Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Liebe Hifi - Händler und Shops.

+A -A
Autor
Beitrag
matze3004
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Jan 2014, 17:11
Dieser Beitrag ist, soll ein Wunsch, eine Bitte, eine Anregung, eine Frage und Kritik zu gleich sein - An alle Händler und allen kleinen feinen oder auch großen Hifistudios! (onlineshops mal ausgenommen)

Diesen Wunsch habe ich schon lange und ich spreche gleich bestimmt vielen anderen Menschen aus der Seele, falls nicht, dann bleibt es nur mein alleiniger Wunsch.

Warum liebe Händler könnt ihr nicht endlich mal anfangen auch die drei Größten und Bekanntesten Lautsprecherfirmen unseres Landes - Canton, Magnat und Heco - mit in euer Programm aufzunehmen!????

Wie sehr wünsche ich mir und bestimmt viele andere auch, einige Lautsprecher oder ganze Serien, dieser drei Hersteller, bei euch im feinen gut eingerichteten HifiStudio zu sehen, aber vorallem zu Hören - in perfekter Umgebung, vielleicht sogar in einem separten Hörraum, und besten akustischen Bedingungen, wo ein Probehören wirklich Sinn macht und zum Genuss wird - Das ganze noch gespickt mit einer super Beratung und einem zuverlässigen Ansprechpartner über den kauf hinaus!

Ich und viele andere auch, die sich gerne etwas von diesen 3 Marken kaufen würden, bereits gekauft haben, oder sie vor dem Kauf gerne einer guten, anspruchsvollen und sinnvollen Probehörsession unterziehen würden, die mit sehr guter Beratung und Fachwissen gepaart ist, Müssen oder Können leider nur Blind im Internet bestellen, was bei nicht gefallen dann wieder mühevolles zurück senden bedeutet, oder sich den schlechten oder gar mega schlechten Hörbedingungen und Beratungen eines großen Elektromarktes ergeben!!!

Wie gerne würden wir aber auch bei Euch im feinen echten Hifistudio/Handel, solche Marken hören!!!

Und bitte kommt nicht mit der Floskel: Diese Marken schaden unserem Ansehen, diese Marken klingen nicht, diese Marken will keiner von unseren Kunden(wie auch, wenn ihr sie nicht anbietet und zum Hören bringt) usw usw....! Diese Floskeln sind doch blödsinn!
Wollt ihr euren Kunden Lautsprecher verkaufen, die einen gutes Image und Namen tragen, exclusiv sind oder wollt ihr euren Kunden Lautsprecher verkaufen, wo es ganz egal ist, welcher Name drauf steht, die gut klingen - denn nur das zählt am Ende ja wohl!

Liebe Händler ihr braucht ja auch nicht das ganze Sortiment dieser Marken aufnehmen! Wir würden uns schon freuen, wenn die etwas höherwertigen Serien und aufwärts dann, dieser Marken bei euch vorzufinden wären! Verstecken, vor euren anderen Marken, braucht sich davon keine, denn sie spielen entweder auf selben Level, einem anderen Klangbild oder spielen so manch teurere Marke in Grund und Boden! - Sprich: alle höherwertigen Serien dieser 3 Marken klingen so gut, das sie das Recht haben sollten, in einem echten Hifistudio stehen zu dürfen!!!

Es würde uns auch nicht stören, wenn ihr diese Lautsprecher zur UVP nur anbietet und das verramschen und sonstiges den großen Märkten überlasst. Immerhin bekommen wir dafür ja auch endlich dann perfekte Probehörmöglichkeiten und Beratung zu diesen Lautsprechern dazu - da sind wir gerne, der Kunde bereit auf die Verramschung zu verzichten und zahlen UVP!!!

Leider weiss ich, das dieser Wunsch wohl nicht wahr werden würd und wir, die Liebbäugler dieser 3 Marken, leider weiter, keine echten Hifistudios aufsuchen können, was wir aber so gerne täten!

Liebe Händler blickt doch mal ein wenig über den Horizont und beendet das Schubladen denken oder der Furcht, ein Kunde würde dann nicht mehr kommen, wenn ihr diese Marken mit führt!
Denn wie gesagt: einem neutralen und offenen Kunden ist es egal, was für ein Name irgendwo drauf steht, er ist zufrieden, wenn die Sache klingt, die man ihm anbietet!!!


[Beitrag von matze3004 am 27. Jan 2014, 17:15 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2014, 17:49
Jau,

das wäre bestimmt ein Mordsgeschäft für die engagierten Hifi-Studios.

Die "Geiz-ist-geil" - Truppe blockiert die Vorführräume und kauft nachher bei den Kistenschiebern.
So würde das aussehen.

Herrlich naiv geschrieben. Überlege doch mal, wo diese Lautsprecher vor den Mond- und Blödmärkten sowie
dem Onlinehandel gestanden haben.

Gruß Yahoohu
Pizza_66
Inventar
#3 erstellt: 27. Jan 2014, 18:00
Schluderbacher hat sie im Programm ...

www.schluderbacher.de

Und Schluderbacher ist nicht nur einer der größten Hifi Händler in Deutschland sondern ist meines Wissens auch der Händler, der die meisten Canton Lautsprecher an den Mann bringt.


[Beitrag von Pizza_66 am 27. Jan 2014, 18:01 bearbeitet]
Fl1ppy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Jan 2014, 08:53

yahoohu (Beitrag #2) schrieb:
Jau,

das wäre bestimmt ein Mordsgeschäft für die engagierten Hifi-Studios.

Die "Geiz-ist-geil" - Truppe blockiert die Vorführräume und kauft nachher bei den Kistenschiebern.
So würde das aussehen.

Herrlich naiv geschrieben. Überlege doch mal, wo diese Lautsprecher vor den Mond- und Blödmärkten sowie
dem Onlinehandel gestanden haben.

Gruß Yahoohu


kann ich genau so unterschreiben.
Ausserdem: Wenn man unbedingt die "großen" Serien dieser Hersteller hören möchte, muss man halt in die selbsternannten "Fach"- Märkte der Großstädte gehen. Da gibt es dann auch dedizierte Hifistudios.


[Beitrag von Fl1ppy am 28. Jan 2014, 09:02 bearbeitet]
Neumie
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2014, 09:13

Es würde uns auch nicht stören, wenn ihr diese Lautsprecher zur UVP nur anbietet und das verramschen und sonstiges den großen Märkten überlasst. Immerhin bekommen wir dafür ja auch endlich dann perfekte Probehörmöglichkeiten und Beratung zu diesen Lautsprechern dazu - da sind wir gerne, der Kunde bereit auf die Verramschung zu verzichten und zahlen UVP!!!


das ist eigentlich der schönste Teil... wie Yahoohu schon geschrieben hat: Wieso sollt ein Händler so blöd sein und Marken verkaufen wo er sich ziemlich sicher sein kann, dass der Kunde die nachher woanders kauft weil sie da billiger sind? Und die werden im Media Markt billiger sein, die kriegen nämlich wahrscheinlich aufgrund der Masse andere Konditionen... Es gibt schlicht Fachhandelsmarken die darauf achten, dass halbwegs zur UVP verkauft wird und solche denen da egal ist. Die landen dann am Ende bei denen die nur über den Preise verkaufen.

So nervig das für den Kunden ist wenn Marken wie B&W versuchen die UVP durchzudrücken, für den Kunden ist das am Ende gut. Dann gibts weiter Wettbewerb, aber nicht über den Preis, sondern übe die Leistung des Händlers.

Im Grunde muss ich leider meinen Vorrednern recht geben, der Beitrag ist echt naiv!

Beste Grüße

Henrik
Mr._Lovegrove
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2014, 09:31
Als ehemaliger Media Markt Mitarbeiter kann ich das nur unterschreiben. Auf den Flächen der Grossmärkte werden gerade diese drei Marken
vertrieben und auch mal preislich "an die Wand genagelt".
Was über die vielen Jahre nicht nur zu einem für Fachhändler kaum zumutbaren Preisgefüge geführt hat, sondern auch zu einem Imageverlust
dieser Marken. Und da sind diesen Marken aber auch teilweise selber schuld dran. Sie haben sich auf die "gefährlichen" Grossflächen begeben, um Marktanteile zu gewinnen und zu festigen und dies hat gerade Magnat und Heco imagetechnisch sehr geschadet. Canton sicherlich auch.
Diese rein kommerziell ja sehr fruchtbare Beziehung hat logischerweise dazu geführt, dass Fachhändler die Finger davon gelassen haben. Zudem diesen drei Marken dadurch auch die Art von Exklusivität abhanden gekommen ist, die es braucht, um etwas anspruchsvollere Kunden in den Laden zu kriegen.
Und dies absolut und völlig Unabhängig von der eigentlichen Qualität des Produktes oder der Range. Und die ist gerade bei Canton kaum zu diskutieren.

Zudem sich über die letzten 20 Jahre hinweg die Stereo- Hifi- Herstellerszene derart diversifiziert hat, dass jeder Händler aus einem sehr großen Pool an Herstellern auswählen kann, die sämtliche Preisklassen mit ausreichen hochwertiger Qualität belegen. HIer gibts ja gerade in den unteren und mittleren Preisklassen mittlerweile fast nur noch professionelle Qualität und keine Garagenbasteleien mehr.

Warum soll ich in mein kleines oder auch größeres Studio Marken stellen, deren Preis am Markt zerrissen wird, wenn ich andere Marken reinstellen kann, die gleichwertige Produkte bieten und die darauf achten, eben nur im Fachhandel aufzutauchen. So ist sicher auch der große Erfolg von B&W oder Focal zu erklären. Eine große Range, gute Produkte, vom Kunden akzeptiert, gute Garantiebedingungen, gutes Vertriebsnetz, aber relativ stabile Preise und somit eine garantiert gute Wertschöpfung. Und das ist es doch, was für den Fachhändler letztlich zählt.
LeoMetzger
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Jan 2014, 10:26
Ja, so hat jeder seine persönlichen Wünsche und Vorstellungen.
Ich selbst bin in der Glücklichen Lage zufrieden mit meiner Anlage zu sein, es stehen also keine größeren Investitionen mehr an, aber da ich alte Hifi Geräte sammle und entsprechend von Zeit zu Zeit mal Reparaturen, Verbesserungen , Umbauten anstehen bin ich immer wieder dort.
Und genau da macht sich die "Treue" zu einem guten Händler bezahlt: Seit drei Jahrzehnten kann ich mich mit allem, was dieses Thema angeht gerne an ihn wenden, bekomme Preise , von denen man im HiFiSupermarkt nur träumen kann.
Also ich kann nur jedem raten zum Fachhändler zu gehen, und HiFiSupermärkte, bei denen es ausschließlich nur um Verkauf, nicht aber um Service, gute Beratung und Kundenbetreuung geht zu meiden.
Und wenn Sie unbedingt einen Lautsprecher dieser drei Hersteller haben wollen, bin ich sicher, dass jeder halbwegs engagierte Fachhändler diese für Sie besorgen kann. Und das oft zu Preisen, die unter denen der HiFiSupermärkte liegen.
Versuchen Sie es . Sie werden sich wundern.

Gruß
DrNice
Moderator
#8 erstellt: 28. Jan 2014, 23:06
Am Praxisnächsten ist noch immer das Hören in den eigenen vier Wänden. Was nützt ein Lautsprecher, der im Vorführraum prima klingt, aber im eigenen Wohnzimmer versagt? Mir fällt häufig die Lücke zwischen den preislich attraktiven Lautsprecherboxen beim "Kistenschieber" und den hochpreisigen Geräten beim kleinen Händler auf. Pragmatisch konstruierte Lautsprecher, die auf hohem Niveau spielen, aber ohne aufpreisbehafteten Esoterik-Firlefanz auskommen, fehlen mir in meinem Aktionsradius ein wenig; und ich denke, dass ich mit dieser Meinung nicht alleine bin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Shops in München
Klas126 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  4 Beiträge
gute hifi second hand shops
Buddy8610 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  26 Beiträge
Wer kennt Hifi Händler im Mainzer Raum?
Mission-Fan72 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  6 Beiträge
Hifi Händler Gesucht
Adrian92 am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  6 Beiträge
Vorteil Hifi-Händler
Mr.Stereo am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  104 Beiträge
Hifi-Händler Kulanz
Richard3108 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  9 Beiträge
Gute Hifi Online-Shops?
Zorni3 am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  2 Beiträge
Gute Händler in Berlin
DasMammut am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  11 Beiträge
Wie ehrlich sind Hifi-Händler?
Mission-Fan72 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  140 Beiträge
ebay-Shops?
Power-Paul am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.871
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.456