Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Warum ist das so ?

+A -A
Autor
Beitrag
derick
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2012, 20:51
Wie kann das sein.
Meine alten Heco Superior Presto 760 klingen an meinem noch älteren(ca.:20 jahre) PioneerA-676 sehr gut (normal stereo). Mein Denon AVR 4306 klingt dagegen echt nicht gut. (steht auch auf stereo).
Wieso ?
HeinDuckDich
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Sep 2012, 03:24
Ich hatte das gleiche Problem.
Hatte den Pioneer VLX LX55. Der klang im Stereobetrieb auch nicht bewegend.
Man überlege mal das in der Kiste sieben Enstufen verbaut sind.
Die Kanaltrennung war einfach mieserabel.
Kurzerhand habe ich mir eine Rotel Vorstufe RC1550 und eine Rotel Enstufe RB-1562 gekauft.
Und siehe da...meine Musik lebte wieder.
Ich denke mal das ein AV-Receiver einfach nicht das Zeug hat was ein echter Stereo Verstäker hat.
Blink-2702
Inventar
#3 erstellt: 08. Sep 2012, 06:48
Solange du auch mit deinem Pioneer zufrieden bist und der noch vollfunktionsfähig ist, brauchst du dir keine gedanken machen, dass ist immerhin ein Top- Gerät. Ich gebe meinem Vorredner recht, ein AVR, hat wirklich nicht das Zeug um Stereo- Ton zu erzeugen.

Aber eine weitere Möglichkeit wäre, dass du dir eine Endstufe kaufst und die über den Pre- Out von Denon laufen lässt, das wäre schon eine sehr gute Klangverbesserung.
Kenny2011
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2012, 14:18
Es gibt mMn aber auch Ausnahmen, zumindest wenn der Pegel nicht sonst wie hoch ist. Mein Yamaha DSP A595a macht sich im Stereo-Betrieb recht ordentlich, hatte nen Yamaha AX-550, Grundig V8100 und andere Geräte zum Vergleich (nix besonderes ich weiß) und lediglich der AX-550 hat sich bei höherer Leistung hörbar vom DSP abgehoben, positiv natürlich ;).
Werde zwar auch auf ne Endstufe von Yamaha für den Stereo-Betrieb umsteigen aber das heisst nicht das ich mit dem DSP unzufrieden wäre.

Kenny
audioangler
Stammgast
#5 erstellt: 12. Sep 2012, 12:18
Z.Z. habe ich win Denon AVR 3805.
Davor hatte ich ein Haufen Stereoamps zu Hause.
Entweder spielten sie auf dem selben Niveau, oder schlechter als der Denon AVR.

Zurück zur ursprünglichen Frage:
Es gibt schon Kombinationen von Amps und Boxen die zueinander nicht passen (auch
wenn einige hier im Forum das Gegenteil behaupten). Davon sind die klasischen
Stereoamps genauso getroffen wie die Endstufen von AVRs.
Kenny2011
Stammgast
#6 erstellt: 12. Sep 2012, 12:32
Da stimm ich dir zu, auch wenn es wohl keinen "Verstärkerklang" gibt bin ich überzeugt das der Amp einen gewaltigen Anteil am Klang hat, da brauch ich nur meinen Grundig V8100 mit meinem ollen Sony STR-DE225 vergleichen, der Sony ist Datentechnisch stärker, klingt aber viel flacher, schwächer und iwie komisch... UND WIR HABEN NEN BLINDTEST GEMACHT; ES WAR HÖRBAR WELCHER AMP ANGESCHLOSSEN IST
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang&Olufsen Warum so teuer?
romanw am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  23 Beiträge
Warum klingt Radio so gut?
Joergen-Arne am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  7 Beiträge
Warum keine Frauen?
Dieter.G am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  15 Beiträge
Warum gibt es so viele britische Hersteller?
Lukcy am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  23 Beiträge
Warum soll Bose so schlecht sein?
blackblade85 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  160 Beiträge
Warum wird das Goldkabel executive 225 Rhodium so " verscherbelt " ?
martinshorn am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  13 Beiträge
schlechter fm empfang?WARUM?
peter_m16 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  13 Beiträge
Warum kaufen Italiener immer alles!
Petersilie99 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  21 Beiträge
Warum brauche ich mehr bass?
HinzKunz am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  37 Beiträge
audiophiles CD Highlight! Warum sind nicht alle Cd´s so!
matze3004 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Sony
  • Rotel
  • Grundig
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.466