Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rowen Vor u. endstufen

+A -A
Autor
Beitrag
buell
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2005, 20:26
Hallo leute,
bin ein hifi fan aus der Schweiz und neu in diesem forum.
Habe aber schon ab und zu mitgelesen.
Ich möchte in nächster Zeit meinen alten Vollverstärker(technics su-vx800)und den CD-Player(sl-pg500a)durch was gescheites ersetzen. Im moment bin ich von Rowen begeistert.In der Fachpresse finde ich aber nicht viel über diese Marke.Mich würde eure Meinung oder erfarungen interessieren. Im speziellen die Geräte Absolut Pre und Absolut two.
bin aber auch für anderes offen
Als Lautsprecher habe ich von Kef die XQ5 was würde eurer meinung nach so dazu passen?
Ich hoffe das ich da nicht zu frech frage.

Grüsse und besten dank an alle
Matthias
georgy
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2005, 20:38
Ich hab über die Verstärker auch fast nichts gehört, du könntest eventuell richi44 mal eine PM schicken, er ist hier im Forum der schweizer Röhrenspezi.
buell
Neuling
#3 erstellt: 01. Mrz 2005, 20:59
Hallo georgy,
giebt es die Marke Rowen in Deuschland nicht?
Sind glaube ich keine Röhrengeräte.
vielen dank für deine schnelle antwort

gruss matthias
georgy
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2005, 21:15
Rowen ist hier ziemlich rar.
War vielleicht etwas missverständlich geschrieben, richi44 kennt sich nicht nur mit Röhrengeräten gut aus sondern natürlich auch mit Transistorverstärkern. Er hatte beim schweizer Rundfunk oder so gearbeitet und kann dir wohl am ehesten was zu Rowen sagen.
Allerdings sind hier auch noch andere Spezialisten für seltenere Hifigeräte mit erstaunlichen Archiven.
buell
Neuling
#5 erstellt: 01. Mrz 2005, 21:28
werde das mit richi44 probieren
danke
matthias
buell
Neuling
#6 erstellt: 04. Mrz 2005, 18:44
also probegehört habe ich die Rowen kombi schon mal.Konnte sie direkt vergleichen mit einem Accuphase E530
an B&W 802 Lautsprechern.Beides klang sehr gut.Ich frage mich aber nun,ob Rowen wirklich auch was taugt.Im vergleich sind diese Rowen Endstufen kleine Kästchen mit wenig inhalt
freundlichst grüsst
matthias
señor-mucha-muchacha
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Mrz 2005, 12:34
hallo zusammen

nun ich komme aus der schweiz und besitze die rowen absolute pre und absolute two .

ich bin sehr begeistert von dem klang un auch von der abmessung klein aber oho !!! sie sind recht starke endstufe es gibt sie in verschiedenste ausführung und in 2 farben schwarz oder silbrig .

von den endstufe gibt es die PA 1S das ist eine stereo-enstufe die PA 1 ist eine mono endstufe und dann kommen die Absolute serie : Absolute Two und der könig aller endstufe Absolute one

das gleich mit den vorstufe : in verschiedenste ausführung und in 2 farben schwarz und silbrig

bei den vostufe gibt es drei verschieden einsteiger ist die PR 1e , PR 1 und dann die Absolute PRe

Rowen baut auch sehr gute boxen !!

und es wierd alles von hand gefertig und in der schweiz gebaut darum swissmade .

Hier sende ich noch den link http://www.rowen.ch/

soweit ich weis bekommt man auch rowen in deutschland .

ich hoffe ich konnte einbischen helfen mit der information
pingpongCH
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2005, 10:09

Im moment bin ich von Rowen begeistert.In der Fachpresse finde ich aber nicht viel über diese Marke.Mich würde eure Meinung oder erfarungen interessieren.


Hallo Matthias

Ich habe vor einigen Monaten entschieden mir neue Lautsprecher für meine Stereoanlage zu kaufen, weil mir bewusst wurde, dass dies der Schwachpunkt meiner Denon Anlage war.
Nach einigen Recherchen im Internet und vielen Hörproben in diversen Hifi-Geschäften habe ich mir vor ein paar Wochen ein Paar voll-bipolare Rowen 3+3 Lautsprecher gekauft und dazu noch einen von Rowen getunten NAD Verstärker und CD-Player.

Bei meinen Recherchen ist mir auch aufgegangen, wie „mafios“ die Fachzeitschriften in ihren Tests und Testergebnissen sind. Wer nicht genügend Inseratplatz im Heft kauft, wird nicht getestet! Letztlich sind die – vermeintlich unabhängigen - Fachzeitschriften (wie in anderen Gebieten auch) der verlängerte Werbearm der jeweiligen Industrie. Selbstkritisch muss ich dazu sagen, dass ich mich lange Zeit auch an die Empfehlungen dieser Tests orientiert habe (nach dem Motto, wie viele Wertungspunkte kriege ich für den günstigsten Preis?)

Also lass Dich nicht von Deinem Hörerlebnis abbringen. Ich bin überzeugt, dass Rowen absolute Topprodukte herstellt. Sie sind aber offenbar nicht daran interessiert für den europäischen Markt zu produzieren und machen daher auch nicht übermässig Werbung für ihre Produkte.

Wenn du schon an einen neuen Verstärker denkst, dann hör dir unbedingt auch einmal die bipolaren Rowen Lautsprecher an. Vielleicht hast du dann noch ein AHA-Erlebnis.

Gruss aus Basel

Marc
buell
Neuling
#9 erstellt: 07. Mrz 2005, 20:16
Hallo an alle,
danke für die antworten.
Ich gebe auch nicht so viel auf berichte in Fachzeitschriften,aber es ist gleich interessant, Meinungen über ein Produkt,das man nicht kennt,zu lesen.
Gefallen tun sie mir recht gut.Sind eben nicht so gross aber hübsch anzusehen.Klang ist meiner meinung nach auch super.
Lautsprecher hab ich eben schon und die müssen noch ein paar Jahre halten.
Was für ein CD-Spieler,würde eurer Meinung nach, noch so zu Rowen Verstärkern passen?

grüsse Matthias
Boriz
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mrz 2005, 11:34
Rowen selber (dynavox.ch ist das selbe ;)) empfiehlt MYRYAD CD-player
rowen klingen schon klasse ich wohne gerade in der nähe und hab schon einige gehört. die hersteller wollen nicht gross expandieren oder so, die wollen einfach ihre paar artikel verkaufen damit sie weitere entwickeln können

bei mir hatts dann trotzdem nur für NAD gereicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker mit Vor/Endstufen trennung.
nashman1 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  5 Beiträge
Akai AM-U 41
Harry24 am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  4 Beiträge
Limiter - wann u. wie?
HSp-HN am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  21 Beiträge
Frage zu Endstufen!
Geggo am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  7 Beiträge
endstufen
S!m am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  6 Beiträge
2 Endstufen in einem Sub?
Fabian-1988 am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  5 Beiträge
2 Endstufen an einem Vorverstärker?
MarkG am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  4 Beiträge
Temperaturproblem: Mono-Endstufen K550 vs. Joan Osborne
Salixendan am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  33 Beiträge
Sitronik bringt frei konfigurierbare Endstufen auf den Markt
GlennFresh am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  4 Beiträge
Vincent Endstufen
Rayzz am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Accuphase
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedstephnane
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.489