Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher vs. STandbox

+A -A
Autor
Beitrag
Buddelbaby
Stammgast
#1 erstellt: 28. Aug 2012, 19:27
So um mein Problem endlich geklärt zu können, frage ich mal die Experten hier.
Ich hatte bisher nur Standboxen aktuell ist es die Magnat Quantum 605er an einem HK 990.
Nun baue ich mir eine 2. Stereo Anlage auf und wollte nun mal Kompaktlautsprecher verwenden, problem ich höre viel Basslastige Musik aber eben auch mit vielen Klangelementen....nur kann überhaupt eine Kompaktbox so gut klingen vom Fundament her wie eine Standbox?
Ich würde mir gerne die Heco Celan 301 XT kaufen aber habe eben Bauchweh wie das Bassfundament so ist?
Viele im FOrum meinen ja das Kompaktboxen bis zur 1000 € Klasse Standboxen in die Tasche stecken die halt nur 300 € kosten wie halt meine Quantum 605er?!
Was ist da dran?
Highente
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2012, 16:07
Kompaktboxen oder Standboxen. Das kommt immer auf die größe des Raumes, die Aufsrellungsmöglichkeiten und die Raumakustik an.
A)Ich würde kompaktboxen in einem Raum bis 20m² immer Standboxen vorziehen. Ist der Raum größer haben Standboxen sicher Vorteile.
B) kannst du die Boxen nur Wandnah aufstellen sind Kompaktboxen auch im Vorteil. Für Standboxen benötigst du meist eine freie Aufstellung (mind. 50cm entfernt von jeder begrenzen Fläche).
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Aug 2012, 16:38

Buddelbaby schrieb:
Viele im FOrum meinen ja das Kompaktboxen bis zur 1000 € Klasse Standboxen in die Tasche stecken die halt nur 300 € kosten wie halt meine Quantum 605er?!
Was ist da dran?


Ja,

klanglich können 1000€ Kompakte tasächlich besser klingen als ein 300€ Standlautsprecher,

was aber nicht heisst das die Kompakten in der Quantität des Bassbereiches mit dem Standlautsprecher mithalten können,

also genau dein Gedankengang.

Mir bieten eigentlich auch fast alle Kompakte zuwenig im Bassbereich,
auch die für 5 oder 6k€

Wenn du Kompakte möchtest kann man wenn man Bass mag auch über einen oder mehrere Subs nachdenken,

oder eben doch wieder bei Standlautsprechern suchen.

Wobei eine gut abgestimmte Sat/Sub Kombi wohl teurer kommt als ein Paar Standlautsprecher,

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 29. Aug 2012, 16:58 bearbeitet]
Buddelbaby
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2012, 16:50
Das wollte ich hören, danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie erstelle ich mir eine hifi-anlage?
New_Bass am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  30 Beiträge
Neue Anlage ist da aber WIE schliess ich die an?
mickikrause am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  7 Beiträge
Subwoofer bzw. Standbox selber bauen
bone* am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  5 Beiträge
Verkaufsfrage an die Experten
Maik-Golf-V am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  9 Beiträge
Anlage so gut wie Kopfhörer?
Littlehonk am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  15 Beiträge
HK Lucas XT
Mr.BlaBla am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  2 Beiträge
Eine Frage
Herr_Taschenbier am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  27 Beiträge
Höre AUSSCHLIEßLlCH Techno! Aber welche Anlage soll ich nehmen?!?
viethma am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  3 Beiträge
Ich brauch mal dringen Rat !!
Yoshi77 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  8 Beiträge
Harman HK 990 Einmessung
Buddelbaby am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedNibbz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.713