Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Flecken" auf silbernen Hifigeräten

+A -A
Autor
Beitrag
OrtAeonFluxx
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mrz 2012, 12:32
Hallo,

ich bin gerade dabei mir einige Hifikomponenten zu ersteigern und kaufen.
Bei älteren, silbernen Geräten gibt es oft Flecken, sehen ein bisschen aus wie Wasserflecken. (Habe leider kein Bild gefunden, denke aber, dass ihr alle wisst was gemeint ist.)

Meine Fragen sind nun, was das überhaupt für Flecken sind und ob man diese durch Pflege oder Behandlung des Materials entfernen kann.

Vielen Dank schonma!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Mrz 2012, 16:37
Hallo,

Fleck ist nicht gleich Fleck.

Wenn die Flecken unter einer farblosen Lackierung lauern ist das eine Art Korrosion,
da hat man schlechte Karten.

Ansonsten gibt es nach leichtem Einsatz von Spüli noch die Möglichkeit eines Alu Reinigers,
z.B. im Autozubehörhandel für Alus...
eben für unlackiertes...

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 26. Mrz 2012, 18:31 bearbeitet]
cr
Moderator
#3 erstellt: 25. Mrz 2012, 21:15
Hängt davon ab, ob es sich um
a) gebüstetes (mattes) Alu ohne was
b) lackiertes handelt

bei ersterem können nur Verfärbungen durch Schmutz oder unterschiedliche Rauheit/unterschiedliche Oberflächenoxidation entstehen. Der Schmutz müßte weggehen, Unterschiede in der Rauheit/Oxidatiob kann man theoretisch polieren, praktisch wird es wohl nicht viel werden

bei b) kann der Lack beschädigt sein, abgestumpft, verfärbt etc. Kann man auch nicht viel machen, wenn man ihn weglöst, sieht die Oberfläche auch anders aus, als wo er noch ist.

Beschridtung kann auch beschädigt werden, soferne sie nicht mehr graviert ist, wie früherr bei besseren Geräten üblich.

Ich denke aber, dass man gerade bei alten Geräten nicht zu pingelig sein sollte, denn auch gewisse Fehler, die ihr Alter bezeugen, gehören einfach dazu.
OrtAeonFluxx
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mrz 2012, 12:48
Gut, danke für die Infos!

hifi-bembel
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Mrz 2012, 11:21
Ich hatte an meiner alten Anlage ähnliche Flecken. Diese sind mit der Zeit durch das Anfassen entstanden.
Vergleichbar:
Tatsch mal eine frisch polierte Messingplatte an und lass diese ein paar Tage stehen. Dann siehst Du genau wo die Berührungspunkte liegen.

Mein "Wundermittel" waren einfache Brillenputztücher!

Dies trifft natürlich nicht auf etwaige Korrosionen oder Lackbeschädigungen zu...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
flecken auf nad tuner
am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  11 Beiträge
"rack" für 30 euro
og_one am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  4 Beiträge
Cinch auf Klinke oder Cinch auf XLR?
am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  10 Beiträge
optimaler Titeltransfer auf md
audiobossi am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  18 Beiträge
Umrüsten auf Bananas
alex.ricci am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  8 Beiträge
Einfluss Schwarzlicht auf Anlage?!
Talmii am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  9 Beiträge
cinchkabel auf alten anschluß?
SoF04 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
chinch anschluss auf XLR ????
Hifi-man am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  12 Beiträge
von stereo auf mono
Audio-man am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  8 Beiträge
box auf verstärker
Man_of_Plastik am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795