Grundsätzliche Anfänger Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Simon_hat_Fragen
Neuling
#1 erstellt: 25. Jul 2015, 14:31
Hallo zusammen,

danke schonmal fürs reinschauen! Ich hoffe ihr könnt mir ein paar wrschl sehr simple Fragen beantworten und mich in die richtige Richtung schubsen.
Ich bin kürzlich umgezogen und wollte mich nun einmal dem HiFi Thema widmen, bisher hatte ich immer nur einen Verstärker inkl. 2 Stereo Boxen im Betrieb und diese über meinem PC am laufen - Super Basic sozusagen.

Nun hat sich die räumlichen Gegebenheiten geändert und ich möchte nun am liebsten PC, Fernseher & Musik hören über eine Anlage lösen.

Nun stellen sich mir mehrere grundsätzliche Fragen:

1) Ist ein AVR Receiver das Puzzelstück welches das alles möglich macht?
2) Angenommen ich habe ein 5.1 System in Betrieb für den Fernseher ist das Ideal um auch Musik zu hören?
3) Kann ich Fernseher und Pc an einen ACR Receiver anschließen?

Ihr merkt das Thema überfordert mich noch ein wenig
Gibt es vllt ein Tutorial welches mein Wissen auf Vorderman bringen würde?

Anbei noch eine Skizza meiner Wohnsituation
Situation

Vielen dank!
lg
simon
flyingscot
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2015, 14:44

Simon_hat_Fragen (Beitrag #1) schrieb:

1) Ist ein AVR Receiver das Puzzelstück welches das alles möglich macht?
2) Angenommen ich habe ein 5.1 System in Betrieb für den Fernseher ist das Ideal um auch Musik zu hören?
3) Kann ich Fernseher und Pc an einen ACR Receiver anschließen?


Zu 1): Im Prinzip ja, es ist die "Schaltzentrale" für Audio-Video-Wiedergabe. Für eine wirklich gute Wiedergabequalität muss allerdings die Aufstellbedingungen der Lautsprecher und des Hörplatzes eingehalten werden. Bei mehreren unterschiedlichen Hörplätzen oder einer bescheidenen Lautsprecheraufstellung können diese Geräte auch nicht zaubern, hier geht dann sehr viel Wiedergabe-Qualität verloren.

2) Es gibt s.g. "Brüllwürfel-Sets" oder echte Hifi-Lautsprecher als 5.1-Kombination. Letztere beginnen preislich etwa bei etwa 700-800 Euro (nur die Lautsprecher) und besitzen ein deutlich größeres Gehäusevolumen als erstere. Mit diesen kann man sehr gut Musik hören, da es sich um waschechte Hifi-Lautsprecher handelt, üblicherweise dann nur mit den beiden Frontlautsprechen (ggf. zusammen mit dem Subwoofer) in Stereo. Brüllwürfel-Sets bieten allerhöchstens für ein paar Action-Filme einen Mehrwert gegenüber einer Soundbar, für Musik nicht zu empfehlen.

Kleiner Tipp: An jedem AVR kann man auch erstmal nur Stereo anschließen, also nur zwei Lautsprecher. Später dann einen Center und die Rear-Lautsprecher dazukaufen. So kann man sich ein höherwertiges Set nach und nach aufbauen.


3) AVR... ja an den AVR werden alle Quellen und Wiedergabegeräte angeschlossen.

EDIT: Tutorial: Etwas umfangreicher als ein Tutorial aber gut: www.av-wiki.de


[Beitrag von flyingscot am 25. Jul 2015, 15:34 bearbeitet]
Simon_hat_Fragen
Neuling
#3 erstellt: 25. Jul 2015, 18:40
Super danke für deine Antworten!

2) Versteh ich dich also richtig das ich per AVR zwischen Stereo und 5.1 hin und her switchen kann per Knopfdruck oder erfordert dies ein Umbau der Komponenten?

3) Ok entfällt mir einem AVR der Bedarf für einen Verstärker?

4) Du redest von hochwertigen echten HiFi Lautsprechern, gibt es da welche die du mir ans Herz legen kannst um mal Probe zu hören?

EDIT: Unnötiges Direkt-Komplettzitat durch die Moderation entfernt!


[Beitrag von OSwiss am 26. Jul 2015, 10:35 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2015, 18:53
Hi
zu 2.: Du kannst einfach umschalten.
zu 3.: Ja, außer Du hast hi-endige Ansprüche
zu 4.: Ich denke da muss Dein eigenes Gehör entscheiden. Jedenfalls solltest Du Dich erstmal selbst ein wenig schlau machen. Mit Hilfe solcher Foren oder auch von Google ist das zwar anstrengend, lohnt sich aber.
BG Konrad
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2015, 19:14
Willst du denn auch hören, wenn du am PC sitzt?

Da sitzt du ja schließlich genau anders herum wie auf der Couch.
flyingscot
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2015, 19:21
Richtig, ich schreibe es nochmal etwas ausführlicher:

Die heutigen AVRs haben allerlei Möglichkeiten, das Tonsignal auf die Lautsprecher zu verteilen. Die simpelste bietet aber jedes Modell an: Es werden nur Lautsprecher angesteuert, die für die Wiedergabe notwendig sind. Bei meinem Yamaha heisst dieser Modus "Straight". Wenn die Quelle ein reines Stereo-Signal ist (z.B. CD, Plattenspieler oder viele TV-Sendungen), dann werden nur die beiden Front-Lautsprecher angesteuert. Kommt von der Quelle ein Surround-Signal (z.B. vom Blu-Ray-Player, SACD/DVD-Audio-Player bei Multikanal-Medium, TV-Sendung in Surround), werden entsprechend auch der Center oder die Rears und der Subwoofer angesteuert.

Fehlen hierbei bestimmte Lautsprecher (z.B. man besitzt nur ein Stereo-Pärchen), wird das Center-Signal oder die Rear-Signal auch auf die vorhandenen Lautsprecher gemischt, damit nichts fehlt.

Zu 4.:
Hier sollte man wirklich probehören. Und zwar in einem Hifi-Studio, nicht beim Kistenschieber ala Mediamarkt. Aber Obacht: Nicht alle Hifi-Studios bieten die Einsteigerklasse an, viele fangen erst bei der Mittelklasse an (also bei >2000 Euro für das 5.1-Set ohne AVR).

Marken gibt es viele:
Canton
Heco
Magnat
Dali
Monitor Audio
KEF
B&W
und noch viele viele andere.
Simon_hat_Fragen
Neuling
#7 erstellt: 26. Jul 2015, 11:19
@flyingscot

Ok super danke dir!

EDIT: Unnötiges Direkt-Komplettzitat durch die Moderation entfernt!


[Beitrag von Donsiox am 26. Jul 2015, 14:52 bearbeitet]
Simon_hat_Fragen
Neuling
#8 erstellt: 26. Jul 2015, 11:20

Dadof3 (Beitrag #5) schrieb:
Willst du denn auch hören, wenn du am PC sitzt?

Da sitzt du ja schließlich genau anders herum wie auf der Couch.



Ja das ist durchaus ein Problem, allerdings sollte dann der reine Stereo Betrieb hoffentlich ausreichen.
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2015, 13:01
Tja, das ist aber ein Problem, weil ich keinen AVR kenne, bei dem man die "Richtung" umkehren und die Rears zu Fronts machen kann. Da bräuchtest du dann noch eine entsprechende externe Umschalteinrichtung.
HiFi_Addicted
Inventar
#10 erstellt: 27. Jul 2015, 00:11
Der Datasat AP20 bzw sein Ziviler Bruder RS20i können das. Nur Preislich eher weniger attraktiv für eine Einsteigeranlage.
ATC
Inventar
#11 erstellt: 29. Jul 2015, 20:38
Einfach auf "All Channel Stereo"....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundsätzliche Fragen
breker am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  5 Beiträge
HiFi am PC und sonstieg
love80 am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 09.09.2003  –  11 Beiträge
Alte Hifi-Ausstattung, und nun?
RedXon am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  5 Beiträge
Hifi und TV über die selben Boxen
pizarro am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Bin neu hier... und habe ein paar Fragen
Imothep am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  25 Beiträge
Wie TV, PC und RF am verkabeln?
Horus107 am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 03.09.2016  –  2 Beiträge
Allgemeine Anfänger Fragen!
Corsag@ngst@ am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  13 Beiträge
Allgemeine Fragen zu HiFi
HorusTheSG am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  6 Beiträge
PC + 2 Verstärker+ 8 Boxen = mittleres K.haos :-)
Maddin7 am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  4 Beiträge
mehrere HiFi Anlagen, Surroundsysteme am Pc anschliessen
Andi-1990 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMalossi1980
  • Gesamtzahl an Themen1.382.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.951

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen