Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Kabelkauf

+A -A
Autor
Beitrag
selespeed
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jan 2005, 19:01
Hallo an alle!

Bin auf der Suche nach einem NF-Kabel, um meinen CDP mit dem Amp zu verbinden. Preislich etwa bei 35-40 Euro. Taugt das Oehlbach NF 1 was?

Ausserdem sollte ich noch LS-Kabel haben. Ich denke 2,5 qmm sollten für eine Länge von 3 Meter reichen, oder? Habe so an die Preisklasse von 5 Euro/m gedacht. Was könnt ihr mir da empfehlen?

Bin leider noch grün hinter den Ohren, was hochwertige Kabel angeht.


[Beitrag von selespeed am 05. Jan 2005, 22:15 bearbeitet]
selespeed
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Jan 2005, 22:14
Habe jetzt das 4PR von Kimber gefunden:
2 x 3m mit Banana-Stecker von Kimber konfektioniert.
Preis: 120€

Denke, das sollte eine gute Lösung darstellen, oder?
HinzKunz
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2005, 22:30
ich denke, dass kabel für über 100€ nur (wenn überhaupt) sinn machen, wenn die anlage den gegenwert eines kleinwagens erreicht hat.

mfg
martin
pinkdagma
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 07:39
hallo, ich besitze noch ein paar prism 11 nf kabel. ist von einem amerikanischer hersteller und sie haben sehr gute testergebnisse. klingen vor allem sehr musikalisch mit guter auflösung. sind meines erachtens um einiges besser als die oehlbach nf kabel. der neupreis lag bei 80 e. ich würde sie bei interresse für 35 euro abgeben.
Fidelio
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 08:55
Hallo Salespeed,
das 4PR ist ein sehr ordentliches Kabel (hatte ich in meiner ersten besseren Anlage und nun wieder am Subwoofer).
Der Preis von 120€ ist allerding viel zu hoch.

Gugst Du hier (von hier habe ich meine auch, sehr schnell und nett): http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Als NF kann ich Dir nur ans Herz legen, ein gebrauchtes Linn Black Interconnect für 40€ zu suchen. Es lohnt sich.


@ martin


ich denke, dass kabel für über 100€ nur (wenn überhaupt) sinn machen, wenn die anlage den gegenwert eines kleinwagens erreicht hat.


Hier im Forum gibt es aber einige (die Mehrheit?) die der Meinung sind, daß dieser Kleinwagen mindestens 15 Jahre alt sein müsste, um das zu rechtfertigen.

P.S. Und bitte jetzt kein Physik-Diskurs und keine Doppel-Blindtest-Geschichten. Das Thema haben wir schon zu sehr durchgekaut.
palisanderwolf
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Jan 2005, 09:01
Hallo,

Bin auf der Suche nach einem NF-Kabel, um meinen CDP mit dem Amp zu verbinden. Preislich etwa bei 35-40 Euro. Taugt das Oehlbach NF 1 was?

ja,gute Verarbeitung; dann gibt es noch das NF214, taugt mindestens genauso viel.

MfG Bernd
lua001
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jan 2005, 11:34
Hi,
genau und das LS214 von Oehlbach biete ich günstig im "Biete Forum" an.
Mit dem LS kannst Du nichts falsch machen !
Gruss, Marco
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist NF-Kabel ?
loki.larum am 20.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  9 Beiträge
NF Kabel
gnu am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  4 Beiträge
Konfektionierung von Monitor Black&White NF-1202 ?
mlenz am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  4 Beiträge
Teure Kabel ? Billige Kabel ? Scart/HDMI Die ewige Frage .
Syncron am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  27 Beiträge
Subwoofer KABEL!?
jan.digger am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
Beratung zu Kabel / Setup
TB2 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  4 Beiträge
Frage zu Oehlbach NF 14 Master Set
wolle76 am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  2 Beiträge
Welche Kabel empfehlen sich für die Verkabelung??
AmoX am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  14 Beiträge
Unterschied Nf-Cinch
Udo_Dirkschneider am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  3 Beiträge
NF Audio Zeitschalter
big_-daddy am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.152