Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Störgeräusche bei Verstärker-Betrieb

+A -A
Autor
Beitrag
Fuzzy_Bär
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2005, 15:44
Hallo, wollte mal eine Frage stellen und hoffe sie kann mir jemand beantworten, ich selbst kenne mich nämlich in der Materie überhaupt nicht aus
Das Probnlem sieht wie folgt aus: In unserem Haushalt gibte es 2 grosse Reciever/Verstärker, diese besitzen mein Bruder, der über mir wohnt und ich. Beim Betrieb dieser kam es nun öfters vor, dass eklatante Störgeräusche auftgetretenb sind, ein dauerendes Brummen im mittleren Frequenzbereich...
Nun strengte ich mein Hirn einmal selbst an und kam darauf dass es an der Satelittenanlage, bzw den Fernsehkabeln liegt, da beide Fernsehreciever am Verstärker hängen. Unterbricht man nun die Verbindeung vom Satelittenreciever zum Stereoreciever, ganz gleich ob AV-oder Cinch etc. is das Geräusch weg. Dazu muss man wissen dass die Fernsehreciever an einer zentralen Verteilerbox hängen wobei neben unseren 2 Fernsehrecievern noch 3 andere im Haus angeschlossen sind.
Das Probel haben wir nun wegbekommen dass mein Bruder einfach weniger Geräte am Verstärker nun angeschlossen hat, dann war es auf einmal weg.
Hat nun jemand vielleicht einen Tipp für mich ob es dazu noch andere Lösungen gibt, vielleicht fehlt ja eine Erdung oder Ahnliches???

Über Antworten und Anregungen würde ich mich sehr freuen!!!

Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2005, 12:15
Hallo Fuzzy_Bär,

Deine Anlage ist über mindestens zwei Punkte geerdet, wobei die eine Erdung über die Antennenleitung erfolgt. Wenn ein Gerät Deiner Anlage eine Netzleitung mit Schutzleiteranschluss hat, so haben wir den zweiten Erdungspunkt. Zwischen diesen beiden Erdungspunkte fließt ein Ausgleichsstrom, wodurch eben das Brummen entsteht. Daher war eben das Brummen auch weg, als Du ein Teil der Geräte vom Verstärker abgeklemmt hast, denn es war wohl das Gerät mit Schutzleiteranschluss dabei. Ist ein PC am Verstärker angeschlossen? PCs haben meist einen Schutzleiteranschluss.

Wie sieht nun die Abhilfe aus? Du musst den Ausgleichstrom unterbinden. Dies kann durch galvanische Trennglieder erfolgen, die man in eine Leitung einfügt. Meist schaltet man ein Mantelstromfilter in die Antennenleitung. Dies kommt bei Deiner Anlage ja nicht in Frage, weil es sich um eine Sat-Antennenleitung handelt. Eine zweite Möglichkeit ist ein Trennübertrager in der Audioverbindung des Gerätes mit Schutzleiteranschluss. Leider können diese Übertrager einen negativen Einfluss auf den Klang haben. Ist der PC das Gerät mit Schutzleiteranschluss, so ist eine digitale Verbindung mit Lichtwellenleiter auch eine Lösung.

Du kannst aber auch mal folgende Lösung versuchen. Führe zuerst das SAT-Antennenkabel zu dem Gerät mit Schutzleiteranschluss und verbinde den Schirm des Kabels mit dem Gerätegehäuse. Von da geht dann das Antennenkabel zum Sat-Receiver.

Viele Grüße

Uwe
Fuzzy_Bär
Neuling
#3 erstellt: 17. Sep 2005, 13:38
Hallo Uwe , danke für die schnelle Antwort, ja es stimmt auch, dass beide Stereoanlagen an Computern hängen!!!
Werde die Tipps einmal ausprobieren, vielen Dank noch einmal, Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche aus der Steckdose (Hauselektrik)
mondayy am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  28 Beiträge
Störgeräusche bei Nahfeldmomitoren
Freymuth am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 08.09.2016  –  10 Beiträge
[Aufnahme] Mitschnitt von Sounds mit Kratzen / Störgeräusche
scoR am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  11 Beiträge
Brummen in den Lautsprechern!
Schmittler am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  6 Beiträge
Brummen im Verstärker
XorLophaX am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  7 Beiträge
Hilfe bei Verstärker wahl, und eine frage wegen der Leistungsaufnahme
Andi-1990 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  7 Beiträge
kuze frage, störgeräusche /rauschen
Hunke am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  2 Beiträge
Frage zu verstärker und Boxen!
shay am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  33 Beiträge
Reicht der Verstärker aus?
claudio24 am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher Störgeräusche am Computer
dani_94 am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.600