Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


brauche euer Wissen/Rat xD

+A -A
Autor
Beitrag
antoxa
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2012, 22:06
Servus zusammen

hab mich sehr oft zu den forum-Threads gegriffen aber jetzt muss ich wohl doch noch was posten
folgender sachverhalt... vom audio habe ich kein blassen, ich stelle mir kleine stereo anlage zusammen. für nicht viel budget. hauptsächlich für Plattenspieler (den hab ich schon "Technics") momentan habe ich den Dreher über unsere 5.1 heimkino anlage (Sony vom Jahr ca. 2001 war schon teuer damals) laufen, aber jetzt will ich einfach mehr un separat haben, da dieser klotz an den ichs angeschloßen habe nicht das bringt was ich will:)

durch kleinanzeigen bin ich an einen vollverstärker "Yamaha AX-630" gekommen.
und ich verstehe nicht was man unter Dauerleistung und dynamikleistung zu verstehen hat, bzw. welcher wert für die auswahl der Lautsprecher wichtig ist.

_________Yamaha AX-630_______ bei hifi wiki findet man schnell die spezi.
Dauerleistung (bei Klirrfaktor)
8 Ohm: 2x 85 Watt bei 0,005%
4 Ohm: 2x 110 Watt nach DIN
Dynamikleistung
8 Ohm: 2x 140 Watt
6 Ohm: 2x 170 Watt
4 Ohm: 2x 200 Watt
2 Ohm: 2x 220 Watt
_______________________________________
ich brauche standboxen und
denk grad an ein paar von canton:
Canton GLE 490

Spitzenleistung 320 watt
Nennbelastbarkeit 150 watt
Frequenzbereich 20 Hz - 30 kHz
Impedanz 8 ohm
Empfindlichkeit 90.5 dB
Leistung Subwoofer 150 watt

würden die gehen?

oder könnt ihr mir andere Lautsprecher empfehlen? welche musik richtung? --> oft rock und laut xD(ACDC-Metallica-Rammstein-und co.), classic(gern mal was vom maxRichter oder auch streich konzerte und co.) oldschool rap und abund zu pop zeug also recht breit gewächert.
Für die lautsprecher kann kaum mehr als 500€ ausgeben (für ein paar)

Danke. xD
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2012, 22:19
Servus zurück


momentan habe ich den Dreher über unsere 5.1 heimkino anlage (Sony vom Jahr ca. 2001 war schon teuer damals) laufen


Welcher Dreher?
Technics wissen wir. Welcher Typ mit welchem System?

Welcher Sony AVR? Typ?
Hab hier einen Sony STR-DB 930, ähnlich alt, mit dem sich sehr gut auch Stereo hören läßt.


da dieser klotz an den ichs angeschloßen habe nicht das bringt was ich will

Das kann natürlich auch an Deinem Plattenspieler oder jetzigen Lautsprechern liegen.
Vermutlich am Wahrscheinlichsten.

Zu den LS:
Hier hilft nur selber anhören.
Zu LS kann man nur Tipps geben, wenn man weiß wie die Teile gestellt werden und wie groß der zu beschallende Raum ist.
Was hast Du schon an Ls gehört?
Was hat Dir daran gefallen oder was nicht?

Schönen Gruß
Georg
antoxa
Neuling
#3 erstellt: 21. Dez 2012, 22:53
vielen dank schon mal für die flotte antwort

ich denk das liegt ehr an den Lautsprechern

dreher: SL-2000 (direct drive)
abnehmer: ortofon pro s

anlage (momentan): sony str-DB840
LS sind die uns damals der Gute verkäufer empfohlen hatte sind aber kleine 3 wege (maße ca 20*10 cm) bezeichnung habe ich dazu nicht, bzw. hab jetzt keine gesehen, die konnte man damals zum system passend dazu kaufen - eine art von kleinen mitläufern xD.

den jetzigen ton find ich auch gar nicht so schlecht, bei film/tv funzt er echt top. aber bei musik cd/platte habe immer das gefühl da fehlt was, der ton ist etwas hard und man könnt nahe zu sagen kalt.

aber ich sehe schon ich sollt einfach zum fachhändler gehen

die frage mit "Dauerleistung und Dynamikleistung" welche watt für LS-kauf wichtig ist i

dreher: SL-2000 (direct drive)
abnehmer: ortofon pro s

anlage (momentan): sony str-DB840
LS sind die uns damals der Gute verkäufer empfohlen hatte sind aber kleine 3 wege (maße ca 20*10 cm) bezeichnung habe ich dazu nicht, bzw. hab jetzt keine gesehen.

den jetzigen ton find ich auch gar nicht so schlecht, bei film/tv funzt er echt top. aber bei musik cd/platte habe immer das gefühl da fehlt was, der ton ist etwas hart und man könnt nahezu sagen: "kalt". das ist zwar etwas schwammig aber für mein geschmack fehlt es mehr an "dynamic"

zu dem raum:
wo ich mit der Yamaha und dem Dreher umziehen will:
schlaffzimmer ca 20cm² laminat, wird dann wohl in die ecke positioniert... und für den perfekten sound am morgen sorgen

"Was hast Du schon an Ls gehört?"
so gut wie garnichts ich fang erst an mich dafür etwas mehr zu interessieren. nur habe ich meist dann Zeit, wenn die blöden läden zu haben :/

aber ich sehe schon ich sollt einfach zum fachhändler gehen

ist dann doch die beste lösung oder? da kann man auch "Probehören"

die frage mit "Dauerleistung und Dynamikleistung" welche watt für den LS-kauf wichtig ist, ist noch offen
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2012, 23:24
Die Wattangaben haben nur äusserst peripher mit dem Klang zu tun.
Eigentlich gar nicht, solange bei halbwegs normalen Pegeln (und dazu gehört auch mal laut) gehört wird.
Dein Sony AVR ist instande jeden halbwegs unkritischen Lautsprecher (und das sind die meisten) gut anzutreiben.

Ich würde mir also den Verstärker sparen und das gesamte Budget in die Lautsprecher stecken.

Hier hilft aber nur selber hören.
Geh mal zum Fachhändler oder auch MM oder Saturn usw...
Nimm eigene CD´s mit, die Du gut kennst.
Bei AC/DC oder Rammstein: Klipsch Lautsprecher mal ausprobieren.

Zum Dreher kann ich nicht viel sagen, ausser, dass der nicht ganz schlecht ist, hier müssen die Vinyl-Experten ran.

Wie der Phono-Eingang bei Deinem AVR ist, weiß ich leider auch nicht, bei meinem ist er ganz OK.

Schönen Gruß
Georg
antoxa
Neuling
#5 erstellt: 21. Dez 2012, 23:48
mit dem dreher umziehen wollte ich schon seit längerem, un der verstärker wird verschenkt den muss ich nur nächste woche abholen

aber mal schauen vielleicht lass ich alles an seinem platz.

dann muss ich mir morgen oder nächste woche wohl zeit frei schaufeln und die läden abRockn

Vielen Dank Georg.

Grüße,
Anton
schraddeler
Inventar
#6 erstellt: 22. Dez 2012, 13:26

antoxa schrieb:
schlaffzimmer



gruß schraddeler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eure Hilfe bzw. Euer Rat !
Grundfos am 13.06.2003  –  Letzte Antwort am 13.06.2003  –  2 Beiträge
HILFE..brauche wissen
Macrojule am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  8 Beiträge
ich bin hier neu und brauche rat
wurzell am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  16 Beiträge
Brauche Rat zu Canton LE 120
Froschauge45 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  2 Beiträge
Newbie braucht Rat
Th0r_Anum am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  4 Beiträge
Brauch mal euer Fachwissen für NAD...!
Ronson am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
Wo kauft ihr euer Hifi-Equipment (Lautsprech/Verstärker etc.
Ice-online am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  49 Beiträge
Pioneer XD-J210
AlexW am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  2 Beiträge
Hilfe zu XD-Z1010
juergen.h am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  5 Beiträge
Rat gefragt für Home-Disco Anlage
3jalex am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedimap
  • Gesamtzahl an Themen1.345.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.522