Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Absolute Phase - Idee zu einer Phasen-Umschalter: praktikabel?

+A -A
Autor
Beitrag
maggiefan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jun 2004, 06:53
Hallo

zum Thema absolute Phase hat jeder hier seine eigene Meinung, will ich jetzt auch erstmal nicht weiter anrühren
Egal: Ich hör's, und würde mir gerne einen "Phasenumschalter" bauen. Ist folgende Idee machbar oder würde sie nicht funktionieren:

In den TapeOut/In wird ein kleines Brückenkabel (Cinch auf Cinch) eingefügt, bei dem an einem Ende Masse und Innenleiter vertauscht sind (=180° Phasendrehung). Wenn ich jetzt zwischen "normal hören" und "Tape Monitor" umschalte, wird das Signal über dieses Kabel geschleift und die Phase für beide Kanäle gedreht.
Geht das, oder lege ich damit den "heißen" Leiter auf Masse und es geht gar kein Signal durch?
Falls das der Fall ist: gibt es Möglichkeiten, das zu umgehen?
In welchem Betriebsfall würde ich damit sogar ein Feedback produzieren?
micha_D.
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2004, 10:57
Hallo

Dazu müsste der Verstärker aber an JEDEM Punkt der Verbindungen(Chinch/Netzkabel...u.s.w.)Gleichzeitig von der Masse abgetrennt werden..(Gehäuse)..dieses sollte wohl kaum praktikabel sein....Aber wenn du eine Phasendrehung um 180* möchtest,kannst du eine zusätzliche Transistorstufe einfügen und diese bei Bedarf überbrückbar machen..Denn jeder Transistorvierpol erzeugt eine Phasendrehung um 180*
(Oder einfacher..den Laustprecher verpolen!)


Gruß Micha


[Beitrag von micha_D. am 01. Jun 2004, 10:59 bearbeitet]
cr
Moderator
#3 erstellt: 01. Jun 2004, 11:23
Warum polst du nicht einfach die LS um? Eventuell auch mit Schalter?
Grzmblfxx
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jun 2004, 14:39
HiHi, Mein Verstärker hat einfach einen Schalter...


Grüsse Andreas
bukongahelas
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2004, 03:27
"Denn jeder Transistorvierpol erzeugt eine Phasendrehung um 180* "

Da wäre ich vorsichtig,
auch eine Kollektorschaltung ist ein TransiVierpol
und die hat hoffentlich bekanntermaßen keine
Phasenverschiebung (Quelle:Kommunikationselektroniker
zweites Lehrjahr).

Halbwissen verbreitet sich leider schneller als
Fakten.

bukongahelas
micha_D.
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2004, 08:23

"Denn jeder Transistorvierpol erzeugt eine Phasendrehung um 180* "

Da wäre ich vorsichtig,
auch eine Kollektorschaltung ist ein TransiVierpol
und die hat hoffentlich bekanntermaßen keine
Phasenverschiebung (Quelle:Kommunikationselektroniker
zweites Lehrjahr).

Halbwissen verbreitet sich leider schneller als
Fakten.

bukongahelas


Einfach mal einen Blick ins Tabellenbuch werfen..........Da ist dann der Vierpol beschrieben..........Klar..ich kann den Vierpol auch als Spannungsregler im Bedarfsfall einsetzen..oder als sonstwas...dann muss nicht zwangsläufig eine Phasenverschiebung 180*erfolgen......hätte,könnte,sollte......

Sollte aber von der Logik ausreichend sein....zumal es nur EINE Möglichkeit von vielen ist...


Micha
cr
Moderator
#7 erstellt: 02. Jun 2004, 13:23
Ich weiß jetzt immer noch nicht, wozu, wenn man einfach die LS mit einem simplen Schalter umpolen kann?
*Volkmar*
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Jun 2004, 13:30
Hallo,

um welche Phase geht es denn eigentlich?

Die Netzphase (siehe Ausphasung)
Die musikalische Phase (teilweise im selben Stück unterschiedlich)
Die Phase der Lautsprecher

???
cr
Moderator
#9 erstellt: 02. Jun 2004, 14:28
Anscheinend um die Phase des Musiksignals
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umschalter
-rainer- am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  9 Beiträge
phase Invertieren
Lucky03 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  10 Beiträge
absolute Newbie Fragen...
chiwawa2004 am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  2 Beiträge
Umschalter (2 Vorverstärker an 1 Endverstärker) gesucht
josef am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  6 Beiträge
Einstellung Subwoofer Phase/Trennfrequenz
TomFly am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  2 Beiträge
Umschalter für Verstärker
wynton am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  18 Beiträge
CINCH Umschalter gesucht
ugoria am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  4 Beiträge
Impedanz Umschalter Verstärker
BubbleJoe am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.10.2013  –  6 Beiträge
absolute beginner
alduderino am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.06.2003  –  6 Beiträge
Lautsprecher Umschalter, Kabel Splitten oder vorverstärkerausgang
Metallsau am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.998