Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


[Aufnahme] Mitschnitt von Sounds mit Kratzen / Störgeräusche

+A -A
Autor
Beitrag
scoR
Neuling
#1 erstellt: 17. Nov 2005, 15:11
Hallo ich bin der neue ,

So langsam bin ich am verzweifeln und hoffe ihr könnt mir helfen.

Soundkarte: Terratec 128 PCI

Wird in Windows als ESS 1969 PCI erkannt, auch nachdem ich die Terratec-treiber installiert hatte, wurde diese Bezeichnung angezeigt. Habe nun die neusten Driver drauf und sie wird nun auch korrekt angezeigt.

Ich denke mal das wird so langsam korrekt sein.

Jetzt das eigentliche Problem:

Wiedergabe jeglicher Sounds, sei es von CD's, Videos etc .., klappt problemlos und klingt glasklar. Soweit alles ok. Nur bei der Aufnahme hab ich ein leichtes "kratzen" drin, was doch sehr ärgerlich ist bei Mitschnitten von Sound. Und außerdem klingt die Aufnahme dann leicht "dumpf", stellt euch ein Zimmer vor in dem Musik läuft, die Tür ist zu und ihr nehmt von außen auf.


Achso, zusagen wäre noch das ich ebenfalls eine Onboardkarte drin habe, jedoch deaktiviert und ne 3,5er Klinke am Ausgang selbst. Dort ist das Headset dran sowie die Boxen. (auch ohne 3,5er kratzt es etc. )

Hat vielleicht einer von euch eine Idee was man dagegen tun könnte?
scoR
Neuling
#2 erstellt: 18. Nov 2005, 22:57
Hab ich das in ein falschen Subforum gepostet oder was?
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 18. Nov 2005, 23:17
Hallo!
Ersteinmal willkommen im Forum!
Also im Unterforum PC&HiFi wäre dein Posting in der Tat besser Aufgehoben. Wie nimmst du auf? Eventuell könte dein Problen aus einer Übersteuerung des Line-Eingangs deiner Karte resultieren. Zum zweiten besteht die Möglichkeit das du versehentlich statt dem Line- den Mic-Eingang zum Aufnehmen zu verwenden versuchst -und zwar nicht mit einem Mikrophon für das er gedacht ist sondern mit einem Hochpegelausgang- (z.B. Tape out, Rec out oder ähnlichem) Ach ja das dir dein OS die Karte als ESS 1969 PCI gemeldet hat sagt nur aus das es den Chipsatz der Soundkarte erkannt hatte und einen Standardtreiber installiert hatte.
MFG Günther
xlupex
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2005, 23:57

Zum zweiten besteht die Möglichkeit das du versehentlich statt dem Line- den Mic-Eingang zum Aufnehmen zu verwenden versuchst

Würde ich auch vermuten.
Thechnor
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2005, 17:39
Hallo,

machst du Aufnahmen von einem Mikrofon? Über den Mikrofoneingang oder benutzt du den Line-In Eingang? Ich kenne zwar deine Soundkarte nicht, aber im Normalfall sind die Mikrofoneingänge unter aller Kanone. Probier mal eine Aufnahme über Line-In von einem CD-Player oder ähnlichem aus. Wenn diese Aufnahme Ok ist, solltest du einen externen Mikrofonvorverstärker benutzen oder die Qualität deines Mikrofons überprüfen.

Gruß
Thechnor
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2005, 19:25
Hi, der Micro-Eingang von PC-Soundkarten ist außerdem meistens auch nur auf Mono ausgelegt!!!

Gruß Silberfux
scoR
Neuling
#7 erstellt: 21. Nov 2005, 22:33
ich denke mal schon das ich line aufnehme, da ich ja, WENN ich über mic aufnehme, mein gelaber höre. Was jedoch nicht der fall ist wenn ich über line aufnehme.

es is zum heulen :/
Thechnor
Stammgast
#8 erstellt: 22. Nov 2005, 10:00
Hallo,

wenn ich dich richtig verstehe, liegt es am bescheidenen Mikrofoneingang der Soundkarte. Für den Line-Eingang reicht der Pegel des Mikrofons nicht aus. Abhilfe dürfte ein kleiner Vorverstärker schaffen. Solche Verstärker sind auch in Mischpulten, Kassettendecks/Videorekordern mit Mik-Eingang, etc. eingebaut. Von da gehst du in den Line-In der Soundkarte.

Gruß
Thechnor
Thechnor
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2005, 10:09
Hallo,

ist mir gerade noch als Möglichkeit eingefallen. Welche Einstellungen der Soundkarte benutzt du? Benutzt du 44,1 kHz Samplingrate und 16Bit (Stereo/Mono)? Deine Beschreibung passt zu 11,025kHz Samplingrate (gibt dumpfen Klang) bei 8Bit (gibt Störgeräusche).

Gruß
Thechnor
scoR
Neuling
#10 erstellt: 22. Nov 2005, 14:24
hm Technor klingt soweit einleuchtent, jedoch stellt sich mir die Frage:

Wo beziehungs wie kann ich das einstellen?

Zum Mitschneiden benutze ich Audiograbber, nur habe ich bei dem Programm halt nur die Möglichkeit wie bei windows speziell, halt den kanal auszuwählen naja und die Lautstärke. Aber nirgends seh ich auch nur ansatzweise die Samplingrate.

=(

edit: hab mir mal soundforge trail gezogen, da kann ich des einstellen , ich teste mal eben...

edit²: ach herrlich, soundforge scheint wohl so zu sein wie eine Vorlesung bei Prof. Uhlig, irgendwas einfaches so kompliziert zu umschreiben wie es geht. Ich kann das zwar so einstellen jedoch ist es immer noch so, aber da gibts ja tausende settings...

ich lad grad mal son minifile hoch, da könnt ihr euch das mal anhören was ich meine

http://zeus.fh-brandenburg.de/~renner/Sound1.wav


[Beitrag von scoR am 22. Nov 2005, 14:38 bearbeitet]
Thechnor
Stammgast
#11 erstellt: 22. Nov 2005, 19:17
Hallo,

die Störungen klingen nach digitalen Aussetzern. Ich würde auf irgendeine Unverträglichkeit in deinem PC tippen, Treiber oder so. Probier evtl. mal die Onboard-Soundkarte aus.

Gruß
Thechnor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufnahme von Radioprogrammen
sam4you am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  27 Beiträge
Aufnahme von Geräuschkulisse
Sternlilly am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  4 Beiträge
Aufnahme mit Kassettendeck Denon DRM700A
Piez am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  12 Beiträge
Möglichkeiten der Aufnahme
Werner3 am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  9 Beiträge
BOXEN KRATZEN, HILFE :/
Zuckerstange92 am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  12 Beiträge
Knirschen bei Abspielen nach Aufnahme
Solomann am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  3 Beiträge
Musiker, Aufnahme, Endprodukt CD & MP3
weakbit am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  7 Beiträge
Aufnahme von meiner hifi
ringbell am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  2 Beiträge
kuze frage, störgeräusche /rauschen
Hunke am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher Störgeräusche am Computer
dani_94 am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedOlli_Fox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.177