal die ausstattung, die mir zur verfügung steht:
Logitech Z-5400 Lautsprecher -> 5.1-soundsystem
Samsung R522 Laptop -> Audioquelle

also, dass der laptop keine 3 klinken zum anschließen hat ist mir schon klar, aber ich kann trotzdem die grüne klinke anstecken um zumindest etwas sound auszugeben.

nun kann ich an dem controllpanel den effekt dolby digital PLII Music(alternativ PLII Movie) wählen und bekomme definitiv von allen 5 speakern sound. das problem ist nur, dass ich bei manchen musiktiteln starke schwankungen höre. also z. b. dass die musik kaum bis fast gar nicht mehr hören kann und dann der gesang noch weiterläuft. eine alternative des problems ist, dass ich lauter aufdrehe und dann höre ich diese "schwingung" immer noch. dann hört man auch, dass die musik nicht ganz auf 0 ist sondern nur sehr leise. das ist jetzt gar nicht extrem als problem. ich frage mich nur, ob es an der einstellung vom soundsystem liegt oder daran, dass ich ein 5.1-system an nem stereo-anschluss habe oder ob die tracks einfach schlecht "kalibriert" sind. ich kann momentan mit diesem markel leben, aber es wäre schon schön, wenn das verschwindet oder behoben werden könnte. ich habe die lieder auch auf meinem nokia 5800 xpress-music abgespielt, wo ich kaum schwankungen feststellen kann.

ich würde mich sehr freuen, wenn irgendjemand sagen kann, was ich denn hier falsch mache. wenn irgendwas zu probieren ist, kann ich das tun, genauso liefere ich auch gerne weitere daten, sofern dies auch der lösung des problems dient.

mfg Bladewing
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 06. Okt 2009, 09:38
Hallo!

Eventuell hast du ein allgemeines Konfigurationsproblem der Soundkartentreiber bekommt m.E. nicht genug Rechenzeit zugeteilt.

An schnellsten und gründlichsten ist in einem solchen Fall eine Neuinstallation des OS.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautstärkeschwankungen bei rockmusik
bigboss2006 am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  22 Beiträge
Verkabelung von diversen Endgeräten
netnerd am 10.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2003  –  8 Beiträge
Warum hört sich das Radio anders an?
Golem am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  8 Beiträge
Wann Surround Interesse bei Stereo-Freaks
4-Kanal am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  260 Beiträge
Ich bin doch nicht blöd Markt und Co im Test.
benjicat0 am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  125 Beiträge
homogener Klang?
Psilocybin am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  3 Beiträge
Was ist HS-Link von Accuphase
Joe_Brösel am 18.02.2003  –  Letzte Antwort am 18.02.2003  –  2 Beiträge
(aktive) Frequenzweiche
ehemals_ah am 31.03.2003  –  Letzte Antwort am 31.03.2003  –  3 Beiträge
Harddisk-Recorder !?
orpheus63 am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  8 Beiträge
Kann ich Stereo und Surround unter einen Hut bringen?
Bernhard am 09.02.2003  –  Letzte Antwort am 16.02.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.479 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedminskyy
  • Gesamtzahl an Themen1.404.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.749.422

Hersteller in diesem Thread Widget schließen