Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was vom weihnachtsmann wünchen?

+A -A
Autor
Beitrag
night123
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2009, 22:16
Hi Leute, in drei Tagen ist erster advent, da stellt sich mir die Frage was wünche ich mir diese Jahr vom weihnachtsmann?

Daich nochStudent bin und über kein festes Einkomen verfüge will, ich mir immer schritweise mein system verbessern.
Meine komponenten sind:
Teufel concept E magnum pe
(ein 2. Subwoofer der Magnum Serie)
av receiver ist ein Pioneer vsx 517
an dem auch mein Fernseher angeschlossen ist
was ich höre: meist nur mp3 und sehe filme von meinem laptop der als externe Soundkarte die creative X-Fi Surround 5.1 nutzt, welche wiederum über toslink an den pioneer verbunden ist.
Und wenn mal ich keinen stören will hab ich meine kopfhörer. akg k530(die weißen)

Nun dachte ich investiere ich in zwei neue hochwertige frontlautsprecher. macht das sinn, oder in was anderes investieren, oder erstmal alles so lassen und etwas sparen für größere Investitionen? habt hr ein paar empfehlungen?
oder tipps?

Preisspanne liegt bei so zwischen 100-200 Euro
danke schon mal im voraus

noch eine andere Frage: sollte ich DVD's über meinen laptop schaun, der mit der x-fi digital angeschlossen ist.
oder lieber enen externen dvdplayer analog anschliessen(denn papi hat noch seinen alten übrig)


[Beitrag von night123 am 26. Nov 2009, 22:20 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2009, 02:33
200 Euro sind nicht wirklich ausreichend für hochwertige Frontlautsprecher.
Für 350 bis 400 Euro (pro Paar) bekommt man dagegen sehr brauchbares Material. Also lieber das Weihnachtsgeld erst nochmal sparen.
night123
Stammgast
#3 erstellt: 27. Nov 2009, 15:05
mhh heisst pro paar jetzt 2 oder meinst du pro stueck also ein lautsprecher fuer 400 euro???
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2009, 15:53
Ein Paar sind zwei Stück.
Pro Lautsprecher also etwa 200 Euro.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Nov 2009, 15:59

Amperlite schrieb:
Ein Paar sind zwei Stück.
Pro Lautsprecher also etwa 200 Euro.


fraglich allerdings ob man überhaupt soviel geld ausgeben soll/will wenn man verlustbehaftete audioformate bevorzugt hört. z.b. 128kbit mp3s hört man imo nicht nur den dynamikverlust an.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Nov 2009, 18:39

blitzschlag666 schrieb:


fraglich allerdings ob man überhaupt soviel geld ausgeben soll/will wenn man verlustbehaftete audioformate bevorzugt hört. z.b. 128kbit mp3s hört man imo nicht nur den dynamikverlust an.


Dazu jetzt am besten noch schlechte Lautsprecher,

wohl eher kein guter Tip.

Bitte nichts weniger Gutes noch schlechter machen.

Gruss
furvus
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2009, 14:43
Bei KH kommt man mit 200 EUR deutlich weiter, als bei Lautsprechern. Also wenn die Upgraditis kurzfristig ihr Recht verlangt, dann imo lieber den K530 ablösen...
night123
Stammgast
#8 erstellt: 01. Dez 2009, 14:58
mhh ich denk mal ein paar neue kopfhörer werden es schon sein bin halt nur am überlegen.

entweder für mp3 player ue triple fi 10

oder die sennheiser hd 650,
könnte die sennheiser ja auch an meinen player anschliessen.
(da ich mit den ue tf 10 kopfhörern nicht auf der strasse rumlaufen würde)

sondern irgendwo mit dem player/an anlage sitzen und musik geniessen oder mal einen guten film schaun.

kann man die hd650 eignetlich gut transportieren?? oder eher unhandlich?
visir
Inventar
#9 erstellt: 01. Dez 2009, 16:24

t0ni schrieb:

Nun dachte ich investiere ich in zwei neue hochwertige frontlautsprecher. macht das sinn,


Wenn 5.1 auch weiterhin homogen klingen soll, muss der Center gleichwertig sein -> also wenn, dann Front + Center tauschen. Erfordert erst recht ein bissl mehr Budget.

Oder irgendwo gebraucht was abstauben...

lg, visir
furvus
Inventar
#10 erstellt: 01. Dez 2009, 21:42

t0ni schrieb:
kann man die hd650 eignetlich gut transportieren?? oder eher unhandlich?


Die HD 650 sind definitiv nix für unterwegs! Zu groß, zu offen und zu schlecht betrieben vom MP3P. Dann doch lieber die Hörpimmel für unterwegs...
lens2310
Inventar
#11 erstellt: 01. Dez 2009, 23:53
Einen Job der auch entsprechend bezahlt wird. Ich will leben und nicht überleben. Ab Juli geh ich hartzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was bringt der Weihnachtsmann?
Uwiest am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  42 Beiträge
Was findet ihr vom klang besser ?
Osi am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  37 Beiträge
Hörerlebnis vom Schweizer Kumpel
Enthusiastenhirn am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  2 Beiträge
was ist vom händler "analog-revival" zu halten?
waldwicht am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  4 Beiträge
Musik vom iPad an Convergent
3-eck am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  5 Beiträge
Audio vom USB Stick (Reciever)
cubesix am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  7 Beiträge
Brücken vom Skytronic AV-320 möglich?
Zorni3 am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  17 Beiträge
Ton-Output vom Laptop zu leise
seesee am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  2 Beiträge
Möglichkeiten zum MP3-Abspielen vom Handy?
jenns am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  13 Beiträge
Wem sagt das was?
Ball am 12.10.2002  –  Letzte Antwort am 14.10.2002  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Sennheiser
  • LOGITECH UE

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwoodbridge
  • Gesamtzahl an Themen1.345.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.772