Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummen durch zu lange Kabel (ohne angeschlossenen Receiver)

+A -A
Autor
Beitrag
wagner2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jun 2016, 23:29
Servus zusammen,

ich habe ein 20Meter Cinch Kabel vom Verstärker zum aktiven Subwoofer gelegt.

Wenn ich den Verstärker noch NICHT angeschlossen.

Wenn ich nun den Subwoofer (zunächst ohne angesteckte Cinch Kabel) einschalte ist alles gut (kein Brummen).

Schließe ich nun die Cinch Kabel (die NOCH NICHT am Verstärker angeschlossen sind) am Subwoofer an, höre ich ein Brummen.
Wie kann das sein? Werden auf den 20 Metern Cinch Kabel Störungen eingekoppelt?
Das andere Ende des Cinch Kabels ist ja nocj gar nicht angeschlossen, damit kann es ja eigentlich nicht zu Potentialunterschieden kommen, oder?

Das Cinch Kabel ist qualitativ gut (es wurde hier im Forum auch schon öfters empfohlen):
https://www.thomann.de/de/prod_AR_131754.html


Wie kann icj dieses Brummen loswerden?

Viele Grüße
Duffy6
Reference_100_Mk_II
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2016, 00:17
Wenn das Kabel noch "offen liegt" hast du, einfach ausgedrückt, eine 20m lange Wurfantenne an den Line-In deines Subwoofers gehängt.
Das kann nur brummen.

Lösung:
Receiver anstöpseln oder eine einfach Cinchbuchse mit 10-20k Ohm Widerstand anbringen.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 05. Jun 2016, 01:26
ich habe hier eine nicht genutzte Ader für eine Wechsel-Schaltung in der 230V Verkabelung. Wenn ich da mit einem hoch-ohmigen (guten) Digital-Multimeter an einer der beiden Verteiler-Dosen messe, dann liegen da "angeblich" über 100V Wechselspannung (gegen Erde) auf dem Kabel!

Man kann es aber gefahrlos anfassen und dann ist auch die Spannung weg

bei dir ist das genauso einfach nur eine Antenne und der Ausgang des AVR "schließt die kurz", wenn du ihn dann anschließt.
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2016, 12:05

Mickey_Mouse (Beitrag #3) schrieb:
Wenn ich da mit einem hoch-ohmigen (guten) Digital-Multimeter an einer der beiden Verteiler-Dosen messe, dann liegen da "angeblich" über 100V Wechselspannung (gegen Erde) auf dem Kabel!

Man kann es aber gefahrlos anfassen und dann ist auch die Spannung weg ;)

Jep, hier genau so.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen! Schlechtes Kabel?
Protagoras am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  19 Beiträge
Brummen!?
hatecro!x am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  4 Beiträge
Brummen - Mantelstromfilter
garth am 30.05.2003  –  Letzte Antwort am 07.06.2003  –  3 Beiträge
Hilfe, Boxen brummen
Powerfiat am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Brummen...?!
Andi78549* am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  3 Beiträge
Brummen ? Wackelkontakt ?
Papermaker92 am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  5 Beiträge
Multiroom ohne viele Kabel - Powerline!?
djbadehose am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  9 Beiträge
Ist guter Klang wirklich ohne weiteres zu steigern ?
Schili am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  58 Beiträge
Brummen durch Sat-Anlage
Tizzle am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  7 Beiträge
Plattenspieler an Receiver ohne Phonostufe
popoklar am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied/marasw/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.549