Wie gut klingt meine Anlage wirklich?

+A -A
Autor
Beitrag
Klas126
Inventar
#1 erstellt: 20. Dez 2012, 16:35
Hallo jeder hat sich sicher schonmal gefragt wie gut die eigene Anlage wirklich klingt, in der Aufstellung und Kombination zu andern.

Ist das was druch mein Sub kommt schon dröhnen oder ist das normal?

sind die Höhen und Mitte schön? usw. das ganze bewerten ist nicht so leicht.

Ich bin mit dem Klang zufrieden, nur wie sieht das ein anderer der auch eine Anlage hat und eine Meinung äußern kann, die was taugt.

Habt ihr schonmal einen andern Hifi Kumpel rangeholt und ihn gefragt ? Ich kenne leider keinen der eine ähnliche gute Anlage hat.

Wo ich auch immer Probleme habe ist der Bass, nicht das er zu wenig ist sondern, ist das schon dröhnen ? oder nicht. Fällt einem das auf ? Ich glaube ich habe relativ sauberen Bass. Nur kommt es auch immer auf die Musik an. Bei manch einer Musik ist das Bass sehr lang gezogen und stark. Wie kann ich wissen ob das zu verbessern ist oder ob das wirklich an der Musik liegt.

Ps: Ich würde dröhnen jetzt als ein Wabern beschreiben wo man halt keinen Klang mehr erkennt.
Nur wie sauber es bei mir nun wirklich ist müsste mir villeicht mal ein außenstehender beantworten.

Achja was hält den Bass im Zaun? soweit ich weiß keine Dämmung des raumes druch Kissen und Decken. Was für Materialien dämmen den Bass ?

Klas
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Dez 2012, 16:36
Hallo,
wichtig ist mir, das MIR der Klang gefällt.
Gerne können andere Tipps abgeben...aber ich entscheide ob ich diese für sinnvoll halte.
Markus
TKCologne
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2012, 16:42
Wenn mir der Klang gefällt reicht das doch. Oder? Gerne nehme ich Tips an und probiere diese im Rahmen der Möglichkeiten aus. Sollte sich aus den Tips ein Klangverbesserung für meine Empfinden ergeben ist das schön, wenn nicht dann ist das halt so.
christof-kr
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2012, 16:47
Ich kann den TE schon verstehen. Wenn man selbst nicht schon 20 HiFi-Anlagen gehört hat, fällt es schwer, die eigene richtig einzuordnen. Mal eindimensional ausgedrückt: Ist meine Bassqualität bei 98%, oder bei 30%? Klar, ich kann sagen, ob es mir gefällt oder nicht. Wenn ich bisher nen Fiat Panda hatte, kann mir der Golf wie eine Luxuslimousine vorkommen... jedenfalls bis ich mal am <Lieblingsautomarke hier einsetzen>-Autohaus vorbeikomme.
Klas126
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2012, 16:51
Also mir geht es nicht das ich mir selber auf die Schulter klopfen... da ich meinen Klang gut finde, jetzt will ich gerne wissen was andere dazu sagen um zu sehen wie mein eigenes Urteil andern stand hält.

Könnt ihr den euren Bass richig einschätzen? Ich nämlich net. Da meine LS und Sub Optimaler stehen könnten, also mit mehr abstand zu den Wänden. ich habe tortzdem das gefühl habe das es ok ist. Stimmt das wirklich oder ist das meine Einbildung

ich wohne in der Nähe von Göttingen in Northeim wenn das einer kennt.

Klas
christof-kr
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2012, 16:59
Ganz davon abgesehen, dass mein Gehör sicherlich keine sinnvolle Einschätzung von fremden Hifi-Anlagen leisten kann, ist es eh gut 2 Jahre zu spät. Damals hab ich noch in der Weender Str. gewohnt

Habe aber auch das Problem, dass ich nicht weiß, ob ich den Bass meiner Heco Victas 700 mag, oder nicht und ob ich mir noch einen Sub leisten soll. Das hängt sehr stark davon ab, ob ich grad ferngucke, Filme schaue oder Musik höre (von CD/MP3 oder potentiell komprimiertes Internet-Radio). Manchmal frage ich mich, ob draußen grad ein Laster vorbeifährt und manchmal denke ich, dass da Null Bass ist.

Ich befürchte nur, dass mir da auch niemand anders helfen kann. Wahrscheinlich muss ich es einfach ausprobieren, oder einfach 20 Jahre und 3 Umzüge und 5 HiFi-Anlagen abwarten
Highente
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2012, 18:45
Ob der Klang einer Anlage gut oder schlecht ist kann man hier wohl kaum bewerten ohne diese selbst zu hören.

Versuche so viele Hifi Veranstaltungen zu besuchen wie du kannst und höre dich in das Thema ein. Zu nennen sind hier die WOH oder die Nordeurschen Hifi Tage, inzwischen gibts ja auch die westdeutechen Hifi Tage oder fahre mal zu High End in München.

So kannst du dir ein Bild machen und deine Anlage auch besser beurteilen.
Larsi99
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Dez 2012, 19:04
moin,

interessantes thema
als quasi neuling im hifi-bereich weiss ich zumindest, dass es zig bessere(?) anlagen gibt als meine.
trotzdem kenne ich nur meine und ein paar hörräume, in denen ich probegehört habe.
daher wäre es sicherlich informativ, andere anlagen zu hören und problemlösungen zu sehen. sei es nun um selbst zum verbessen angeregt zu werden, oder auch um beurteilen zu können, was die eigene anlage klanglich "wert" ist.

northeim ist gar nicht weit ...
kempi
Inventar
#9 erstellt: 20. Dez 2012, 19:26
Hallo Klas:

Eine Anlage soll Instrumente idealerweise so wiedergeben, dass man im 1.1-Vergleich keinen Unterschied hört.
Also gibt es nur eine Möglichkeit: Lade Dir einen Musiker, idealerweise einen Pianisten mit E-Piano oder einen Trommler mit Basstrommel, Snare und einem Becken ein. und lasse diese in Zimmerlautstärke ein Paar Klänge auf ihren Instrumenten spielen. Das nimmst Du mit einem MP3-Recorder auf und hörst es über Deine Anlage ab.

Übrigens wird der Bass imo sehr überschätzt. Der tiefste Ton, den ein Akustik- oder Elektrobass erzeugen kann hat 41 Hz. I.d.R wird aber höher gespielt. Die Basstrommel eines Schlagzeuges (Kickbass) wird meistens auf etwa 55Hz gestimmt. Konzertflügel, Orgeln und Synthesizer reichen zwar noch etwa eine Oktave tiefer, werden aber praktisch nie in diesen Bereichen gespielt. Bei vielen Aufnahmen ist also gar nicht soviel Tiefton, wie man glaubt.



[Beitrag von kempi am 20. Dez 2012, 19:28 bearbeitet]
std67
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2012, 23:31
Hi

vielleicht finden sich ja im Forum 1, 2, oder 3 User in der Nähe mit denen man sich mal treffen kann

Mir hat es zumindest sehr geholfen mich auch mal mit anderen auszutauschen. das diese auch noch seeehr viel Hörerfahrung haben war natürlich auch nicht unvorteilhaft
Bafana
Stammgast
#11 erstellt: 21. Dez 2012, 12:37
@std67

Ich fände es auch spannend mich mal mit ein paar Gleichgesinnten in meiner Nähe auszutauschen!

Vielleicht eine Idee für einen eigenen thread. Oder gibts da schon einen?
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 21. Dez 2012, 13:06
Hallo zusammen,

Bafana schrieb:
Vielleicht eine Idee für einen eigenen thread. Oder gibts da schon einen?

da gibt es gleich eine ganze Reihe möglicher Themen, je nach Region. Die Idee ist also nicht so ganz neu.

EDIT: Link vergessen. Ohne ist mein Hinweis doch recht sinnfrei :D: KLICK

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 21. Dez 2012, 13:16 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#13 erstellt: 21. Dez 2012, 16:36
Hi, also ich bin keiner der zugegeben auf Hifi messen fährt und sich da die 20.000 Euro Anlagen anhört. Ich glaube das würde mir auch net son spaß machen ich habe gerne Ruhe und Zeit zum hören. Es geht mir darum in meinem berreich den vergleich zu andern anlagen zu hören. Ich habe natürlich in meinem Hifi Laden schon bessere LS gehört aber wie gesagt darum gehts net sondern im vergleich wie ähnliche Anlage wie meine im vergleich klingen, besonders auch in meinem Raum und Aufstellung. wie andere den Klang empfinden im gegensatz zu mir. Ich würde mal sagen Anlagen im bereich von 1000-3000 Euro


@kempi ich habe meinen Sub auf 45 hz Einstieg eingestellt. Da ist schon was zu spüren. Die Sache wird runder. Oder wenn ich halt ein Live Album höre dann stelle ich ihn lauter ein wie es beim Konzert halt ist der Bass ist da ja immer zu spüren. Dafür habe ich meinen Sub. Und wie realistisch eine Geige oder was auch immer rüber kommt davon ist nicht die rede sondern nur das Empfinden von andern hörern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage "zu gut"...
onload am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  43 Beiträge
Anlage klingt nur bei "übersichtlicher" Instrumentierung gut
Micha1962 am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  64 Beiträge
Anlage so gut wie Kopfhörer?
Littlehonk am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  15 Beiträge
Welche Musikrichtung klingt am besten?
Django8 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  32 Beiträge
SIEHT DOCH GANZ GUT AUS ? / Wie findet ihr meine Anlage?
JBL1000 am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  15 Beiträge
Ist meine Anlage gut ?
tom_123 am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  4 Beiträge
Wie wird meine Anlage besser (Ernüchterung)
boulevard100 am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  34 Beiträge
Wie klingt -High End- ?
exxtatic am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  110 Beiträge
Stromleitung angebohrt, Anlage klingt fehlerhaft
Lupilou am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  9 Beiträge
hallo, Was denkt ihr wie ist meine Anlage ?
Audio-man am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedstKorn
  • Gesamtzahl an Themen1.368.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.062.931