Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


meine kleine hi-fi geschichte

+A -A
Autor
Beitrag
chessmichi
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jan 2008, 22:21
hi

so - ich geb einfach mal zum besten wie meine hi-fi geschichte sich so ungefähr schreibt.

gehabt hab ich ne onkyo-anlage + onkyo boxen und war cs 10 jahre der meinung das die "gut" sei(kleine aussname der cd-plärrer - der war von yamaha wegen des besseren kopfhörerausganges - der onkyo-plärrer war dann nur noch deko).

dann beging ich einen grossen fehler. aus puurer langeweile marschierte ich in ein hi-fi geschäft.
schnell war ich im boxenraum und schwupps waren die in betrieb.

mich lies alles kalt bis...bis die t+a pulsar 1500e in betrieb ging.

ok - der bass war mächtig was nicht verwunderte aber der eigentliche gag war der mitten und höhenbereich.
ein angeschlagenes becken machte da nicht nur "zing" - nein - man hörte dass das instrumentengeräusch aus einer vielzahl von schwingungen bestand!
die mitten waren einfach nur autentisch. anders kann man das nicht sagen - begriffe wie "auflösung" / "deteilwiedergabe" usw wurden auf einmal veranschaulicht.

seeeehr geplättet marschierte ich nach hause und fand das was die onkyos von sich gaben nur noch scheisse - sorry aber da grauste es mich nur.

nach einigen tagen - es wurmte sehr - schleppte ich meinen onkel(von diesem onkel hab ich auch die yamaha-vorliebe "vererbt" bekommen) - ebenfalls hi-fi und musik besessen mit um mir ne 2. meihnung zu hohlen.
tja - die war eindeutig und so erstand ich die t+a.

nach anderthalb jahren ersetzte ich die t+a durch die b&w - nicht weil die t+a schlecht waren - mein hörraum war zu klein(jedenfalls bei dem ein oder anderen seeehr basslastigen pop).

auf die b&w kam ich als ich die famose nautilus 805 hörte - toll was das "böxchen" konnte.
ich entschloss mich für die 804 weil ich sie eh nicht als regalbox einsetzen wollte - somit hat die 804 den boxenständer ja quasi "eingebaut".

bevor ich die 804 gekauft hab hab ich den mit abstand aufwendigsten testhörmarathon meines lebens absolviert.

mal sehen ob ich es noch zusammen bekomm - gehört hab ich:

b&w(klar nautilus und cdm serie); thiel; audiophysik(thempo, spark und was grösseres); lua(con irgendwas); beck; hgp; dynaudio; nubert(das beste und teuerste von ihm damals); canton; t+a; isophon; ...immer in der paar-preisklasse 4000-8000dm.

tja - raus kam dann nautilus 804 an accuphase .


bis heuer bereu ich es nicht - keine sekunde!

so - das musste mal geschrieben werden.

apropos - wie war den euer weg zum qualitativ guten hi-fi?

gruss
micha
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2008, 08:02
Hallo micha - und danke für den Bericht !

Hier kannst Du die Entwicklungs-Geschichten anderer User nachlesen :

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-8041.html

Gruß
ischl
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2008, 13:02
Zitat:
"wie war den euer weg zum qualitativ guten hi-fi?"

Informiert, probegehört, gekauft, genossen, verkauft, neu am Suchen.
chessmichi
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jan 2008, 16:03

ischl schrieb:
Zitat:
"wie war den euer weg zum qualitativ guten hi-fi?"

Informiert, probegehört, gekauft, genossen, verkauft, neu am Suchen.



howdy

dem unbelasteten leser stellt sich die frage warum nach dem genuss der verkauf erfolgte?

gruss
micha
ischl
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jan 2008, 17:31
Zitat chessmichi:
"dem unbelasteten leser stellt sich die frage warum nach dem genuss der verkauf erfolgte?"

Ich hatte aus einem Nachlass außerordentlich günstig eine
Accuphase-Kombi mit zwei LS Mordaunt Short Performance be-
kommen.
Die Anlage war für meine Zwecke "überdimensioniert", weswe-
gen ich sie an einen guten Bekannten weiterverkaufte und noch
ein paar Euro über dem früheren Kaufpreis bekam.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem sehr guten Vollverstärker
und einem Player sowie einem Gerät, das auch meine MP3 gut
abspielt.
Das Ganze gestaltet sich aber insofern etwas schwierig, als ich
gewisse Ansprüche an Qualität und Service habe. Deswegen wirds
noch ein wenig dauern.
chessmichi
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jan 2008, 18:27
hi

das ist hart...da jetzt was "angemessenes" zu finden.

gruss und viel glück!
micha
NewNaimy
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Jan 2008, 00:03

ischl schrieb:
Zitat chessmichi:
"dem unbelasteten leser stellt sich die frage warum nach dem genuss der verkauf erfolgte?"

Ich hatte aus einem Nachlass außerordentlich günstig eine
Accuphase-Kombi mit zwei LS Mordaunt Short Performance be-
kommen.
Die Anlage war für meine Zwecke "überdimensioniert", weswe-
gen ich sie an einen guten Bekannten weiterverkaufte und noch
ein paar Euro über dem früheren Kaufpreis bekam.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem sehr guten Vollverstärker
und einem Player sowie einem Gerät, das auch meine MP3 gut
abspielt.
Das Ganze gestaltet sich aber insofern etwas schwierig, als ich
gewisse Ansprüche an Qualität und Service habe. Deswegen wirds
noch ein wenig dauern.


Also, einen CDP und zusätzlich einen Multiformatspieler? Guter Ansatz... als Multi so etwas wie einen Cambridge Festplattenspieler oder eher einen T&A Music- Player der per Netzwerk angekoppelt werden kann an einen Rechner?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HI-FI Altäre
DualBeltDrive am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  16 Beiträge
Der erweiterte "Vorstellungs-Thread"-wie kamt ihr zum Hi-Fi?
Extrawurst am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  20 Beiträge
"Was ist eigentlich Hi-Fi?"
karbes am 17.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  5 Beiträge
Hirsch&Ille - eine kleine Geschichte!
andre83 am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  35 Beiträge
Hi-Fi, wunsch und realitaet und blindtests
niesfisch am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  33 Beiträge
Was ist Hi-Fi
MASTER-Tim am 25.05.2003  –  Letzte Antwort am 27.05.2003  –  10 Beiträge
Was ist HI-FI
Quo am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  3 Beiträge
RFT wirklich hi-fi?
P.W.K._Fan am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  4 Beiträge
Hi-Fi Fachhandel
heyhihello am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  5 Beiträge
Hi-Fi Verkabelung
riod am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitgliedantjekrahl
  • Gesamtzahl an Themen1.345.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.649