Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Avandgarde Uno oder Trio?

+A -A
Autor
Beitrag
Jonny
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2003, 00:52
Hallo!!

Wollte nur mal wissen ob jemand die Avandgarde Duo oder die Trio gehört hat?
Wenn ja, wie war der Klang?

Viele Grüße!!!
Holger
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2003, 12:07
Ist schon länger her, bestimmt 3 Jahre. Es war die Duo, angesteuert durch zwei winzige 7-Watt-Monoendstufen, und damals war "Hell Freezes Over" von den Eagles der Renner bei den Vorführern.
Gewaltig, aber sehr natürlich, würde ich sagen. Könnte ich prima mit leben.
Hatte gestern die Gelegenheit, ein anderes System mit einem solchen Mitteltonhorn zu hören (Acapella Violon, mit Ionenhochtöner) - SEHR GUT !!!
Die Elektronik kam von MalValve (Röhren), als Quelle fungierte ein H+P Ulysses mit Graham Tonarm und MC Scheu.
Gehört haben wir Beethoven Streichquartette mit dem Alban Berg Quartett, und da ich eher weniger der Klassik-Fan bin und meist nur "Mainstream-Klassik" höre, auch Gängigeres wie z.B. die Tschaikowsky-Ballettsuiten (Schwanensee, Nussknacker). War echt klasse.
Da aber weder Raum noch Geldbörse groß genug für sowas ist, bleibe ich bei meinen kleinen Röhren und meinen kleinen Monitoren in meinem kleinen Räumchen, da klang es gestern auch klasse (Thorens mit SME und Ortofon, "Rough Mix" von Pete Townshend und Ronnie Lane).
Tantris
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Feb 2003, 13:47
Hallo Jonny,

ich habe nur die Duo gehört. Die Verfärbungen waren sehr stark, das Klangbild extrem unnatürlich, bei bestimmten Frequenzen neigte der LS zum "Schreien" und "Tröten", ich weiß nicht, ob das Verzerrungen oder schmale Verfärbungen sind. Das Klangbild war zwar sehr direkt mit wenig Diffusschall (aufgrund starker Bündelung), allerdings zerriß das Stereobild vertikal sehr stark aufgrund der großen Abmessungen/Abstände der Hörner - dieser Effekt dürfte bei der Trio noch erheblich schlimmer sein.
Viel besser war von derselben Firma das Koax-Horn, heißt "Solo" oder so - zeigte zwar auch stärkere Verfärbungen, aber nicht so sehr den typischen "Trötenklang", uch gab es keine Abbildungsprobleme.

Empfehlen würde ich keinen der genannten Speaker, das Preisleistungsverhältnis ist extrem schlecht.

Gruß,

M.
Jonny
Stammgast
#4 erstellt: 03. Feb 2003, 00:14
Hallo Tantris,ich muß schon sagen du hast ein super Gehör weil genau das war auch meine Meinung gewesen über die Systheme bloß der Verkäufer hatte mir das nicht geglaubt gehabt.
Gruß
Jonny
Meiler
Stammgast
#5 erstellt: 06. Feb 2003, 10:40
Hi,

ich kann Maltes Erfahrungen bestätigen. Die Teile hab ich mir auf der World of Hifi im oktober (in Bielefeld) angehört.
Die grossen (Trio, Duo) tröten so vor sich hin und produzieren heftigste Verzerrungen. Die Abbildung von PSQ ist wegen des günstigen Abstrahlverhaltens ganz gut, jedoch nicht besonders stabil, was an den grossen Abständen der einzelnen Hörner liegt.
Die kleine, Solo, ist wesentlich besser und sogar vollaktiv. Auch hier klingt es noch ein bischen nach Horn, allerdings in einem Maße, an das man sich wohl gewöhnen könnte. Problem: IMHO völligst überteuert. Es gibt für das Geld andere Aktivboxen (K&H, MEG) die wesentlich besser sind.

Gruss
Meiler
Tantris
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Feb 2003, 10:52
Hallo Meiler,

ich würde gerne mal die Solo vernünftig entzerrt hören - mit einem ausreichend flexiblen parametrischen EQ sollte sich das meiste da wieder geradebiegen lassen, ich will gerne mal hören, ob die Probleme des Horns auch mit linearem Frequenzgang noch hörbar bzw. störend sind. Wenn nicht, wäre die Solo entzerrt ein brauchbarer Lautsprecher.

Gruß,

M.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit "tangent duo" Uhrenradio oder "uno"
weckvo am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  2 Beiträge
HILFE Midisport UNO.
Troete am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  2 Beiträge
Stereo oder 5.1 oder 3.1 oder.
marschell am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  16 Beiträge
Mini- oder Microanlagen oder Verstärker oder Fernseher
Elos am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  2 Beiträge
4ohm 3-weg system im wohnzimmer
*wellenlänge* am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  8 Beiträge
sägezahn oder sinus? orgel oder "piano"
schwarzfahrer am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  3 Beiträge
Stereo oder Sourround?
26.10.2002  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  19 Beiträge
Vincent oder Sheng Ya
Snooze am 15.04.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  178 Beiträge
4 oder 8 Ohm
Andernah5 am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  5 Beiträge
Musik oder Technik???
xxl am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.929