Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo aus Surround - System ?

+A -A
Autor
Beitrag
truonto
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2004, 13:54
An alle stereo - freaks

Gibt es eine Surround - Anlage ( D 5.1)
welche einen anständigen Stereo - Sound ( CD )
erzeugen kann.
Ausgangsbasis sind 2 grosse Triangel Zephyr -Boxen
( nicht unbedingt einzubinden)
Ich möchte nicht 2 Systeme verwenden müssen,
aber dennoch einen klassischen Stereo sound nicht
vermissen.
Wollte fast schon Bose Lifestyle 18 kaufen, aber
der stereo-output einer cd ( und euer forum )
hat mich dann abgebracht.

Preisvorstellung für alles : 2-3000 €

also ran an die tasten
gruss truonto
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Sep 2004, 14:13
Hallo,

Du kannst jeden handelsüblichen Surround-Receiver auch im Stereo-Mode laufen lassen. Dann werden die restlichen Kanäle gnadenlos abgeschaltet .

Gruss Thomas

EDIT: Du willst nicht wirklich Bose Lifestyle kaufen oder? Da klingt doch Surround oder Stereo gleichermaßen schlecht


[Beitrag von kampf-keks am 11. Sep 2004, 14:15 bearbeitet]
dos_corazones
Stammgast
#3 erstellt: 11. Sep 2004, 14:58
Hi,

es ist wohl schwer ein Surroundsystem zu finden, dass auch noch im Stereo gut überzeugen kann. Da musst du dann wohl ein paar Abstriche machen, je nachdem was du für Ansprüche an den Stereoklang hast.
Ich hatte mal nen Tipp bekommen, ein größeres Teufelsystem ("Theater" ab 6, 8 ) weiß nicht mehr genau, soll jedenfalls recht gut in Surround sowie Stereo klingen. Aus eigener Erfahrung kann ich da aber nichts genaues sagen.

MfG

Daniel


[Beitrag von dos_corazones am 11. Sep 2004, 15:14 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Sep 2004, 15:42
Hallo,

schon wieder zwei Threads für das gleiche Thema....so macht es wirklich keinen Spass jemanden zu helfen. Da man diese Threads, die das gleiche behandeln zweimal behandeln MUSS......

Und dem Threadersteller hilft es nicht wirklich weiter weil er nicht in einem Kontext bewerten kann.


Markus
Ueli
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2004, 19:02
Hallo Daniel

Ich würde es umgekehrt sehen: Eine Surroundanlage, die nicht auch in Stereo überzeugend klingt, ist ihr Geld nicht wert.

Ueli
dos_corazones
Stammgast
#6 erstellt: 11. Sep 2004, 19:24
Dann müssten es aber sehr viele sein
Also die Surroundanlagen ,de ich bis jetzt gehört habe haben mich in Stereo nie wirklich vom hocker gerissen. Hatte aber noch nicht die Möglichkeit mir mal so ein Teufelsystem anzuhören, da hab ich nur von Bekannten einiges gutes von gehört.
Limiter_db
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Sep 2004, 13:38
Ich bin mit meinem Primare SPA 20 auch bei Stereo-Sound sehr zufrieden.Und das der auch bei Stereo gut klingt haben mir auch schon andere, die das Gerät besitzen,berichtet.
Monolith
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Sep 2004, 17:30
Bei dem Preisrahmen würde ich dir doch raten, zwei seperate Systeme zu kaufen. So ein kleiner schnuckliger Stereoamp extra muss ja nicht viel Kosten - darf dann doch auch gebraucht sein und wird sicher trotzdem besser klingen, als ein 5-Kanal Receiver im Stereo-'Modus'.

Mein Tip - sel a vue

Fabian
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Sep 2004, 12:55

Ueli schrieb:
Hallo Daniel

Ich würde es umgekehrt sehen: Eine Surroundanlage, die nicht auch in Stereo überzeugend klingt, ist ihr Geld nicht wert.

Ueli


Hallo

*ups*, das würde IHMO schon für einige Systeme am Markt gelten.....

Markus
Ueli
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2004, 17:20
Hallo Markus

Wer von Stereo auf Surround erweitert, wird doch wohl kaum eine Verschlechterung seiner bisherigen Stereo-Qualität akzeptieren.

Zwei getrennte Anlagen (im selbem Raum) für die gleiche Sache, nämlich gute Musikwiedergabe, das halte ich für Platz- und Geldverschwendung.

Ueli
Monolith
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Sep 2004, 21:01
@ Ueli

Schon, nur hat das leider mit der Realität auch wenig zu tun. Verstärker zu bauen ist - im High-End-Bereich - eine Materialschlacht. Wenn Sourround Verstärker mit einer auch für Stereo-Verstärker angemessenen 'Wertigkeit' pro Kanal gebaut würden sähen sie erstens so aus, wie die Lochkartencomputer der frühen 60er (groß) und wärens zweitens nicht zu bezahlen. (Stereo mal drei...)

Wer also solche Ansprüche hat muss trennen oder sich entscheiden, und das aber immer gegen einen Kompromiss.

Fabian
dos_corazones
Stammgast
#12 erstellt: 13. Sep 2004, 21:03
Das mag sein @Ueli, aber es ist oft schwierig ein Stereosystem in ein Surroundsystem zu integrieren, sodass dann alles stimmig ineinander passt. Außerdem möchte sich truonto auch ein Surroundsystem finden, welches in Stereo auch eine gute Figur macht.
Imo ist es wohl auch kostenintensiver ein Stereosystem in ein Surroundsystem zu integrieren, wenn man den gewohnten Stereoklang seiner Anlage nicht missen will.
Außerdem ist es Imo keine Geldverschwendung 2 Anlagen zu betreiben, da m.E. auch günstige Surroundanlagen in ihrem Einsatzgebiet überzeugen können, jedoch in Stereo versagen.(Nicht jedes günstige Modell muss schlecht in Stereo klingen, nur soweit meine eigene Erfahrung)
Andersherum gibt es ja auch schon für vglw. niedrige Investitionen guten Stereoklang. Von vielen werden ja gerne die Canton RCL oder die Nuberts in der Preisklasse hoch gelobt.
Das alles kann dann schon günstiger sein, als ein Surroundsystem, dass auch noch in Stereo begeisert.

MfG

Daniel
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Sep 2004, 06:29

Ueli schrieb:
Hallo Markus

Wer von Stereo auf Surround erweitert, wird doch wohl kaum eine Verschlechterung seiner bisherigen Stereo-Qualität akzeptieren.


Hallo Ueli,

da habe ich gegenteilige Erfahrungen gemacht. Massiv sogar! Aufgrund von Preisen. Aber viele meinen ja, das die Welt nichts lacostet.

Markus
Evangelos*
Stammgast
#14 erstellt: 14. Sep 2004, 08:24
Hallo zusammen,

was die Elektronik anbelangt, gibt es von Arcam die
Möglichkeit den Stereo-Amp A 90 mit einer 7.1 Platine und
einer zusätzlichen Endstufe (für 3 Boxen)aufzrüsten um dann
sowohl in Stereo als auch im Mehrkanalbetrieb einen
sehr guten (wie immer ist das natürlich Geschmackssache)Klang geniessen zu können. Ich habe bislang nur
den A 90 "nackt", aber das Thema interessiert mich auch sehr, und daher fand ich die Aufrüstmöglichkeit sehr gut.
Wichtig dabei ist, das der DVD Player einen Decoder hat.

viele Grüße

Evangelos
MLuding
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Sep 2004, 13:34
Hallo zusammen,

ich denke auf dei Frage gibt es eine sehr einfache Antwort:

Ja, es gibt Surround-Systeme die auch in Stereo sehr gut klingen.... man muss nur fuer die gleiche "Klasse" das doppelte ausgeben. Will heissen (sind natuerlich alles nur Richtwerte und keine absolute Aussagen), dass beispielsweise eine 10.000 Euro Surround-Anlage in Stereo so gut klingt wie eine 5.000 Euro Stereoanlage. Mehr kann ich von der Surroundanlage (in der Regel, es gibt einige wenige Ausnahmen wo ein Surround-Geraet gleich gut oder gar besser als ein reines Stereo-Geraet der gleichen Preisklasse klingt) nicht erwarten.

Bei der Anschaffung des Surround-Systems muss man eben nur auf auch gute Stereo-Qualitaeten der Komponenten achten. Ich habe hier bei meiner Anlage fuer mich einen guten "Kompromiss" aus Stereo und Surround gefunden. Alle Komponenten (Ausnahme DVD-Player der bald wieder einen guten CDP zur Seite bekommt) spielen auch in Stereo auf sehr hohem Niveau.

Gleiches Ergebnis ist natuerlich auch in allen anderen Preisklassen (ab einem Minimum von ca. 2000 Euro) moeglich.

@Truonto
wenn Du es mit Hifi ernst nimmst musst Du fuer ein komplettes Surround-System (LS+Verstaerker+DVD) wohl schon an die 3000 Euro ausgeben muessen. Achte hierbei vor allem auf gute "Stereo-Eigenschaften" der LS . Beim DVD solltest Du vor allem auf ein gutes Bild achten. Den Ton dannst Du digital an den AV-Receiver schicken und dort wandeln. Das spart Geld, denn bei Audio wirklich gute DVD-Player kosten...

Konkrete Vorschlaege??? DVD-Player fuer max. 300 Euro, AV-Receiver 1000 Euro (kannst evtl. auch weniger ausgeben: Cambridge 540 R ist hier im Forum eine dicke Empfehlung fuer 700 Euro), den Rest fuer Boxen. Je nach Raum Regal-LS (gute, kein kleines Sub-Sat-System!) mit einem Sub oder Stand-LS ohne Sub (um Geld zu sparen fuer die Haupt-LS). Fuer die 1.700 Euro (bei Gesamt-Budget 3000 Euro) bekommst Du schon was ordentliches (Nubert, Canton, KEF, JM-Lab etc.)

So, hoffe Dir etwas geholfen zu haben...

Gruss
Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround oder Stereo?
Music-Holic am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  19 Beiträge
Stereo vs. Surround
Stereo33 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  34 Beiträge
Stereo- oder Surround-Anlage?
TWX1 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  6 Beiträge
Stereo oder Surround?
moppeting am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  16 Beiträge
stereo und surround verstärker?
karuzo93 am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  40 Beiträge
Stereo oder Surround ?
harry_01 am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  3 Beiträge
Von surround auf stereo!?
LogisBizkit am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  14 Beiträge
Surround oder Stereo Verstärker für Stereo?
lixe am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  15 Beiträge
Stereo? Surround? Was denn nu?!!
Yamahammer am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  10 Beiträge
Billig Surround oder "High End" Stereo
da_mops am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.970