Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann das so funktionieren?

+A -A
Autor
Beitrag
ZertiMA
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Sep 2014, 19:24
Hallo zusammen,

bedingt durch einen Umzug bin ich gerade dabei meinen "alten" Thomson Verstärker wieder zum Leben zu erwecken.
Da dieser keinen HDMI Anschluss besitzt, dachte ich es "umgekehrt" zu machen.
Also HDMI von Sat Receiver zum TV und von dort mit dem Audio Kabel (Out) zum Thomson (bspw. DVD IN)...
Leider kommt genau kein Ton, woran könnte das liegen?

Der Receiver als solches funktioniert soweit einwandfrei.

Vielen Dank

Grüße
Dr._Quincy
Stammgast
#2 erstellt: 16. Sep 2014, 19:25
Evtl. musst Du dem TV per Einstellung noch sagen das er an seinem Ausgang (wenn es wirklich ein Ausgang ist) das Audiosignal ausgibt.
ZertiMA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Sep 2014, 19:55
Es steht mind mal Audio Out drauf.
Nach dieser Einstellung habe ich auch schon vergebens gesucht...
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2014, 19:58
Um welchen TV handelt es sich genau?
Am besten mit Link zur BDA.

Gruß
Georg
ZertiMA
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2014, 06:01
Hallo zusammen,

vielen Dank nochmals.

Hier der Link zur BDA!

Danke
arizo
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2014, 06:09
So wie ich das sehe, hat der Fernseher keine Stereoausgänge.
Da wo du deinen Verstärker angeschlossen hast, soll eigentlich der Ton in den Fernseher.
Hat dein Satellitenreceiver keine Stereoausgänge?
ZertiMA
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Sep 2014, 06:19
Ok, bin selbst nicht am Geräte, aber ich könnte schwören, dass dort Audio OUT steht und an anderer Stelle Audio Inn...

Der Receiver, Vu+ Solo2, hat mWn. auch Audio Ausgänge, hatte aber vermutet dass er bei angeschlossenen HDMI den Ton direkt an den TV abgibt und somit an diesen Ausgängen nicht ankommt...


[Beitrag von ZertiMA am 17. Sep 2014, 06:20 bearbeitet]
arizo
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2014, 06:22
Probiers doch einfach mal über die Vu-Box. Ist doch wahrscheinlich sowieso praktischer, weil der Verstärker da bestimmt näher dran steht und dann weniger Kabel am Fernseher hängen.
ZertiMA
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Sep 2014, 06:25
Das hatte ich Anfangs auch getestest mit dem gleichen Ergebnis.
Evtl. sollte ich mal das Kabel als Störungsquelle austauschen, wobei dieses eigentlich neu war/ist...


[Beitrag von ZertiMA am 17. Sep 2014, 06:26 bearbeitet]
arizo
Inventar
#10 erstellt: 17. Sep 2014, 06:28
Also ich habe gerade nochmal geschaut. In der Bedienungsanleitung steht nichts von analogen Stereoausgängen.
Das müsstest du also wirklich über die Vu-Box machen.
Der Fernseher hat nur einen Digitalausgang. Den könntest du nutzen, wenn dein Verstärker einen Digitaleingang hat.
arizo
Inventar
#11 erstellt: 17. Sep 2014, 06:31
Diese Vu-Boxen haben ein sehr komplexes Menü zum Einstellen.
Wahrscheinlich musst du da noch die analoge Tonausgabe aktivieren.
Ein anderes Kabel zu versuchen schadet aber nicht.
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2014, 06:50
Ich hab auch keinen analogen Cinch-Tonausgang finden können. Ist aber bei den neueren Geräten normal, das diese nur noch einen Digitalausgang haben.
Edit:

aber ich könnte schwören, dass dort Audio OUT steht

Ja, so einen Cinch-Ausgang gibt es, der ist aber digital. Und es ist nur eine Buchse und keine 2.

Aber der TV hat eine Kopfhörerbuchse. Über die funktioniert es auch.

Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 17. Sep 2014, 06:55 bearbeitet]
ZertiMA
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Sep 2014, 07:31
Vielen Dank euch beiden...
Mal schauen ob und wie ich das realisieren kann...

Anbei noch ein Bild von der Rückseite, dass das aber Digital und nicht Analog sind kann ich ja nicht wissen
Mit anderen Worten, mit diesen Anschlüssen komme ich in dieser Form nicht weiter...

@ Cowboy, ja das stimmt, aber der Anschluss sitzt sehr unschön zur Seite, das wollte ich irgendwie vermeiden...


Audio OUT
arizo
Inventar
#14 erstellt: 17. Sep 2014, 08:33
Also kannst du entweder den Verstärker über die Vu-Box verbinden oder über den Kopfhörerausgang oder du kaufst einen externen DAC, der dir den Digitalton vom Fernseher wandelt oder einen anderen Verstärker (am besten mit HDMI).
Der letzte Vorschlag wäre der am besten klingende und eleganteste Weg.
Der Kopfhörerausgang ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die schlechteste Lösung.

Sag bitte mal Bescheid, was es am Ende geworden ist.

Danke.
Passat
Moderator
#15 erstellt: 17. Sep 2014, 08:45
Ich sehe an dem Fernseher 2 Scartanschlüsse.

Da müsste es mit einem Scart-Cinch Adapter funktionieren, denn Scart ist beim Ton bidirektional, d.h. hat einen Audio in unhd einen Audio out.

Und ich sehe da auch einen Audio-Out in Form von 3 Cinchbuchsen: rot/weiß = analog, schwarz = digital.
An den rot/weiß müsste es daher direkt funktionieren.

Die verlinkte Anleitung ist bzgl. der Anschlüsse falsch oder für das falsche Gerät, denn da steht etwas von Anschlüssen auf der Unterseite, die dein TV nicht hat. Da sind alle Anschlüsse auf der Rückseite, wie dein Bild zeigt.

Grüße
Roman
ZertiMA
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Sep 2014, 08:50
Die Anleitung ist wohl einer eher generelle, leider...

Ich werde es heute Abend nochmal direkt über die VU+ versuchen und schauen im Menu (VTI) die entsprechende Einstellung heraus zu finden.
Was die Anschlüsse angeht, da bin ich ja froh doch nicht sooo sehr auf der falschen Schiene gewesen zu sein (Analog/Digital) dennoch unbefriedigend dass es trotz korrektem Anschluss nicht funktioniert...
Passat
Moderator
#17 erstellt: 17. Sep 2014, 08:56
Was passiert denn bei TV-Ton direkt vom im TV eingebauten Empfänger an dem Anschluß?

Es gibt nämlich eine ganze Reihe von TVs, die den eigenen Ton da ausgeben, aber den Ton, der über HDMI rein kommt, da nicht ausgeben.
Evtl. gehört dein Philips ja dazu.

Evtl. ist es auch nur eine Einstellungssache und im Menü des TV muß die Tonausgabe umgestellt werden.


Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 17. Sep 2014, 08:59 bearbeitet]
ZertiMA
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Sep 2014, 09:11
Da ich nur die Möglichkeit von SAT habe der TV aber keine DVB-C Receiver on Board hat, kann ich das leider nicht austesten...
ZertiMA
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Sep 2014, 19:04
So, nun habe ich das Chinch Kabel getauscht und direkt an die VU+ angeschlossen.
In den Einstellungen (Box) downmix auf Off und Vol auf 100%...
Am ACR sämtliche Eingänge durch getestet, aber leider immer noch ohne Ton...
Noch jemand eine Idee? :-(
dialektik
Inventar
#20 erstellt: 17. Sep 2014, 19:43
Funktioniert eigentlich irgendein anderes Gerät an den Eingängen des Thomson
Passat
Moderator
#21 erstellt: 17. Sep 2014, 19:48
Da würde ich jetzt auch den Fehler beim Thomson suchen.

Grüße
Roman
ZertiMA
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 18. Sep 2014, 19:35
Und der "Fehler" lag am Thomson bzw am Anwender ;-)
Ich habe dem ACR lediglich mitteilen müssen, das der Eingang des Ton in diesem Fall Analog erfolgt.

Jetzt wuppt es...
Danke an alle!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mediaplayer mit Adapter ersetzen - würde das funktionieren?
jonathan89 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  6 Beiträge
Kann das so schlecht klingen?
Otscho am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  25 Beiträge
Funktioniert das so?
gulli808 am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  9 Beiträge
Warum ist das so ?
derick am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  6 Beiträge
Geht das so ?
djtogba am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  5 Beiträge
Ist das so möglich ?
Osi am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  4 Beiträge
Vorsicht: Kann so etwas Lautsprecher zerstören?
Klassikliebhaber am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  11 Beiträge
Bi-Wiring & Bi-Amping so richtig?
xperiance am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  7 Beiträge
gut so???
audiokev am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  5 Beiträge
Was kann ich gegen das Rauschen machen???
Stefanvolkersgau am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vu+

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.284