Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Wieviele Anlagen hat der Hifi-Forum User?
1. 1 (23.8 %, 24 Stimmen)
2. 2 (32.7 %, 33 Stimmen)
3. 3 (20.8 %, 21 Stimmen)
4. 4 und mehr (22.8 %, 23 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wieviele Anlagen hat der Hifi-Forum User?

+A -A
Autor
Beitrag
Saber-Rider
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jul 2011, 17:27
Achtung, dies soll eine repräsentative Umfrage werden und BETRIFFT NUR MÄNNER, DIE MIT EINER FRAU ZUSAMMEN WOHNEN und entsprechend nicht alles kaufen dürfen. Habe nur eine Anlage, durfte aber jetzt den Party Keller noch zubauen. Also wo sind hier die Pantoffelhelden und wo die Glückskinder Anlage pro Zimmer?
WAmpere
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2011, 04:02
Man(n) muss sich manchmal auch durchsetzen, so bekommt er in jedem Raum auch seine Anlage.
Bei mir sind es zur Zeit 3 Stück mit Potenzial zu mehr.
Es ist nun mal mein Hobby und sie akzeptiert es, solange ich es nicht übertreibe.
Ich muss mich eben Gerät für Gerät Vortasten oder etwas kleiner beginnen.
Es gibt sicherlich auch oft derbe Rückschläge, aber beim dritten oder vierten Versuch klappt es schon.
Archibald
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2011, 04:40
Hallo Saber-Rider,

eine Anlage nach meinen Wünschen im Rahmen meines Geldbeutels reicht mir.

Gruß Archibald
liesbeth
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2011, 05:51
Hi,
also ich habe zwei, eine im Wohnzimmer und eine im Arbeitszimmer. Im Schlafzimmer haben wir derzeit nur eine abspielmöglichkeit für Hörspiele Anlage kann man dass aber nicht nennen. Ins Schlafzimmer wird auch mal noch was anderes kommen hat meine frau auch nichts gegen, wenn es nicht zu groß wird...
kastenbier
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jul 2011, 06:19
Hallo

Ich habe 2 Anlagen eine im Wohnzimmer u. eine kleine in der Küche.

Ich lasse mir von einer Frau nicht vorschreiben wie groß die Anlage, und wie groß die LS. sein dürfen, noch bin ich mündig, und solange die paar Sinne noch funktionieren wird sich daran auch nichts ändern.

mfG Rainer
svenson777
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jul 2011, 06:59
Hallo

Der fred ist spannend
Es sind drei bis vier Anlagen Wohnzimmer, Stereozimmer, Werkstatt.
Muss mir immer was anhören wenn ich mich zurückziehe in die Werkstatt.
Sie hat aber weitaus mehr Schuhe und Taschen als ich Hifiteile,
Also wer ist hier bekloppt und ein Spinner??!!
manolo_TT
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2011, 07:24

svenson777 schrieb:
Hallo

Der fred ist spannend
Es sind drei bis vier Anlagen Wohnzimmer, Stereozimmer, Werkstatt.
Muss mir immer was anhören wenn ich mich zurückziehe in die Werkstatt.
Sie hat aber weitaus mehr Schuhe und Taschen als ich Hifiteile,
Also wer ist hier bekloppt und ein Spinner??!!

hast du das argument mal im 1 vs 1 gebracht
sakana
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jul 2011, 08:41
Bei mir ists nur eine Anlage - mehr ist dem Chef nicht vermittelbar
sm.ts
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2011, 08:48
Zwei, einmal bestehend aus DVD, AVR und Stereo Lautsprecher für den Fernsehton.
Zum anderen bestehend aus CDP, AMP, Plattendreher an zwei (etwas größeren )Stereo Lautsprechern.
90Serious90
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jul 2011, 09:26
Bei mir sinds quasi 3. Eine für Surround und eine Stereo (Beide im Wohzimmer) und eine im Partykeller
Bleiente
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jul 2011, 09:36
Eine Anlage im Wohnzimmer plus eine Teufel-PC-Anlage im Büro.
Kürzlich habe ich mir die EPOZ-Aktimate Lautsprecher mit eingebautem Streamingclient gekauft. Leider bekomme ich keine Aufstellgenehmigung.
Jetzt sind die Lautsprecher immer noch Originalverpackt auf dem Dachboden.

Braucht jemand diese Boxen? (NP 775 EUR)

Jürgen
Wolfgang_K.
Inventar
#12 erstellt: 19. Jul 2011, 11:45
Ich habe nur eine Anlage (inzwischen schon die dritte) und das reicht mir eigentlich. Und meine bessere Hälfte ist auch damit einverstanden. Ich brauche jetzt nie mehr etwas neues - habe meine Mini-Highend-Anlage damals günstig gebraucht erstanden.

Musik ist im Gegensatz zu vielen Anlagen zeitlos..

Gruß Wolfgang
zlois
Stammgast
#13 erstellt: 19. Jul 2011, 15:23
Ich habe mal nicht abgestimmt, da ich ohne weiblichem Mitbewohner nicht zur gesuchten Zielgruppe gehöre und die Resultate somit nicht verfälschen möchte
Trotzdem habe ich nur eine Hifi-Anlage im Wohnzimmer, mit Lautsprechern in mehreren Räumen. Mehr wäre in einer 70m²-Wohnung auch nicht sinnvoll...
Archibald
Inventar
#14 erstellt: 19. Jul 2011, 16:26
Hallo Wolfgang,


Musik ist im Gegensatz zu vielen Anlagen zeitlos.

D'accord, das kann ich gut nachvollziehen.

Gruß Archibald
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Jul 2011, 18:52
Hi

Ja ja, auf einmal hat die Frau nix zu melden.....

Wohnzimmer (Hauptanlage Stereo und Surround)
Büro (Frau)
Büro (ich )
Schlafzimmer (natürlich wir Beide )
Multiroom (Terasse, Bad und Küche)

Also insgesamt 5 wenn die Multiroominstallation zählt!

Saludos
Glenn
Salinas
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 19. Jul 2011, 18:58

GlennFresh schrieb:
Hi

Ja ja, auf einmal hat die Frau nix zu melden.....

Wohnzimmer (Hauptanlage Stereo und Surround)
Büro (Frau)
Büro (ich )
Schlafzimmer (natürlich wir Beide )
Multiroom (Terasse, Bad und Küche)

Also insgesamt 5 wenn die Multiroominstallation zählt!

Saludos
Glenn


zwei Anlagen sind schon ne schöne Sache, das man im Schlafzimmer am Fernseher (habe ich nur dort) nicht immer diesen Pappsound hören muß, wenn man mal eine Musik DVD hört.
Problem ist allerdings die Aufstellung. Mußte den Bass bei meinen mittleren Aktivmonitoren wegen Eckenposition fast ganz rausnehmen , trotzdem ist das immer noch ein ordentliches Pfund, aber der Raum hat hier leider viel zu viel Einfluss, ich müßte einen PEQ haben, um diese dicke Delle zumindest ein wenig zu kompensieren, damit ich wieder mehr echten Bass von den Monitoren höre....ich fürchte, dieses Problem haben so einige mit ihren Schlafzimmeranlagen....


[Beitrag von Salinas am 19. Jul 2011, 23:26 bearbeitet]
sakly
Inventar
#17 erstellt: 20. Jul 2011, 03:53
Hi,

gestimmt habe ich für 3.
Eine im Wohnzimmer, eine im Musikkeller (die ich im Moment leider noch nciht aufbauen konnte) und eine im Trainingskeller, die aktuelle zwar schon spielt, aber noch nicht vollständig ist und um einen Sub erweitert wird.
Da meine Frau im Keller "nichts zu suchen hat", interessiert sie das aber sowieso nicht.
Die Standlautsprecher im Wohnzimmer wollte sie selbst sogar aus optischen Gründen haben.

Gruß
cbv
Inventar
#18 erstellt: 24. Jul 2011, 11:56

GlennFresh schrieb:
Also insgesamt 5 wenn die Multiroominstallation zählt!

Hmm, ich habe das als eine gezählt.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 24. Jul 2011, 12:03

cbv schrieb:

GlennFresh schrieb:
Also insgesamt 5 wenn die Multiroominstallation zählt!

Hmm, ich habe das als eine gezählt.


Ich auch!

Meine Frage war dahin gehend gemeint, ob die Multiroomanlage überhaupt zählt!

Saludos
Glenn
Rahel
Inventar
#20 erstellt: 24. Jul 2011, 12:11
Hallo Ihr Lieben,

1 x im Wohnzimmer mit großen Standboxen, auf die mein Weibchen garantiert keine Blumen draufstellt.

1 x im Büro = PC mit Boxen im Büro, bzw. uralter prima Eagle-Vollverstärker mit altem super Akai/CD-Player und noch älteren Heco Regalboxen.


[Beitrag von Rahel am 24. Jul 2011, 12:12 bearbeitet]
Kleinlaut
Stammgast
#21 erstellt: 24. Jul 2011, 12:13
Bei mir sind´s 2 im Wohnzimmer :
1x AMP, 1x CD, 1x Squeezebox, 1x Turntable + 2 x LS für Stereo und 1x DVD, 2x Sat-Receiver, 1x Bluray, 1x PS3 fürs Streaming, 1x AVR, 1x VHS, 6x LS für Fernsehton.
Meine Frau hat da übrigens auch viel Spass dran, da gibts bei mir kaum Einschränkungen ,
Gruss Michael
cbv
Inventar
#22 erstellt: 24. Jul 2011, 12:17

GlennFresh schrieb:

cbv schrieb:

GlennFresh schrieb:
Also insgesamt 5 wenn die Multiroominstallation zählt!

Hmm, ich habe das als eine gezählt.

Ich auch!
Meine Frage war dahin gehend gemeint, ob die Multiroomanlage überhaupt zählt! :)

Da kann man wieder einmal sehen, wie schnell man sich missverstehen kann...
djchocoberlin
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 24. Jul 2011, 12:26
Also bei mir sind es tatsächlich 4. Eine große im Wohnzimmer (Frauchen war beim Aufbau der 12 Boxen an der Decke und ein Doppel 18er eher geschockt), die 2. in der Küche (Frauchens alte ), eine bei unserem Sohn (meine alte aus ehem. Büro) und die vierte für VAs.
Joe-Han
Inventar
#24 erstellt: 24. Jul 2011, 12:30

Saber-Rider schrieb:
BETRIFFT NUR MÄNNER, DIE MIT EINER FRAU ZUSAMMEN WOHNEN und entsprechend nicht alles kaufen dürfen


...oder: Der unterdrückte Männerthread
cbv
Inventar
#25 erstellt: 24. Jul 2011, 12:38

Joe-Han schrieb:

Saber-Rider schrieb:
BETRIFFT NUR MÄNNER, DIE MIT EINER FRAU ZUSAMMEN WOHNEN und entsprechend nicht alles kaufen dürfen


...oder: Der unterdrückte Männerthread

Hmm, also ich kann schon noch unterscheiden, ob mir meine Frau einen Kauf explizit verbietet, oder ob es tatsächlich (momentan) keinen Sinn macht.
Mario_BS
Stammgast
#26 erstellt: 24. Jul 2011, 13:05
... 2 Anlagen, Tendenz steigend wegen Selbstbau ...

Es ist ja auch immer das gleiche: Wer das Geld hat, hat das Sagen
wolfi54
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 25. Jul 2011, 09:38
Hier auch meine Analagen,
2x Stereo und 1x DD im Wohnzimmer.
1x Stereo im Arbeitszimmer.
So lang es nicht übertrieben wird (Meine Frau) toleriert sie es

Gruss, Wolfgang
wiesel77
Inventar
#28 erstellt: 25. Jul 2011, 09:54
3
eine im "Wohnzimmer" an TV und PC
eine in der Studentenbude (da wohne ich alleine)
und eine PA im Keller

schon praktisch wenn die Freundin bei einem Einzieht und man quasi schon alles hat
cbv
Inventar
#29 erstellt: 25. Jul 2011, 19:00

wiesel77 schrieb:
schon praktisch wenn die Freundin bei einem Einzieht und man quasi schon alles hat :D

Oder wenn sie, wie meine, ebenfalls "infiziert" ist...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromverbrauch HiFi-Anlagen
Justus_Liebig am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.07.2013  –  53 Beiträge
mehrere HiFi Anlagen, Surroundsysteme am Pc anschliessen
Andi-1990 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Unglaubliche Anlagen
hifi361 am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  100 Beiträge
HiFi Zeitschriften - HiFi Forum - Fertig HiFi - DIY HiFi
Runter_von_Sofa am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  11 Beiträge
Die Musikalität von Hifi-Anlagen
Yrjömäki am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  458 Beiträge
das hifi- forum vereint! von woher überall kommen die user?
Magnatic am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  5 Beiträge
Aprilscherz (?): Eine kleine Sensation - Hifi-Forum entwickelt eigene Hifi-Serie
kptools am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  360 Beiträge
Mehrfachstecker für Antennenstecker von Hifi-Anlagen
Volker63 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  2 Beiträge
Objektive Bewertung von Hifi-Komponenten und -Anlagen
DJ_Bummbumm am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  44 Beiträge
Macht Telefunken wieder hochwertige Hifi-Anlagen?
Ingo_H. am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.018