Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rollen unter Lautsprecher > 50 kg

+A -A
Autor
Beitrag
Hornfantastisch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2013, 14:14
Hallo an Alle,

ich suche Rollen für meine Fostex BK 206. Lautsprecher wiegt einiges zw. 50 - 60 kg. Kann mir jemand Rollen für diese Lautsprecher empfehlen? Sie sollen natürlich funktional wie auch schick sein und natürlich das Gewicht tragen können. Vielleicht könnt ihr mir auch kleine Rollen empfehlen die man kaum sieht.

Würde mich freuen.

Viele Grüße

Michael
Stereo33
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2013, 14:59
Im Baumarkt sollte es solche Rollen geben die pro Stück 10-15 kg tragen.

Schwieriger wird die Befestigung direkt an den Boxen.
Ausserdem solltest du welche nehmen, die eine Bremse haben.


[Beitrag von Stereo33 am 16. Dez 2013, 16:06 bearbeitet]
Hornfantastisch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Dez 2013, 15:52
Hallo,

danke für die Info..... ich muss tatsächlich mal in den Baumarkt :).

Ich bin auch am überlegen, sehr tiefe kleine Rollen zu nehmen, die lediglich 1 cm über dem Boden sind.... mein Problem dabei ist eben wie ich die fixieren kann.

zB solche wie sie hier bei der Duetta verwendet wurden:

http://www.hifi-foru...um_id=205&thread=489

Viele Grüße
Stereo33
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2013, 16:07
Du kannst natürlich auch Rollbretter bauen, passend zur Grundfläche und etwas kleiner als die Boxen.
Da kannst du dann auch kleine ROllen (dafür mehr) nehmen.

Aber unter 4 cm wird das nichts.
cr
Moderator
#5 erstellt: 16. Dez 2013, 16:49
Bei einem Rollbrett wäre das Schönste, man verkleidet es rundherum im Finish der Box und macht es exakt gleich groß, dann sieht man auch die Rollen nicht mehr, wenn zb zum Boden nur ein Spalt von 1cm bleibt.
Die Rollen müssen eine gewisse Größe haben, sonst rollt das Zeug nicht gut, wenn der Boden nicht spiegelglatt ist.
tomtiger
Moderator
#6 erstellt: 16. Dez 2013, 17:08
Hi,


Hornfantastisch (Beitrag #3) schrieb:
zB solche wie sie hier bei der Duetta verwendet wurden:


das sind keine Lenkrollen, und mir wäre nicht bekannt, dass es entsprechende Lenkrollen gibt.

Warum Rollen?

LG Tom
Hornfantastisch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Dez 2013, 17:29
Hallo,

ich dachte an sowas..... aber da kann ich keine Bremse nutzen.....

https://webshop.scha...ff-schwarz/103355557

Viele Grüße

Michael
schraddeler
Inventar
#8 erstellt: 16. Dez 2013, 17:39
Vielleicht wären Kugelrollen was für dich? Die gibt es in allen möglichen Varianten, Größen und Tragfähigkeiten. Was besseres gibt es zum Fahren auch nicht. Ein Bekannter von mir hat sich mit den Dingern eine Rangierhilfe für sein Motorrad gebaut, die Teile funktionieren echt super.

gruß schraddeler
Hornfantastisch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Dez 2013, 17:40
Schau ich gleich mal nach

Merci :-)
Jeck-G
Inventar
#10 erstellt: 16. Dez 2013, 17:45
Was haben denn die Boxen für Maße?
Rollen und Rollbretter bekommst Du z.B. hier.
Hornfantastisch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Dez 2013, 17:48
Hallo,

danke für den Link....

ca. 40 x 50 cm und ca. 60 KG schwer.

Ich würde da gerne ne einfach und schöne Lösung haben, damit die Lautsprecher nicht noch höher werden :-)

Viele Grüße

Michael
tomtiger
Moderator
#12 erstellt: 16. Dez 2013, 19:45
Hi,

warum Rollen hast Du noch nicht geschrieben, aber wenn es nicht höher werden darf, wäre etwas wie bei den 19" Schränken brauchbar:



Also über einen Winkel an der Seite anbringen. Hübsch ist was anderes,

LG Tom
Hornfantastisch
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Dez 2013, 19:56
Hi,

vielen Dank, aber schön ist das echt nicht . Rollen hätte ich gerne um meine Lautsprecher besser bewegen zu können. Ich muss ab und an mal dran und die sind viel zu schwer das ich die eine längere Zeit halten oder gar verschieben kann.

VG
tomtiger
Moderator
#14 erstellt: 16. Dez 2013, 20:11
Hi,


Hornfantastisch (Beitrag #13) schrieb:
vielen Dank, aber schön ist das echt nicht .


der einzige Weg, ordentliche Rollen ohen massive Erhöhung hinzubekommen.


Rollen hätte ich gerne um meine Lautsprecher besser bewegen zu können. Ich muss ab und an mal dran und die sind viel zu schwer das ich die eine längere Zeit halten oder gar verschieben kann.


Das "Ab und An" und das "wie weit" beim Bewegen sind elementare Punkte. Insbesondere für die Frage, was für Rollen drunter müssen (z.B. dicke Gummiräder oder reicht was kleines aus Hartplastik) und ob die permanent drunter müssen.

Man könnte z.B. hinten an die Rückwand knapp über dem Boden zwei Rollen mit großem Durchmesser anbringen. Sieht man normal nicht, aber man kann die Boxen, wenn man sie nach hinten kippt, fahren wie eine Sackkarre. Ob das für Dich zweckmässig ist, oder gar eine zusammenklappbare Sackkarre eventuell besser wäre, musst Du entscheiden.

LG Tom
Hornfantastisch
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Dez 2013, 20:32
Hallo,

und danke für den Tip,

ich habe mal folgende Rollen gesehen die mir zusagen würden:

Bildschirmfoto 2013-12-16 um 20.29.39Bildschirmfoto 2013-12-16 um 20.30.53

Finde die ganz interessant.... da zum Bewegen völlig ausreichend.

Viele Grüße

Quellen:

http://www.leschhorn...fflastkugel/10066350 und
http://www.wagner-system.de/pdfbook/download/11


[Beitrag von Hornfantastisch am 16. Dez 2013, 20:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik unter 50 Hz
Nitromouse am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  30 Beiträge
Flexible Lautsprecher!
Samyk am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  7 Beiträge
50 Hz Brummen über PC Soundkarte
DOSORDIE am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  5 Beiträge
lautsprecher im bi-amping
chinakaiser am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  48 Beiträge
Hilfe bei Lambda Lautsprecher
wolkenlos am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  2 Beiträge
Lautsprecher/Verstärker zerschossen?
kivaio am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  24 Beiträge
8 Lautsprecher gleichzeitig betreiben!
citation2000 am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  13 Beiträge
Kann ich Stereo und Surround unter einen Hut bringen?
Bernhard am 09.02.2003  –  Letzte Antwort am 16.02.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher
Templer1979 am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher-Verstärker-Klang-Qualität-PC
Henri am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NGS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedBrainleecher
  • Gesamtzahl an Themen1.345.594
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.370