Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


C.E.C. HD53 auch für HD650?

+A -A
Autor
Beitrag
Turbobuerste
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jul 2004, 19:36
Hallo Magnus_Michel,

bin durch div. Beiträge hier neugierig geworden auf den CEC HD53. Höre z.Zt. noch mit meinem 16 Jahre alten Beyer DT990, plane aber demnächst die Anschaffung eines neuen Hörers der Preisklasse bis 500,-€, wahrscheinlich HD650. Habe mir auch mal die homepage von attsar angesehen und bei der Info zum HD53 folgende Angabe gefunden:
"...Kopfhörerklang optimiert für niederohmige Systeme 32Ohm bis 100Ohm (bis 2kOhm)..." -> was soll mir das jetzt sagen? Ist der HD53 jetzt nur bis 100Ohm zu empfehlen - dann würde er wohl nicht zum HD650 passen - oder kann der auch dessen höhere Impedanz? Wäre ggfls. der HD51 der geeignetere Amp oder paßt zum HD650 ein anderer Amp (Preisklasse bis ca.800,-€ +/-) besser?
Vielen Dank im Voraus für Deine (und natürlich auch der anderen) Rückmeldung(en).

Grüße Michael
Magnus_Michael
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jul 2004, 20:59
Hallo Turbobuerste.
Das sollte mit Sicherheit wegen der Angabe 32 bis 100 nur den niederohmigen Bereich kennzeichnen.Man nspricht da von 30-100.
Der HD53 ist so ausgelegt,das er bis 2000 Ohm verarbeitet.
Ich fahre persönlich Grado.Aber hatte eben auch den HD600
und HD650 an ihm laufen.
Der CEC HD53 ist insgesamt auf besserem Niveau als ein 51.
ER spielt auch einen Sennheiser in andere Dimensionen.
Vor allem ist ein HD53 auch leistungsstärker.
Er bringt einen Sennheiser an sein Ende,was der HD51 noch nicht kann.
Wenn man sich das Innenleben beider Verstärker ansieht,wird klar,das im HD53 eintechnologischer Fortschritt erzielt
wird.Das liegt auch im Bereich der Module(die zwei kleinen
viereckigen Platinchen in SMD Bauteileform).Diese Module sind Candeias Spezialgebiet.Hier befinden sich im HD51
noch CC-70 Module und im HD53 CC-75 Module.Das sind die eindeutig besseren.Aber auch sonst hat er das Gerät besser
aufgebaut.Das drückt sich in der Form aus,wie es im Thread
"Kopfhörerverstäreker"ja umfangreich beschrieben wurde.

Tatsache ist aber und damit für dich in der ZUkunft das allerwichtigste.Mit dem HD53 kannst du das Thema KHV
abhaken.Du bist für alle Fälle gewappnet.Ob jetzt durch Sennheiser.Oder später durch GRado,wenn dir mal danach ist.
Du brauchst den KHV nicht mehr aus zu tauschen.Dasmüßtest du aber im Falle eines HD51 dann tun.

Und meine Meinung in Bezug auf andere KHV kannst du ja im
Thread lesen.Auch immer mehr Meinungen,so wie HD53 Besitzer dazukommen.
Ein HD53 ist ein absoluter Traum.Andere KHV,alle ausnamslos
die ich kenne,haben keine echte Chance.Sind aber deshalb nicht schlecht.
Und ich würde auch die bitten,das gleich Problem gabs auch am Anfang im KHV Thread:
Irgendeiner hat einen kleinen MUsical V3,kennt aber die Arbeit eines HD53 nicht.ER denkt aber,das er mit seinem
Musical und einem Sennheiser schon am Ende hört.
Jeder kann ja nur seine momentane Situation einordnen.
Und das ist der Fehler,der dann gemacht wird.
Da wird dann völlig unsinnig dagegen argumentiert,ohne beide
Seiten zu kennen.
Und man müßte 1000 Antworten schreiben,nur weil schnell
geschossen wird,anstelle mal sich selbst in ein faires Bild zu setzten,und dann zu schreiben.Die Fehler kenne ich schon
seit 30 Jahren,und die werden auch scheinbar nicht aussterben.Ich muß nicht zwischen einem großen Mercedes
und einem Golf argumentieren.NUr das weiß halt jemand immer
dann wenn er einen Mercedes oder BMW mal fährt und mit ihm lebt.Bis dahin ist für jene ihr Golf das größte.

Okay,soweit,möchte dich aber bitten,bei weiterem Infodurst
eher im KHV Thread,zu schreiben,denn sonst muß man an 20 Stellen schreiben.Ich hab die Überschrift hier nur zufällig gelesen.

Grüße,Otwin(Magnus_MIchael.
Turbobuerste
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Jul 2004, 07:42
Hallo M_M,

danke für die Infos. Werde demnächst versuchen den HD53 irgendwo hören zu können. Ja, Du hast recht mit dem KHV Thread, ist mir auch aufgefallen, daß meine Anfrage so unter Allgemeines auftauchte. Na ja, war meine erste Meldung hier - ich übe halt noch...

Grüsse, Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
C.E.C. Stammtisch
yeboahhh am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Stereo Boxen auch Für Filme??
NeoDym am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Focal w.serie auch für heimkino?
hifi-noob am 15.06.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2003  –  2 Beiträge
Hifi/High-End auch für leise Musik?
joruku am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  30 Beiträge
Gibt es auch einen Anlagen-Bilder-Thread für HomeHifi ?
Ralfii am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
Kassetten Adapter für Autoradio auch an PC anschliessen?
jadeka am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  4 Beiträge
Sind die Nubert-ABL Module nur für Nubert LS geeignet, oder auch für Visaton?
onkelnorf am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  6 Beiträge
Audiophiler Ratgeber für "Minimalisten"
GandRalf am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
Kofferradio für die Arbeit?
DOSORDIE am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  4 Beiträge
suche programm für internetradio
psychojack am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.641