Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage so gut wie Kopfhörer?

+A -A
Autor
Beitrag
Littlehonk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2006, 18:50
Hi,

ich hab heute mal eine allgemeine Frage und bitte um Meinungen.
Und zwar hab ich heute mal wieder meine recht guten Sennheiser-Kopfhörer benutzt und mich gefragt ob es wohl möglich ist, dass eine Anlage mit guten Boxen und einem vernünftigen Verstärker so gut klingen kann wie gute Kopfhörer. Ich meine damit den unglaublich umfassenden Bass, der dazu auch noch schön weich ist (was nicht genau wie ich das beschreiben soll). Die Höhen klingen ja schon bei beiden sehr gut, nur im Bassbereich merke ich einen extremen Unterschied.

Würde mich freuen wenn ihr mal ein paar Meinungen abgeben könntet. Vielen Dank schonmal!

Gruß
Heiko
Giraffenjacke
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 19:25
Imho: Nur in einem nahezu perfekt optimierten Raum.

Gruß
GJ
Littlehonk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2006, 20:58
Hi,

warum ist das Thema in "Stereo" verschoben worden? Ich hab bewußt in Surround gepostet (es aber leider versäumt dies ausdrücklich dazu zu schreiben), da es mir sowohl um den Klang bei Filmen, als auch bei Musik geht. Stereo an sich nutze ich nur sehr wenig.

Zum Thema: Hat keiner noch ne Meinung?

Gruß
Heiko
superfranz
Gesperrt
#4 erstellt: 22. Feb 2006, 21:22
Hallo , beim Kopfhörer hört man auschliesslich Direktschall ( außer wenn man einen AKG 1000 hat ) und beim hören mit Lautsprecher Direkt - bzw. Diffusschall ! Wieviel Direkt - Diffusschall hängt vom jeweiligen Hörraum ab. Ich hatte schon einige sehr interessante Kopfhörer ( AKG 1000 mit BAP , Sony - Kopfhörer mit Vorne ortung ) die mir aber nie ein vollständiger Ersatz für Lautsprecher waren !
Littlehonk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2006, 21:38
Hallo Franz,

du meinst also das Lautsprecher besser klingen als Kopfhörer, oder hab ich das falsch verstanden?

Gruß
Heiko
Badhabits
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2006, 21:45
Hallo Littlehonk

Ein Kopfhörer wird wohl immer ein mehr oder weniger guter Kompromiss bleiben. Hatte mal ein Acklin-High-End-Kopfhörer (halboffen) klang wirklich gut aber gegen hochwertige Boxen - keine Chance.

Sowieso frag ich mich wie ein Kopfhörer (2 kleine LS-Chassis - Stereo) nun Surroundsound hinkriegen soll? Der müsste dann für Surround fünf resp. heute sogar sieben Boxen ersetzen. Und damit es auch wirklich kracht, braucht der Bass eben Volumen und Hub. Wenn ich mir dann die Mini-Chassis in einem Kopfhörer anschaue dann wird dat nix. Dass muss drücken im Gesicht sonst ist dass goar nix

Gruss Badhabits
superfranz
Gesperrt
#7 erstellt: 22. Feb 2006, 21:58
Jein , man kan beides schlecht miteinander vergleichen ( hinsichtlich besser oder schlechter )dafür ist das ganze zu Komplex . Ich höre meine CDs bei Media Markt , bin mit dem Sound sehr zufrieden , was sich Zuhause aber nicht mehr nachvollziehen lässt ! Wenn ich ne CD habe die Live aufgenommen wurde, bin ich mit Kopfhörer fast immer zufriedener ! Warum , bei Lautsprecher höre ich den Live - Wiedergaberaum und mein eigener Hörraum als Mix und das sind zwei Räume die sich nicht vertragen ( da kommt was raus was es eigentlich nicht gibt ). Bei Video ist der Kopfhörer hinsichtlich Information ( soll heissen man hört Dinge die man über Lautsprecher nicht hört ) klar im Vorteil. Nur das leidige an Kopfhörer ist die im Kopflokalisition ,und die ermüdet mehr als über Lautsprecher.
DZ_the_best
Inventar
#8 erstellt: 22. Feb 2006, 22:37
Also ich würde Lautsprecher immer einem Kopfhörer vorziehen.
Der Klang wirkt bei einem Lautsprecher viel "kräftiger", da man zum Beispiel Vibrationen am ganzen Körper spürt.
Und das ist, wie ich finde, ein wichtiger Aspekt.
Außerdem finde ich den Klang von Kopfhörern etwas zu direkt.
Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich mich an den zusätzlichen Diffusschall von Lautsprecher gewöhnt habe.

Aber das sind, wie gesagt, nur meine Erfahrungen.

MFG DZ
bergteufel_2
Inventar
#9 erstellt: 22. Feb 2006, 23:26

DZ_the_best schrieb:
Der Klang wirkt bei einem Lautsprecher viel "kräftiger", da man zum Beispiel Vibrationen am ganzen Körper spürt.:prost


Jup!! Ich hatte nur einmal das Gefühl, das mein AKG mir dieses Gefühl (dieses Beben im Bauch) vermittelt, aber als meine Frau mir auf die Schulter tippte, merkte ich - nachdem ich die AKG´s abgenommen hatte - meinen Fehler, ich hatte meine Lautsprecher - versehentlich - nicht abgeschaltet.
Littlehonk
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Feb 2006, 07:27
Hallo,

danke für die vielen Antworten!

Mittlerweile, nachdem ich eure Meinungen so lese, meine ich wirklich, dass ich mit meinen Boxen doch nicht so glücklich sein kann. Die Ortbarkeit von Boxen ist natürlich besser, das steht fest, da kommt der Kopfhörer nicht mit, egal welche Boxen man einsetzt. Das aber der Bass angenehmer und druckvoller (so hab ich das rausgelesen) sein soll kann ich für mich noch nicht sagen. Der Bass an meiner Anlage kommt viel ruppiger und matschiger rüber als bei meinen Kopfhörern.
Das wird aber wahrscheinlich daran liegen, dass über meine Fronts, die ja eigentlich toll sind (Nubox 380), fast kein Bass kommt. Scheinbar ist das ne Eigenart meines Pio 1015. Heißt also der Bass kommt hauptsächlich vom Sub und der scheint Mist zu sein. (Sub aus Quadral 1280 aktiv)

Ich muß wahrscheinlich also meinen Sub gegen den entsprechend passenden aus dem Nubert-Sortiment ersetzen um wenigstens ähnliche Ergebnisse zu erhalten wie mit meinen Kopfhörern...

Gruß
Heiko
palisanderwolf
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Feb 2006, 09:46
Hallo,
das ist ganz einfach Geschmacksache.

IMHO
Bernd
wolfi16
Inventar
#12 erstellt: 23. Feb 2006, 14:33
Hallo Littlehonk,

zwecks Sub-Aufrüstung empfehle ich Dir uneingeschränkt den kleinen AW-440 von Nubert, denn dieses "Wunderding" spielt auch im Musikbetrieb hervorragend mit

Ad Kopfhörer: meinen Sennheiser bemühe ich wenn ich bei bestimmten Musikstücken mal die "Feinheiten" heraushören möchte, welches in einem (nicht optimalen) Raum einfach nicht so gut gelingt.

Mag ausdrücklich beide Varianten ... also via Boxen und Kopfhörer genieße ich sehr gerne Musik

Gruss

Wolfgang
bergteufel_2
Inventar
#13 erstellt: 23. Feb 2006, 18:59

Littlehonk schrieb:
Das wird aber wahrscheinlich daran liegen, dass über meine Fronts, die ja eigentlich toll sind (Nubox 380), fast kein Bass kommt. Scheinbar ist das ne Eigenart meines Pio 1015. Heißt also der Bass kommt hauptsächlich vom Sub und der scheint Mist zu sein. (Sub aus Quadral 1280 aktiv)Gruß Heiko


Hi Littlehonk,

das glaub ich eher nicht, da die Nubert nicht gerade in dem Ruf stehen Bassarm zu sein, haben die nicht sogar einen 20cm Bass? Deine Formulierung, fast kein Bass, legt für mich eher den Verdacht nahe, das du u.U. etwas falsch angeschlossen hast, die Aufstellung deiner Lautsprecher völlig daneben ist und/oder du den Sub falsch trennst oder dieser tatsächlich ungeeignet ist.

Jedenfalls habe ich eigentlich im Zusammenhang mit Nubert-LS noch nie von ruppigem oder gar matschigem Klang gehört.

Ich würd erst mal mit den o.a. Möglichkeiten experimentieren, schlimmstenfalls schlepp deine LS mal zu nen Kumpel und schließ sie an dessen Anlage an.
DZ_the_best
Inventar
#14 erstellt: 23. Feb 2006, 19:20
Naja, Kompaktlautsprecher in Verbindung mit einem schlechten Subwoofer.
Das man hier keine Wunder in Sachen Bass erwarten kann, sollte wohl klar sein.

MFG DZ
wolfi16
Inventar
#15 erstellt: 24. Feb 2006, 14:43
Hallo Littlehonk,

bergteufel hat Recht, beherzige unbedingt seinen Rat, bevor Du in eine Erweiterung der Anlage investierst !

Gruss

Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage "zu gut"...
onload am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  43 Beiträge
anlage qualitativ gut???
athlontakter am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  29 Beiträge
Wie gut klingt meine Anlage wirklich?
Klas126 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  13 Beiträge
Wie alte Anlage kostengünstig mit USB aufrüsten?
lordofazeroth am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  15 Beiträge
mp3 genau so gut wie CD ??? !!!
michel_gaugain am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  50 Beiträge
Anlage
moddaa am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  41 Beiträge
!?Anlage?!
Hifi-man10777 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  8 Beiträge
80èr Dual - Anlage * gut ??? *
Burnmaster am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  4 Beiträge
Ist die Anlage gut ???
slycrane am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  17 Beiträge
Wie wird meine Anlage besser (Ernüchterung)
boulevard100 am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedberndale
  • Gesamtzahl an Themen1.345.659
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.335