Thomann T.Box CL 108 + CL 115 womit ansteuern ?

+A -A
Autor
Beitrag
EddyEdik
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2012, 23:02
Hi Leute
Ich habe mir heute das oben genannte System geholt.
Die Tops werden ja ganz einfach am Sub angeschlossen.
Der Sub hat 2x 6,3mm Klinke Eingang.
Habe mir auch adapter auf Chinch mitbestellt.

Meine Frage ist nur kann ich sie ganz normal per Y Audiokabel am PC anschließen oder wird die Ausgangsleistung nicht reichen?
Irgendwo habe ich gelesen der Sub hat einen Vollverstärker was ich mir aber schlecht vorstellen kann.

Müsste ich dann extra noch ein Mischpult kaufen ?
Oder ist der Leistungsunterschied nicht so groß ?

Vielen Dank für eure Hilfe
EddyEdik
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jan 2012, 13:50
Push
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Jan 2012, 14:21
Moin

Dein Thread wäre im PA Unterforum sicherlich besser auf gehoben gewesen, hier ist der Hifi/Stereobereich!

Du kannst die Ansteuerung nur mit dem PC natürlich mal versuchen, das kann durchaus ganz gut funktionieren.
Wenn nicht solltest Du dich nach einem Mischpult mit USB Eingang (für den PC) umsehen, dann klappt es garantiert.
Einen weiteren Verstärker brauchst Du nicht, der Subwoofer hat mMn alle drei benötigten Endstufen schon integriert.

Als Verbindungskabel benötigst Du ein Kabel/Adapter vom PC (Miniklinke oder Cinch) auf 2x XLR (male)!

http://www.thomann.de/de/cae_adapterkabel_xlrminiklinke.htm

Die Lsp. verbindest Du mit einem vorkonfektionierten (Länge beachten) Lautsprecherkabel mit sogenannten Neutrikstecker!

http://www.thomann.d...autsprecherkabel.htm

Saludos
Glenn
EddyEdik
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jan 2012, 15:16
Danke für deine Antwort.
Die Kabel habe ich mir schon bestellt nur nicht als XLR sondern als Klinke. 6.3 auf 3.5mm

Ich wollte ja nur wissen ob ich da auch einen Vorverstärker benötige.

Bei meiner Amp E800 ist das Ausgangsignal des PCs zu schwach die Boxen werden erst deutlich laut ab 3/4 Poti.
Endstufe = 450W LS= 250W trotzdem kommt kaum was bei rum.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Jan 2012, 15:57
Wenn die Ausgangsspannung des PC bzw. der Soundkarte (Vorstufe) nicht ausreicht, dann wirst Du um ein Mischpult/Vorstufe nicht herumkommen.

http://www.thomann.d...id3=4440&wgfid4=6637

Du solltest auf einen USB Eingang achten, so wird der PC digital verbunden, was mMn die höchste Qualität bietet!

Das Kabel (Klinke/Klinke) kannst Du nicht weiter verwenden um das Mischpult mit dem Subwooferamp zu verbinden.
Dafür benötigst Du ein Klinke/Cinch oder XLR/Cinch Kabel, das man aber sicherlich in jedem Fachgeschäft erhält.
Was Du mit der zusätzlichen Endstufe (Amp E800) willst, weiss ich allerdings nicht, benötigt wird er jedenfalls nicht!

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 08. Jan 2012, 15:59 bearbeitet]
EddyEdik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2012, 16:07
Ja ein Kabel von Klinke auf Chinch habe ich mir auch noch mitbestellt falls ich die Anlage an DVD Player oder Mischer anschließen will brauch ich nicht 2mal bestellen.

Ja ich denke Dienstag kommt die Anlage an wie auch immer Paket müsste ja so 65 KG wiegen ??? :O

Habe mal ein Behringer 3 Kanal mit USB gefunden das müsste reichen oder ?

http://www.thomann.de/de/behringer_vmx300_usb_mixer.htm

Die Amp hatte ich für meinen alten Mivoc drechsteile


[Beitrag von EddyEdik am 08. Jan 2012, 16:08 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jan 2012, 16:13
Der schickt, aber warum ein 3-Kanal Mixer?

Es reicht üblicherweise auch ein 2-Kanal Mixer:

http://www.thomann.de/de/behringer_vmx200_usb_pro_mixer.htm

http://www.thomann.de/de/numark_m101_usb_dj_mixer.htm

Saludos
Glenn
EddyEdik
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jan 2012, 16:57
Stimmt also 2 Kanal heißt ja 2 Eingänge oder ?
Das währe dann USB/Chinch und Chinch.
USB für PC und Chinch für iPhone oder so.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Jan 2012, 18:41

EddyEdik schrieb:

Stimmt also 2 Kanal heißt ja 2 Eingänge oder ?


Nein, das heisst Du kannst zwei Kanäle mischen!

Der Numark Mixer hat 2x Line (z.B. CD, i-Pod usw.), 2x Phono und 1x USB für den PC.
Der Behringer bietet sogar noch mehr Anschlußmöglichkeiten, eventl. also ein kleiner Vorteil.
Wenn Du den i-Pod und PC per USB anschliessen willst (ohne umstecken), gibt es Mixer mit 2x USB.


EddyEdik schrieb:

Das währe dann USB/Chinch und Chinch.
USB für PC und Chinch für iPhone oder so.


Nein, Du nimmst einen USB Anschluß des PC´s und konektierst ihn mit dem USB des Mischpultes das sich in dem Fall als Soundkarte anmeldet!
Für das i-Phone gibt es ja ein spezielles (Lade) Kabel mit einem USB Stecker auf einer Seite, aber Du benötigst noch einen Adapter Typ A auf Typ B.

Saludos
Glenn
EddyEdik
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jan 2012, 18:47
Ja das war mir schon klar das ich den Mischer mit dem Pc verbinden muss Via USB.
Und das iPhone würde ich über Aux Klinke verbinden.

Weil dabei Spielt der Sound nicht die Rolle nur bei PC.

Mit USB/Chinch meinte ich das Behringer kann man Umstellen:
Channel 1: Phono/USB
Channel 2: Phono/Line in

Mit Kippschalter kann man die einzelenen Kanäle dann umschalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Lautsprecher "Elac CL 305" an Pioneer A-405R
wolkensegler am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  7 Beiträge
Außenlautsprecher Ansteuern!
fkraft-ew am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.05.2012  –  8 Beiträge
Thomann online-shop
ClemD am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  16 Beiträge
Subwoofer per Cinch ansteuern?
gumpo03 am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  4 Beiträge
Ältere UKW-Antenne bis 108 MHZ?
tenne am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  3 Beiträge
Womit Gehäuse reinigen?
zlois am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  12 Beiträge
Anlage aufrüsten, aber womit?
bäkz am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  8 Beiträge
Elac??
gbean am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
Womit mp3 an der Hifi Anlage hören?
100Octane am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  13 Beiträge
Womit hört Ihr in der Küche ?
soundrealist am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  128 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMendy1
  • Gesamtzahl an Themen1.382.753
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.337.872

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen