Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer bzw. Standbox selber bauen

+A -A
Autor
Beitrag
bone*
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2013, 20:17
Hallo,

ich habe eine Mirkroanlage (KH 2317 von SilverCrest) also eigentlich no name...

Technische Daten:
Nennspannung: 230V-, 50Hz
Nennleistung 33 Watt
Backup-Batterie: 3x1,5V Typ AA
Schutzklasse: 2

und da ist jetzt die Frage, kann ich mir zu der Mikroanlage einen geeigneten Subwoofer bzw. eine Standbox bauen mit Tief- und Hochtöner?
ich möchte 'nur' etwas mehr klang im Raum haben, da ich manchmal ordentlich 'wumms' für die Ohren brauch.
ich habe davon noch nicht viel Ahnung, deswegen frage ich euch!

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir schreibt und evtl. Vorschläge habt!

Liebe Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2013, 20:31
Servus Bone.

Theoretisch könnte man das.
ABER: Ob sich das bei der Anlage lohnt?

Falls Du das wirklich vorhast, brauchst Du wirkungsgradstarke Lautsprecher.
Zum Beispiel: Das Viech

Falls es ein aktiver Sub werden soll, lohnt sich Selbstbau auf keinen Fall.
Dann lieber denMivoc nehmen.
Ein Aktiver muss es auf jeden Fall sein.

Schönen Gruß
Georg
bone*
Neuling
#3 erstellt: 17. Feb 2013, 22:47
ja das stimmt...da ist dann die anlage glaub ich dafür nicht so angebracht... :/

so ein aktiver wäre am besten denk ich. vorrübergehend kann man damit auch ordentlich musik hören.
bis man dann etwas mehr angespart hat und sich neues aufbauen kann.
die standbox(das viech) hat 8ohm und meine lautsprecher haben 4. wäre die standbox dann trotzdem mit meiner anlage kombinierbar?? da braucht man doch sicher noch einen verstärker oder?

Liebe Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2013, 23:24

die standbox(das viech) hat 8ohm und meine lautsprecher haben 4. wäre die standbox dann trotzdem mit meiner anlage kombinierbar?? da braucht man doch sicher noch einen verstärker oder?


Nein, braucht man nicht.
Jeder 8 Ohm LS spielt problemlos an einem 4 Ohm Verstärker.
Jedoch leiser als ein 4 Ohm LS.
Da jedoch das Viech einen sehr hohen Wirkungsgrad, aufgrund des Hornaufbaus hat, dürfte ein 8 Öhmer immer noch lauter sein als ein herkömmlicher 4 Ohmer in konventioneller Bauweise.

Der verlinkte Mivoc ist auch problemlos an Deine Silvercrest anschliessbar, da dieser über High-Level-Eingänge verfügt.
Das heisst:
Mit den Lautsprecherkabeln in den Mivoc.
An den Lautsprecherkabelausgängen des Mivoc raus zu Deinen "Hauptlautsprechern".

Das würde ich jetzt erstmal bevorzugen, falls es Dir an Bass mangelt.
Oder ist der Mivoc bereits zu teuer?
Falls JA, darunter geht es nicht.

Über längere (oder auch kürzere ) Zeit würde ich mal über eine vernünftige Anlage nachdenken. ;

Schönen Gruß
Georg
DasOrti
Stammgast
#5 erstellt: 27. Feb 2013, 15:09
Warum beim Sub auf keinen Fall Selbstbau ?
Kannst dich auch mal in der DIY Ecke des Forum´s umschauen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
selber bauen oder kaufen?
sLashi am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  2 Beiträge
"Musik-Box" selber bauen!
MeikiBoz am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  5 Beiträge
Sollte man Standboxen selber bauen?
Loorper01 am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  22 Beiträge
subwoofer selbstbau
Hardmaster am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  2 Beiträge
Anlage "bauen"
Simon96 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  48 Beiträge
Subwoofer Leistung
GuRU2TeK am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  5 Beiträge
Watt-Meter bauen?
Xaero am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  23 Beiträge
Kompaktlautsprecher vs. STandbox
Buddelbaby am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  4 Beiträge
Richtiges Subwoofer-Modul
Pipimaxi am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.07.2003  –  6 Beiträge
Einstellung Subwoofer Phase/Trennfrequenz
TomFly am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.695