Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

AUSGERAUBT !

+A -A
Autor
Beitrag
werner@atmosphere
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2013, 14:27
.

Hallo , ich weiss nicht , ob das hier der richtige Bereich ist , aber ich stell´s einfach mal rein :

Einmal ausgeraubt am Samstag , den 16.11.2013 , und dazu noch das komplette Haus verwüstet ..............

Auflistung gestohlene Geräte /17/11/2013

Sovereign Eternity black 2x , € 25990,- SNR 111809/10
Sovereign Glory black , € 12990,- SNR 132503
Sovereign Power black , € 7990,- SNR 125104
+ Sovereign Director Metalfb für ca 600,-
CDPlayer Opera Droplet MKII 5.0 , € 5000,-
Transrotor Rotary mit SME 3009R Gold 24k + Grado Master Wood + Viablue Absorberplate black + fette Viablue´s € 10000,-
Transrotor Netzteil silber-gold € 950,-
34 Netzkabel HighEnd € 2720,-
DemoKoffer schwarz mit Viablue S6Air Kabel + B6 Kabeln +Viablue Brücken € 1500,-
Viablue SinglDouble SC4 LSKabel Paar € 350,-
6 x Stereo Verbindungen Viablue € 1550,-
CDPlayer Opera 2.2MKII , special black piano , € 2500,-
Aaron No.1 a Vollverstärker € 3590,-
Aaron Anniversary XX Vollverstärker € 2500,-
Viablue B6 4 x € 500,-
Aaron HighEnd Phonoverstärker €1500,-
Opera DAC DaWandler , silber € 850,-
Aaron No.22 Vorstufe , rot eloxierte front , 2990,-
Beschädigungen Furnier am Klipschorn links und rechts , Beschädigungen an Klipsch MKIIRF7 , ebenso Metallplatte bei Aaron No.3 Millenium silber Endverstärker € 1000,-
6 x Aaron Verstärker aus Vorbesitz € 4500,- , 3 davon mit Chromfront , 1 x mit Gravur "Angelika Jacob"
1 x Sovereign First aus Vorbesitz , silber , € 4750,-

Gesamtpreis incl. Mwst € 94320,-

.......... und alles das , was ich noch garnicht festgestellt habe .........


Vielleicht wird ja irgendwo etwas angeboten .........



.
Ohrenschoner
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2013, 14:32
Oh Sch...
ich hoffe mal das es nicht auch noch Probleme mit der Versicherung gibt
Sieht ja fast nach Auftragsklau aus...
-Puma77-
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2013, 14:35
Ich hoffe, du hast der Polizei eine ebenso, wenn nicht gar noch detailliertere Aufzählung zukommen lassen.

Kopf hoch!
yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2013, 14:38
Moin,

was für eine Sch.......
Geklaute Sachen kann man ersetzen, bzw. die Versicherung.

Was für Hirne sind das, die dann auch noch diesen Vandalismus veranstalten?
Meistens sind diese Mistviecher keine Profis.

Gruß Yahoohu
elchupacabre
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2013, 14:52
Wenn ich mir die Auflistung so ansehen, würde ich behaupten, die wussten schon, wo sie einsteigen müssen.
Tobi1982
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2013, 15:27
Übel... Viel Glück, dass der Schaden und die Geräte ersetzt werden!

Für mich wäre es ja schon ein heftiger Schlag, wenn mein bescheidenes Equipment gestohlen werden würde, aber an die 100k sind ja mal locker um den Faktor 30 höher...

Gruß
Tobi
OliNrOne
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2013, 15:39
Ach du Sch..... ....hoffe es ist niemandem was passiert Werner?

Der Schaden wird ja hoffentlich von der Versicherung bezahlt.....schlimmer ist ja der psychische Aspekt...das man nicht mehr sicher ist....!
Die Zahlen steigen ja schon seit Jahren.....die Familie meines besten Kumpels wohnt an der polnischen Grenze....die bewaffnen sich mittlerweile und statten alles mit Kameras aus dank der Freunde aus den Nachbarländern ....

Lesestoff.....
http://www.focus.de/...dies_aid_844153.html
http://www.shortnews...deutschland-unsicher
http://www.bz-berlin...-article1510418.html

Sowas in der Art ziert meine Türe, da es bei meinem Nachbarn auch schon 2 Einbrüche gab....besser als nix!!


[Beitrag von OliNrOne am 26. Nov 2013, 15:41 bearbeitet]
Hifiheimkino
Stammgast
#8 erstellt: 26. Nov 2013, 20:34
So ein Mist.... Hoffe das sich alles zum guten wendet

und die Drecksäcke geschnappt werden und du dein finanziellen Verlust von der Versicherung zurück bekommst
Ralf_Hoffmann
Inventar
#9 erstellt: 26. Nov 2013, 20:39
Entweder sind die Sachen schon gen Osten - oder man findet sie hier: http://www.ebay.de/ ( da suchen übrigens auch Versicherungen und die Polizei)
Stereo33
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Nov 2013, 20:42
Mein Beileid zu deinem Verlust
Ich hoffe du bekommst den Schaden ersetzt,
und hast es bald wieder wohnlich zu Hause.
Janine01_
Inventar
#11 erstellt: 26. Nov 2013, 22:31
Das ist ja heftig auf jeden Fall haben die einen Tipp bekommen ich glaub auch nicht das das Zeug in Deutschland vertickt wird das ist bestimmt schon Richtung Ostblock unterwegs.
Na hoffentlich macht deine Versicherung keine Zicken.
sophist1cated
Inventar
#12 erstellt: 26. Nov 2013, 22:47
Erst mal mein Beileid.

Sowas hört man auch nicht alle Tage. Es sieht nach einer gezielten Aktion aus, als ob jemand wußte was bei dir zu holen ist.

Die Geräte dürfte hierzulande kaum über das Internet angeboten werden. Oder die könnten einfach warten bis Gras über die Sache gewachsen ist, aber die wollen wohl schnell Geld sein. Bleibt also nur das Ausland. Und dank der offenen Grenze ist das unbemerkte außer Land bringen auch kein Problem mehr.

Ich kann bestätigen, dass die Polizeit im Internet prüft. Hatte vor Jahren mal die Polizei vor der Tür stehen gehabt, weil ich zufällig ein Laptop verkauft habe, dessen Spezifikationen genau auf die Ausbeute eines kürzlichen stattgefundenen Raubes zu trafen. Konnte natürlich belegen, dass die Ware sauber ist .
ALUFOLIE
Inventar
#13 erstellt: 26. Nov 2013, 23:31
Heilige Scheiße....
das ist genau die Horrorvorstellung, die mir auch ab und zu in den Kopf kommt. Und mein Zeug kostet peanuts gegen das, was du da hattest.
Dabei geht es meiner Meinung nach nicht mal unbedingt um den finanziellen Wert. Wenn man dieses Hobby betreibt, und das schon seit vielen Jahren, dann hat man viiiiieeeel Zeit investiert, um dort zu landen, wo man ist.
So einen Haufen an Gerätschaften ersetzt man nicht mal eben von heute auf morgen.
Ich kann mir sogar vorstellen, dass im schlimmsten Fall bei einem persönlich durch solch einen Vorfall "die Luft komplett raus ist" und man erstmal keinen Bock mehr auf das Thema Hifi hat.
AudioTrip
Stammgast
#14 erstellt: 28. Nov 2013, 13:26
@Alufolie

Na wenigstens gibst du schon mal bekannt, was bei dir so rum steht!

Jetzt bräuchte man nur noch deine Adresse rausfinden

Für bestimmte Leute gar kein Problem!

HSVHenni
Stammgast
#15 erstellt: 28. Nov 2013, 15:57
Hey Werner !

Was für eine Schei.....
Ich drück Dir feste die Daumen, daß alles wieder schnell in die Reihe kommt !

Grüßle !

Henni
werner@atmosphere
Stammgast
#16 erstellt: 28. Nov 2013, 16:08
.

Danke erstmal an alle für die guten Worte


..... nur schnell - wird garnix gehen .................







.
OliNrOne
Inventar
#17 erstellt: 28. Nov 2013, 16:10
Gibts schon Prognosen was die Schadensregulierung angeht? Denkst das es voll ersetzt bekommst?
fotoralf
Stammgast
#18 erstellt: 28. Nov 2013, 16:28
Nur kurz zum Verständnis:

tatsächlich ausgeraubt (in Deiner Anwesenheit, mit Gewaltandrohung)? Oder eher doch "nur" gestohlen, also ein Einbruchdiebstahl in Deiner Abwesenheit?

Ralf


[Beitrag von fotoralf am 28. Nov 2013, 16:33 bearbeitet]
Niki_100
Neuling
#19 erstellt: 28. Nov 2013, 16:59
Das ist sch... mein beileid

Wir haben auch einigee an technischen sachen

So im wert von 20 000 € heimkino
3 PCs i5
4 fernseher
3 ipods und vieles mehr

Bei meiner Cousine wurde auch eingebriochen
2 i7 gaming PCs + 24 zoll monitor hifi anlage
Wii und Schmuck Laptop Geld und haustür Schlüssel
Mit auto schlüssel dran

Wir waren in der zeit mit dennen im urlaub als die wieder kamen wollten sie 1 woche nicht Zuhause schlafen
Die diebe sind aber abgehauen weil die ein monitor an der trepoe liegen gelsssen haben wahrscheinlich durch zalando durch bestellung muss mittags gewesen sein.

Meistens wird in gegenden eingebrochen die in der nähe bei Brennpunkten sind wir haben ja auch Brennpunkte die knapp 50 m entfert ist da sind schon 3 im kna... gelandet wegen illegalen sachen bei unsern nachbarn wurde auch schon eingebrochen sogar auto geklaut 100 m weiter gegen laterne gefahren und schnelll radio ausgebaut und geklaut.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 28. Nov 2013, 17:42
Das hat nicht unbedingt was mit Brennpunkten zu tun.
Eingebrochen wird da, wo Leute der oberen Mittelschicht und höher wohnen bzw. in guten Gegenden.
ALUFOLIE
Inventar
#21 erstellt: 28. Nov 2013, 20:33

AudioTrip (Beitrag #14) schrieb:
@Alufolie

Na wenigstens gibst du schon mal bekannt, was bei dir so rum steht!

Jetzt bräuchte man nur noch deine Adresse rausfinden

Für bestimmte Leute gar kein Problem!

:prost



Die paar Taler, die man dafür bekommen würde, lohnt sich ein Einbruch doch gar nicht. Deswegen habe ich auch kein Problem mit der Auflistung. Wobei.....den Wohnort streiche ich wohl doch erst mal aus dem Profil
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 28. Nov 2013, 20:44

Stereo33 (Beitrag #20) schrieb:
Das hat nicht unbedingt was mit Brennpunkten zu tun.
Eingebrochen wird da, wo Leute der oberen Mittelschicht und höher wohnen bzw. in guten Gegenden.


Das stimmt einfach nicht. Eingebrochen wird überall, wo was zu holen sein könnte. Ich kenne persönlich Fälle wo das nicht zutrifft.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 28. Nov 2013, 20:49
Und wo ist die Wahrscheinlichkeit am größten, daß wo "was zu holen" ist?
Die werden sich sicher nicht zuerst in Siedlungen mit vielen Arbeitslosen und Unterschicht umsehen.

Ich kenne da auch einige Fälle, und das waren immer "bessere Gegenden"
Ausnahmen bestättigen die Regel.
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 28. Nov 2013, 21:57
Klar ist das so, dass sich das Gesindel oft ihre potentielle Beute ausspähen. In diesem Fall wird das auch so gewesen sein. Nur ist das kein Muster, auf welches man sich verlassen kann. Nützlich ist es den Einbrechern das öffnen der Fenster oder Türen zu erschweren, dann geben die oft auf. Aber allzu oft genügt ein kräftiger Schraubendreher, um ein Fenster aufzuhebeln.

Richtig übel wird es aber, wenn man mehr als einmal zum Opfer wird, denn allzu oft tut sich das keine Versicherung an.
Buehgemeiste
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Nov 2013, 20:01
Ich wohne in NRW´s größter Plattenbausiedlung.
Bei mir wurde auch schon eingebrochen.
Das hat nichts mit guter Gegend oder so zu tun.
Die Spackos holen sich einfach alles, was sie kriegen können.
Ist schon nervig, dass man davon ausgehen muss, dass sowieso alles geklaut wird, was geklaut werden kann, bzw jede Tür aufgebrochen wird, die wie auch immer aufgeht.
Das wäre ein echter Gewinn an Lebensqualität, wenn man nicht ständig Schiss um sein Fahrrad, Auto, Wohnung, Keller usw haben müsste....habe ich nämlich seitdem.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 29. Nov 2013, 20:10
Es ist zwar keine 100%ige Sicherheit, aber ins Auto kann man sich,
sofern man sich etwas mit Elektrik auskennt, eine Alarmanlage einbauen.
www.alarmconcept.de

Falls jemand eine günstige Alarmanlage für zu Hause kennt,
als her mit den Links

Bei mir gibt es zwar nicht viel zu holen, aber sicher ist sicher

Wenn ein Auto oder Wohnungsinventar viel wert hat,
sollte einem natürlich auch eine Alarmanlage/Versicherung viel wert sein.
Aber wer rechnet schon mit sowas.

@Werner: Wie geht es denn jetzt bei dir weiter?
Ich hoffe du hattest wenigstens einen Teil von deinen Sachen versichert,
oder das die Polizei die Täter oder gar deine Sachen findet.
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 29. Nov 2013, 21:07
Zwar nicht meine Wohnung, aber in meinen Keller wollten die auch rein. Habe vor geraumer Zeit, weil ein teures Rad im Keller steht, die Tür verstärkt und mit einem Zylinderschloss zusätzlich versehen. Vor einigen Monaten hat man versucht dort reinzukommen. Vorhängeschloss war geknackt, Bügel umgebogen, aber Zylinder hat Standgehalten. Jetzt allerdings, ist das Fahrrrad in der Wohnung.
Es ist einfach keine Frage der Gegend, sondern eine Frage der offenen Grenzen und des demographischen Wandels unserer Gesellschaft. Es läuft einfach zuviel Abschaum im Land rum.
Buehgemeiste
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Nov 2013, 21:28
Leider muss man tatsächlich davon ausgehen, dass die meisten Täter von außerhalb kommen.
Einmal wurde mein (zugegebener Maßen recht dämlich rumliegendes) Mobiltelefon aus einer Umkleidekabine geklaut.
Habe es Monate später mit viel Glück wiederbekommen.
Der Täter argumentierte tatsächlich damit, dass es in seiner Kultur nichts verwerfliches sei, Dinge an sich zu nehmen, die rumliegen, auch wenn sie offensichtlich jemandem gehören.
Ich finde es wie gesagt total blöd auf alles immer aufpassen zu müssen.
Wenn ich etwas sehe, dass mir gefällt, nehme ich es mir doch auch nicht einfach.
Wo kämen wir denn hin, wenn alle öffentlichen Gebäude, Baustellen, Parkplätze usw gesichert werden müssen?
Das wäre/ist nicht die Gesellschaft, in der ich leben möchte.
quadral22
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 29. Nov 2013, 21:39

Eek!theCat (Beitrag #27) schrieb:
Es ist einfach keine Frage der Gegend, sondern eine Frage der offenen Grenzen und des demographischen Wandels unserer Gesellschaft. Es läuft einfach zuviel Abschaum im Land rum.


Das müssen wir aushalten.


...
Dem TE viel Ausdauer und Erfolg im weiteren Verlauf.
ALUFOLIE
Inventar
#30 erstellt: 29. Nov 2013, 21:59

Eek!theCat (Beitrag #27) schrieb:

Es ist einfach keine Frage der Gegend, sondern eine Frage der offenen Grenzen und des demographischen Wandels unserer Gesellschaft. Es läuft einfach zuviel Abschaum im Land rum.


Endlich mal Jemand, der es ausspricht. Aber sag das mal an der falschen Stelle. Dann wird man ja direkt abgestempelt.
Marlowe_
Inventar
#31 erstellt: 29. Nov 2013, 22:30

Eek!theCat (Beitrag #27) schrieb:
Es ist einfach keine Frage der Gegend, sondern eine Frage der offenen Grenzen und des demographischen Wandels unserer Gesellschaft.



Ach so ist das... nur Ausländer und alte Leute klauen. Gut das ich das jetzt weiß
Stereo33
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 29. Nov 2013, 22:36
Du weist wohl was gemeint ist.
Nichts gegen Ausländer, das meint so wohl auch niemand.

Eher was gegen "Assis". Leider sind es meist diese Leute die an
auswandern denken... und mancher Orts auch das sagen haben (wer dies abstreitet hat
keine Ahnung).
Aber darum soll es nicht gehen. Türken z.B. haben eine rel. gute Moral und klauen
meist nicht, da sind die deutschen schlimmer.

Das Problem sind doch die offenen Grenzen in den Osten.
Da gab es auch mal einen Klopfer:
Machen Sie Urlaub in Polen, ihr Auto ist schon da
( Dies ist aber auch nicht mehr so, seit dem es in Polen schwerer geworden ist,
ein Auto zuzulassen, sind die Autodiebstähle um über 40% gesunken.
Das gleicht fast die offene Grenze wieder aus
peacounter
Inventar
#33 erstellt: 29. Nov 2013, 22:37
die alten... das sind die schlimmsten!!!
ehrlich ey.. die klettern mir nachts den balkon hoch und klauen meine blumen wech!

manchmal wundert man sich schon, was hier im hf so für geister unterwegs sind....
Marlowe_
Inventar
#34 erstellt: 29. Nov 2013, 22:46

Stereo33 (Beitrag #32) schrieb:
Du weist wohl was gemeint ist.
Nichts gegen Ausländer, das meint so wohl auch niemand.

Eher was gegen "Assis". Leider sind es meist diese Leute die an
auswandern denken... und mancher Orts auch das sagen haben (wer dies abstreitet hat
keine Ahnung).
Aber darum soll es nicht gehen. Türken z.B. haben eine rel. gute Moral und klauen
meist nicht, da sind die deutschen schlimmer.

Das Problem sind doch die offenen Grenzen in den Osten.
Da gab es auch mal einen Klopfer:
Machen Sie Urlaub in Polen, ihr Auto ist schon da
( Dies ist aber auch nicht mehr so, seit dem es in Polen schwerer geworden ist,
ein Auto zuzulassen, sind die Autodiebstähle um über 40% gesunken.
Das gleicht fast die offene Grenze wieder aus



Und heute, hier auf unseren Bühne und für Sie alle live und in Fabe, sinkt: das Niveau.

Ich für meinen Teil bin hier raus und halte mal die Augen bei eBay offen... vielleicht wird ja etwas von dem Diebesgut in die Bucht gespült. Auch wenn ich das für unwahrscheinlich halte.


[Beitrag von Marlowe_ am 29. Nov 2013, 22:47 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 29. Nov 2013, 22:56
Schönes Zitat Marlowe. Du weist ja, ich denke mir sowas blos aus.

Freunde ausländischer Herkunft von mir sehen es oft ähnlich.
Und nein das sind keine ewig-eingedeutschen Freunde.

Vielleicht solltest du in die Politik gehen.
Aber das geht nur wenn du aus gutem Hause kommst, möglichst noch nie gearbeitet hast,
und nur die "guten Gegenden" kennst
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 29. Nov 2013, 23:57

Marlowe_ (Beitrag #31) schrieb:

Eek!theCat (Beitrag #27) schrieb:
Es ist einfach keine Frage der Gegend, sondern eine Frage der offenen Grenzen und des demographischen Wandels unserer Gesellschaft.



Ach so ist das... nur Ausländer und alte Leute klauen. Gut das ich das jetzt weiß :.



Was Du daraus machst, ist deine Sache. Der demograhische Wandel bezieht sich nicht aufs alter, sondern darauf, dass die Bevölkerung in Deutschland einen generellen Wandel erfährt.

Und noch was, ich lebe in Bremen, Einbrecherhauptstadt in Deutschland. Ich weiß sehr wohl wie sich hier alles verändert hat. Ich bin 47 und sehe den Wandel genau.
Ein einem anderen Fred hier im Forum hatte ich es bereits geschrieben, wie es im Bremer Gericht aussieht. Ein Freund von mir arbeitet dort. Die Wahrheit ist, dass übern Daumen 90% der Angeklagten entweder Ausländer sind oder Deutsche mit migranten Hintergrund. Du mußt mir nicht erzählen was Du vermutest, ich aber weiß.

Und nein, ich bin kein Nazi und nicht feindlich Menschen anderer Herkunft gegenüber.


[Beitrag von Eek!theCat am 30. Nov 2013, 00:01 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 30. Nov 2013, 00:03

Eek!theCat (Beitrag #36) schrieb:

Ein einem anderen Fred hier im Forum hatte ich es bereits geschrieben, wie es im Bremer Gericht aussieht. Ein Freund von mir Arbeitet dort. Die Wahrheit ist, dasw übern Daumen 90% der Angeklagten entweder Ausländer sind oder Deutsche mit migranten Hintergrund. Du mußt mir nicht erzählen was Du vermutest, ich aber weiß.


Wie wahr. Einer meiner Freunde ist sogar Werter. Es sagt bei ihm sind ca. 70-80% der Inhaftierten
Ausländer bzw. Migrantenhintergrund.
Aber das glaubt einem niemand.


[Beitrag von Stereo33 am 30. Nov 2013, 00:05 bearbeitet]
fotoralf
Stammgast
#38 erstellt: 30. Nov 2013, 00:06

Eek!theCat (Beitrag #36) schrieb:
Und nein, ich bin kein Nazi und nicht feindlich Menschen anderer Herkunft gegenüber.


Schon klar. Du hast nix gegen Fremde, aber diese Fremden sind nicht von hier...
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 30. Nov 2013, 00:13
Bla bls bla. Mein Nachbar ist Iraker und dem habe ich reichlich beim Einzug geholfen und sitzen öfter gemeinsam bei Bier. Bei ihm kommt z.Z. Ein Rumäne unter und wir drei habe vor kurzem Nett einen Abend verbracht. Ich habe hier bei uns mit so einigen Ausländern Kontakt, und wer freundlich ist zu mir, dem gegenüber verhalte ich mich auch so.
Das Geschwätz von so einigen ist kaum zu ertragen, wenn man doch einfach nur die Wahrheit ausspricht.


[Beitrag von Eek!theCat am 30. Nov 2013, 00:44 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 30. Nov 2013, 00:17
Die Richter sind doch auch alle Nazis weil sie Deutsche und auch Ausländer verurteilen
Die dürfen nur Deutsche bestrafen, alles andere wäre ja rechts.

Wie bei den Amis . Wenn ein Verbrechen unter Menschen mit verschiedener Hautfarben
passiert, ist es ein Hassverbrechen, ansonsten nicht.

Weist du eigentlich was Nazis sind? Das sind hirnlose rassistische Idioten.
Ich finde deinen Post sehr unangebracht fotoalf.


[Beitrag von Stereo33 am 30. Nov 2013, 00:18 bearbeitet]
DrNice
Inventar
#41 erstellt: 30. Nov 2013, 00:23
Unangebracht finde ich in erster Linie die Richtung, in die sich dieses Thema entwickelt.


Fakt ist: Es wurde eingebrochen.
Fakt ist ebenso: Sämtliche Äußerungen über die ethnische Herkunft der Räuber sind rein hypothetisch, da sie noch nicht gefasst wurden. Ich bitte also um Zurückhaltung.
olsoundb
Stammgast
#42 erstellt: 30. Nov 2013, 00:30
Also erstmal herzliche Anteilnahme. So langsam wirds unheimlich in Deutschland; aber nicht nur hier. Ich denke auch, dass da ein Tipp gegeben wurde. Im Februar wurde mein Keller ausgeräumt. Haben aber nur ein paar hochwertige Autoradios mitgehen lassen. Ein endteures Betriebsfunkgerät (ca. € 4.000,--) und meinen Accuphase Amp ließen die Kerle stehen. Und vor 2 Wochen hat man den Kiosk, wo ich meine speziellen Fluppen (Mohawk Red; gibt nur 2 oder 3 Plätze in München, wo man die kriegt) kaufe, auch übel geleert. Aber nur die Zigaretten, selbst die billigsten. Schnaps und Co. hat die nicht interessiert, da waren unter anderem 16 Flaschen Jim Beam Whisky noch da. Der Besitzer hat nur noch mit dem Kopf geschüttelt. Ach ja: sauber randaliert in dem kleinen Kiosk wurde auch. Ich halte mich jetzt mal mit meiner Meinung etwas zurück, aber ich stelle mit Besorgnis fest, dass gewisse Unsitten langsam an der Tagesordnung sind. Wobei das alles "nur" materielle Sachen sind. Letztes Jahr hat so ein Besoffener meine Lebensgefährtin halbtot geschlagen. Dabei erlitt sie unter anderem einen Splitterbruch am rechten Schienbein in Höhe vom Sprunggelenk. Da setzte man ihr eine Metallplatte ein. Auf der Platte war der "MRSA"-Keim. Wer das nicht kennt: einfach googeln. Daran ist sie heuer am 9. Juni gestorben... War gerade mal 39 und verdammt hübsch und ein feines Mädel. Haben uns 14 Jahre gekannt... Und dieser Sch...Kerl hat 3 Jahre und 8 Monate gekriegt.
Ich bin echt tolerant, aber was momentan so abgeht - irre. Wird ja immer schlimmer.
Ich drücke dir echt die Daumen, dass wenigstens die Versicherung zahlt. Auch wenn es dir kein großer Trost ist: du bist nicht der Einzige, dem so was passiert.
Kopf hoch und Grüße aus Bayern
Peter
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 30. Nov 2013, 00:39
Das tut mir echt leid für dich ! Es gibt schon Idioten auf dieser Welt !

Was für ein Glück habe ich nur altes billiges Zeug´s Zuhause, die Bilder von mir sind alle gefakt.

Gruß Tom
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 30. Nov 2013, 00:39
Hallo olsoundb,
meine Anteilnahme.

Wurde auch zweil mal bedroht und man wollte mich zusammenhauen. Die waren so nett und haben geklingelt, randaliert, gespukt, getreten. Wollten dass ich auf den Laubengang komme. Es ist unheimlich in unserem Land geworden.
fotoralf
Stammgast
#45 erstellt: 30. Nov 2013, 01:21
Zur Erinnerung: dies hier ist das Hifi-Forum.

Es wäre nett, wenn sich die Vertreter des gesunden Volksempfindens gelegentlich wieder in die dafür bekannten Foren zurückziehen wollten. Davon gibt es doch wirklich genug.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 30. Nov 2013, 01:24
Was willst denn du jetzt ?
Möchte dich sehen wenn sie dir alles nehmen an dem dein Herz hängt
MarkusNRW
Inventar
#47 erstellt: 30. Nov 2013, 01:34
zurück zum Thema.
Das ist in Foren der Nachteil wenn man sein zu Hause fotografiert.
Dazu noch schön seine "Heiligtümer" samt Preis dazu und noch erzählen das man bald in Urlaub oder wohin auch immer fährt.

Rausfinden wo einer wohnt scheint auch kein großes Thema mehr zu sein,und schwups iset passiert.
DrNice
Inventar
#48 erstellt: 30. Nov 2013, 01:47
Andererseits ist es auch kein Geheimnis, dass die Wahrscheinlichkeit in "besseren" Wohngegenden sehr hoch ist, auf wertvolle Gegenstände zu treffen - und das muss nicht zwangsläufig Hifi-Equipment sein. Meine Nachbarin, die nicht mal einen Internetanschluss hat, hat es trotz Alarmanlage zu spüren bekommen, und zwar in einer Mittelstandswohnsiedlung mit Einfamlienhäusern im Vorort einer Mittelstadt, also keiner besonders herausragenden Gegend. Und hier passiert dank der guten Autobahnanbindung leider häufiger was.
MarkusNRW
Inventar
#49 erstellt: 30. Nov 2013, 01:50
wartet mal 2014 ab

Ob diejenigen wirklich so blöd sind und die Ware bei Ebay und Co. einstellen????
An und Verkauf-händler werden ja bestimmt die Nummern der Geräte überprüfen bevor sie was ankaufen oder???
Eek!theCat
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 30. Nov 2013, 02:05
[quote="MarkusNRW (Beitrag #49)"]wartet mal 2014 ab
[/quote]

Wie kannst Du nur sowas sagen.....Frechheit.


[Beitrag von Eek!theCat am 30. Nov 2013, 02:06 bearbeitet]
MarkusNRW
Inventar
#51 erstellt: 30. Nov 2013, 02:11
warum Frechheit??
Lebe in Duisburg und sehe und höre.
Fahre zur Zeit auch Kundendienst,und da erzählt mir immer öfters der Kunde von Einbrüchen.
Autos aus Rumänien,Bulgarien,Polen,... sind hier auch deutlich mehr unterwegs als woanders.

Aber sollte ich jetzt diversen Usern auf den Schlips getreten haben,sorry
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Konfektionierung von Monitor Black&White NF-1202 ?
mlenz am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  4 Beiträge
Marantz PM - 17 KII & SM 17
chaumagic am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  4 Beiträge
Preisfrage für Komplette Anlage
Piet7610 am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  6 Beiträge
Opera Audio Liebhaber Thread - Consonance - Cyber - Forbidden City - Droplet usw.
Hunter2202 am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  57 Beiträge
Norddeutsche HIFI Tage 2013
Pauliernie am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  100 Beiträge
Stereo im ganzen Haus!
Cyberneo am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  7 Beiträge
Was bekomme ich noch für meine Anlage?
Danzig am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  10 Beiträge
richtige Boxenaufstellung
B.kupfer am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  6 Beiträge
Leserwahlen 2013
weimaraner am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  5 Beiträge
Wie wichtig ist das Aussehen der Geräte
aveli am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Aaron
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.455 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedFranz53
  • Gesamtzahl an Themen1.368.168
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.058.804