Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärkeranschlüsse

+A -A
Autor
Beitrag
Benzpaule
Neuling
#1 erstellt: 25. Apr 2012, 20:24
Was bedeutet bei Vollverstärkern der Anschluß DCC ?
Vielen Dank im Voraus.
Eichendenny
Stammgast
#2 erstellt: 25. Apr 2012, 20:40
mM nach DIGITAL COMPACT CASSETTE

Um welchen Amp handelt es sich? Schon älter?
Passat
Moderator
#3 erstellt: 25. Apr 2012, 21:02
DCC = Digitale Compact Cassette.
Die sollte einmal die normale Kassette ablösen, kam aber viel zu spät und hatte eigentlich schon beim Erscheinen gegen die MiniDisc verloren.
Die DCC hatte gegenüber der MD eigentlich nur einen Vorteil: Die Geräte konnten auch normale Kassetten abspielen.
Die MD war in allen anderen Punkten haushoch überlegen:
Kleiner, viel schnellerer Titelzugriff (kein Spulen), verschleißfrei (kein Band-/Kopfverschleiß) etc. etc.

Es gab auch nicht sehr viele DCC-Geräte.
Die meisten Geräte gabs von Philips.

Die Eingangsbezeichnungen haben nichts zu bedeuten, es sind nur Vorschläge.
Die Eingänge sind alle elektrisch völlig identisch.
Einzige Ausnahme: Phono.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 25. Apr 2012, 21:04 bearbeitet]
Benzpaule
Neuling
#4 erstellt: 25. Apr 2012, 21:31
Herzlichen Dank für euere Spontaneität.
Ich habe mir eben einen Marantz Pm-80 Mk2 in der Bucht bersteigert und ich weiß jetzt nicht ob man da einen EQ einschleifen kann und den brauche ich,wenn ich die Bose 901 richtig betreiben will.
Laut Hifi Regler wäre Vor-und Endstufe auftrennbar,aber ich kann an den Anschlüssen nichts finden.Weiß vielleicht im Forum jemand Bescheid?

Ich wäre echt total dankbar.

Herzliche Grüße und vielen Dank vorab.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 25. Apr 2012, 21:46
Der MK2 ist nicht auftrennbar, sondern nur der PM-80 ohne MK 2.

Leider kann man den EQ nicht mit dem MK2 betreiben, weil der weder Pre-Out/Main-In oder Accessory-Anschlüsse oder eine Tape-Monitor-Schleife oder einen vollwertigen Rec-Selector hat.

Der MK 2 ist gegenüber dem Vorgänger ohne MK 2 leider ausstattungsmäßig schlechter:
2 statt 3 Tape-Anschlüsse, 1 statt 2 AUX, nicht auftrennbar.

Grüsse
Roman
Eichendenny
Stammgast
#6 erstellt: 25. Apr 2012, 21:51
Da haben die Damen und Herren von HIFI Leipzig sich aber leich getäuscht. Auf den Bildern schön zu sehen, nichts zum Auftrennen, aber in der Beschreibung explizit erwähnt.

Marantz PM 80 MKII
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was bedeutet
hal-9.000 am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  13 Beiträge
boxen- & verstärkeranschlüsse
Stephan`` am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  15 Beiträge
Alter Tuner ohne Anschluß
Martinez am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  10 Beiträge
Was bedeutet "pegelfest"?
Seby007 am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  20 Beiträge
Was bedeutet "MK II"
Squid am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  3 Beiträge
was bedeutet dieses zeichen?
jl am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  4 Beiträge
Was bedeutet eigentlich high-end?
Kesaka am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  400 Beiträge
Was bedeutet die Ohm-Angabe?
flashcamp am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  10 Beiträge
Bi-Amping mit 3 Vollverstärkern
zwittius am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  10 Beiträge
Was bedeutet eigendlich MKII?
Cassie am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCarsten1980
  • Gesamtzahl an Themen1.344.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.741