Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Newbie braucht Rat

+A -A
Autor
Beitrag
Th0r_Anum
Neuling
#1 erstellt: 30. Jul 2005, 14:25
Halihalo,

ich bin neu in dem Forum und eigentlich auch nur aus einem Grund: ich brauche einen Rat.

Sicher werden einige von euch lachen, aber vielleicht gibts ja auch jemanden der mir aushelfen kann.

Ich habe mir vor einiger Zeit meine Hi-Fi Anlage zugelegt (Onkyo DV-SP500 auf Onkyo TX-SR500S an Infinity Primus HCS LSP, mehr war als Schüler nicht drin ). Nun bin ich aber mit den mitgelieferten überdemensionalen LSP Kabeln nicht zufrieden und hab mir überlegt meine Polk Audio Kabel (waren bei den Auto-LSP dabei) zu verwenden. Da ich nun noch nicht ganz der Pro im Bereich Hi-Fi bin wollte ich wissen ob ihr mir davon abratet und warum. Zur auswahl stehen Kupferkabel mir 2.5mm2 oder 4mm2! Die mitgelieferten Kabel waren auch Kupfer allerdings schätze ich sie waren an den enden entoxidiert, da sie dort silberfarben sind. Bei der ganzen Sache geht es nur um die beiden Front LSP also ca. 2-3 Meter Länge. Danke im Voraus
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jul 2005, 16:05
kabelklang ist so eine sache...

wenn du mich fragst: bei unter 10 metern länge ist das billigtste 1 euro pro meter kabel mit 1,5mm2 dicke immer noch völlig überdimensioniert. die meisten blindtests belegen meine meinung.

wenn du das wort "kabelklang" in der forensuche eingibst, wirst du aber auch leute finden, die locker ein paar hundert euro pro meter investieren.
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2005, 16:10
Hi, probier´ es doch einfach mal aus. Ich persönlich bin allerdings der Meinung, dass LS-Kabel aus dem Baumarkt, nicht zu dünn, ausreichen und dass man Investitionen besser an anderen Gliedern der Kette vornimmt.

Gruß Silberfux
Th0r_Anum
Neuling
#4 erstellt: 31. Jul 2005, 11:17
Hi,

wollte nur mal bescheid sagen, dass ich die Kabel ja schon habe, also es nicht um eine Investitionssache geht. Aber als kleines ungeduldiges Kind hab ich natürlich schon die Kabel verlegt und angeschlossen. Lauft alles super, und da meine LSP 8Ohm sind und mein Verstärker mind. 6Ohm vorraussetzt hat die Wahl der Kabeldicke gar keinen Einfluss gehabt. Ich hab einfach das genommen, welches ich weniger zurecht schnippseln musste. Ob jetzt aber der Klang besser ist kann ich nicht wirklich sagen..(glaub schon einen minimalen Unterschied zu hören, könnte aber Enbildung sein oder einfach die Tatsache das ich alles gereinigt hab und neu angeschlossn.) Trotzdem danke an eure schnellen Antworten.

Bis zum nächsten Mal, falls ich wieder Hilfe benötige.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ich bin hier neu und brauche rat
wurzell am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  16 Beiträge
Hi, bin neu hier und hab auch Fragen.
Nu-Base am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  2 Beiträge
newbie
der_böse_wolf am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  15 Beiträge
Onkyo Tx Nr3007 mit Magnat Vector 77
Freak92xt am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.07.2016  –  30 Beiträge
TV und oder Hi-Fi
dick69 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  4 Beiträge
Onkyo TX 2500 Lautsprecher Problem
applefox am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  7 Beiträge
Elac FS 248 mit Onkyo TX 8050
sasobit am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  5 Beiträge
Frage von einem Newbie
durron10 am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  8 Beiträge
Nicht lachen!!
Tief_breit_laut87 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  81 Beiträge
meine kleine hi-fi geschichte
chessmichi am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Onkyo
  • HP

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.372